Home Podcasts Pantsu.jp & SOS-Brigade.de Podcast 39.0

Pantsu.jp & SOS-Brigade.de Podcast 39.0

by TMSIDR

Wieder mal ein viel zu langer Podcast, den ich recht hart teilweise geschnitten habe, fällt mir vor allem im Nachhinein auf^^;. Jetzt will ich aber auch mal ein paar Wochen nicht an irgendwelchen aufnahmen rumschnippeln…

Übrigens kann man sich denken, über welches Thema wir uns bei der Aufnahme vor rund einer Woche am meisten aufgeregt haben….

Einleitung FBM + MMC mit Butlern und Dienern
Womit man animemässig die letzten Wochen verbracht hat ab 12:00
Nun kennen wir zwar nicht den Namen der Blume, aber etwas über die schmutzige Vergangenheit der Serie und eine separate Bonus-Scheibe ab 16:25
Keine Con, sondern eher eine Messe, aber wir reden trotzdem drüber
ab 19:35
Mehr als 8 Folgen und einen OVA kann man aus einem Lied wohl nicht machen und die Leute dahinter ab 21:05
Moe Moe Kyun! ab 25:10
Aya Update! ab 27:00
Sentais Einkausbummel ab 28:40
Funimation geht auch einkaufen und kombiniert sich mit Nico Nico Douga zu Gurren-…ähm..Funico! ab 32:00
Yay! ab 39:47
Was für Herrn Pantsu, was für mich und wer anders feut sich bestimmt auch ab 24:39
Sie kehren immer einmal zurück ab 43:30
SEGA sagt Neinoder vielleicht doch? ab 45:50
Atlus ist dagegen gerade im Glück ab 50:35
Ein Blick über den Kanal ab 52:30
kein Yay! ab 56:07
Kazé Manga-Auslese und BL kann auch für Black Lagoon stehen ab 1:09:15

[powerpress]

You may also like

3 comments

break 7. November 2011 - 21:27

„Es gibt keinen Grund in den deutschen Markt um zu steigen – außer Patriotismus.“

Naja, was ist wenn einem Full-HD-Quallie nicht so wichtig ist und man DVDs haben möchte auf Deutsch – weil man der englischen Sprache nicht so gut mächtig ist?
Dies ist ein Grund.

Und, dass die Grafik-qualität in UK/USA immer besser ist würde ich nicht unterschreiben… Diese Sparversionen haben des öfteren Bildpixel… zumindest welche ich habe.
Kanon 2006 und Air zb.

Diese Sache mit Kazés – DVD mit extras – BD ohne extras – politik kann ich auch nicht verstehen…
Ist wirklich ungünstig wegen den Statistiken.

Du sagst 6,50 pro Manga ist „traurigerweise Standartpreis“. Im Ausland isses doch immer noch Teurer (UK Markt) o.O

Reply
TMSIDR 7. November 2011 - 21:57

Ich meine damit, wenn man einmal damit angefangen hat, BDs aus den USA zu beziehen, dann kann man vermutlich genug Englisch, um sie zu verstehen. Dann ist man auf das Deutsch bei den dt. Medien nicht angewiesen, es sei denn da gucken noch andere mit…

Was Blu-rays betrifft, war jede mir bekannte US-Veröffentlichung gleichwertig oder besser als die dt. Variante und generell waren auch alle US-DVDs besser als die dt. Gegenstücke, so weit ich Vergleichsmöglichkeiten hatte. Ausnahmen könnten hier aber gut Ghibli-Veröffentlichungen sein. Die Unterschiede sind aber nicht so groß meistens. Air sah bei meinen ADV-DVDs ganz gut aus, wobei Funimation und Sentai bei ihren DVDs gerne mal etwas zu viele Folgen auf eine Scheibe packen, aber es geht hier ja eher um BDs, da hatte ich noch keine Probleme bei US-BDs.

Beim Standardpreis erinnere ich mich noch an selige 5€-Zeiten…klar, im Ausland ist es noch teurer (USA z.B.), aber auch billiger (Japan).

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy