Home Nichijou KyoAni hat ein neues Projekt: Nichijou

KyoAni hat ein neues Projekt: Nichijou

by TMSIDR

Ein Raunen geht wieder mal durch das Internet, denn KyoAni hat einen neuen Anime vorgestellt und es ist weder eine neue Full Metal Panic! noch eine Haruhi-Staffel. Kadokawa hat sie stattdessen beauftragt, Nichijou zu animieren, was auf den ersten Blick wie eine normale High School / Slice of Life Comedy aussieht, aber scheinbar etwas absurder ist. Es geht wohl eher in die Richtung Pani Poni Dash! (wobei ich SHAFT’s Anime-Version eher durchwachsen fand). Übrigens gibt’s Scanlations der ersten Kapitel und genug Material sollte es mit bislang 5 Bänden auch geben.

Vor ein paar Tagen wurde ja übrigens auch  angekündigt, dass der nächste Band der Full Metal Panic!-Light Novels (Full Metal Panic! 11: Zutto, Stand By Me (Jō)  / Full Metal Panic! 11: Always, Stand by Me Part I) im Juli erscheinen soll. Und wie das „Part I“ schon anzeigt, wird es nicht der letzte Band sein. Vielleicht schaut man sich erstmal an, wie gut der neue Band läuft, bevor man etwas neues ankündigt…

Eine neue Haruhi-Staffel ist definitiv wahrscheinlicher, aber mittlerweile sollte KyoAni wohl sowieso in der Lage sein, mehrere Animes gleichzeitig zu produzieren, vor allem da eine Serie wie Nichijou auch im resourcen-sparenden Lucky Star-Stil gezeichnet werden kann, also sollte man die Hoffnung nicht aufgeben, bald Fortsetzungen zu sehen.

Quelle: moetron

You may also like

1 comment

Hughes 5. Juni 2010 - 17:27

Wenn es tatsächlich so absurd und skurril wie PPD oder die Monty Pythons sein sollte, wäre das nur begrüßenswert. Allerdings sind die bisher im Netz zu findenden Scanlations der ersten neun Kapitel mit Ausnahme der Szene als Mai die Katze durch das Kartenhaus hindurch foppt nur mäßig bis gar nicht lustig. Ob etwaige Witze durch die Übersetzung verloren gingen, kann ich nicht sagen. Das bisher Gelesene macht jedenfalls kaum Lust auf mehr. Eine Chance werde ich der animierten Version aber trotzdem geben, denn KyoAni muß sich ja nicht unbedingt ans Original halten.

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy