Während ich gerade den Status meiner DHL-Sendung der Haruhi BD-Box überwache (sie hat vor ein paar Stunden Frankfurt verlassen), schreibe ich doch schnell mal eine KyoAni News, denn zum nächsten TV-Projekt Nichijou wurde nun ein Trailer für die OAD („Episode 0“) veröffentlicht. Nach dem Sprung kann man sich hoffentlich noch einen funktionierenden YouTube-Link anschauen.

http://www.youtube.com/watch?v=SzTKUXeCde8

Hmm, sieht noch recht unspektakulär aus, aber aus PVs zu Animes bilde ich mir nur ungern eine Meinung. Optisch erinnern die Hintergründe stark an Lucky Star und Haruhi-chan und das Charakterdesign zeigt schon ein paar Parallelen zu Haruhi-chan, wo der gleiche Charakterdesigner am Werk war. Interessant finde ich, dass Tatsuya Ishihara im „Regiestuhl“ sitzt, der ja den gleichen Posten auch bei Clannad, Kanon 2006 und Air inne hatte, und zudem „Chief Director“ bei Disappearance war. Deswegen mache ich mir schon Hoffnungen, dass die Umsetzung stimmen wird. Vor allem da KyoAni mit dem gleichen Rezept nun schon zum 3. Mal punkten möchte, ohne sich aber direkt zu kopieren:

1. Slice-of-Life-Comedy-Manga, der relativ unbekannt ist (traf definitiv auf K-ON! zu)
2. Seiyuus, die nicht gerade sehr bekannt sind:
Yuuko Aiai: Mariko Honda (Kurimu in Seitokai no Ichizon)
Mio Naganohara: Mai Aizawa (Natsumi Murakami in Negima; Ayano Minegishi in Lucky Star)
Mai Minakami: Misuzu Togashi (Minatsu in Seitokai no Ichizon)
Nano Shinononome: Shizuka Furuya (keine anderen Rollen zu finden)
Professor: Hiromi Konno (Sae in Amagami SS, Akira in Lucky Star)
Sakamoto-san: Minoru Shiraishi (Minoru Shiraishi in Lucky Star; Taniguchi in Haruhi)
Quelle: ANN

Übrigens ist bei dieser Serie Jukki Hanada für die „Series Composition“ zuständig, der das recht gelungene und thematisch ähnliche Seitokai no Ichizon betreut hatte, aber leider auch so schreckliche Erzeugnisse wie IDOLM@STER: XENOGLOSSIA fabriziert hat. Übrigens wird er auch bei Steins;Gate die gleiche Aufgabe haben.

Der Manga soll wohl humortechnisch eine abgefahrenere Variante von Azumanga Daioh darstellen, ohne gleich in den Wahnsinn eines Pani Poni Dash! abzudriften. Könnte mir also gefallen^^.

Der OAD soll im März dem 6. Band des Mangas beiliegen und ich überlege nun, ob ich mir den mal zum Spass bestelle. Ich glaube, ein Termin für die Serie wurde noch nicht genannt, aber ich tippe mal auf den Frühling.

Quelle: moetron