Home Sonstige AnimeMonogatari Nisemonogatari Vol. 1-5 (Mini-Review, Blu-ray, Japan)

Nisemonogatari Vol. 1-5 (Mini-Review, Blu-ray, Japan)

by TMSIDR

nise

Mal weiter etwas das Backlog abarbeiten, denn der Großteil dieses Artikels ist vor über einem halben Jahr entstanden, aber das Thema passt zum Start der Monogatari-Season 2 doch recht gut. Achtung viele Bilder!

Über den Inhalt hatte ich mich schon mal hier geäußert und meine Meinung hat sich seitdem nicht geändert: Mir macht Nisemonogatari fast genauso viel Spaß wie Bakemonogatari. Manch einer nölt wegen dem Fanservice herum, aber hier stört er mich wirklich nicht, da er immer leicht ironisch rüberkommt und nicht so plump wie in Random-Ecchi-Anime B. Die Blu-ray-Fassung hält sich übrigens immer noch bei Details zurück, so dass z.B. die Shinobu-Badewannen-Szene zwar weniger „Dampf“ bietet, aber man trotzdem genauso viel oder wenig sieht wie man das bislang in dem Franchise gewohnt ist (also ist es doch weitaus weniger explizit als z.B. Dance in the Vampire Bund). Allerdings verschwinden schon bei vielen Szenen dieser Art Objekte, die zuvor die Sicht versperrt haben, aber durch die „Kameraperspektiven“ bleibt das Meiste wieder der Fantasie der Zuschauer überlassen. ^^;

Andererseits sind die Kampfszenen vor allem in der letzten Folge wieder weitaus intensiver und „splattern“ wie gewohnt wieder rum und hier hält man sich eher nicht zurück. Wie gewohnt ist das ganze aber größtenteils etwas stilisiert und total übertrieben, was das ganze dann doch wieder etwas abschwächt. Natürlich wurden auch die Animationen in vielen Szenen verbessert und Entgleisungen bei der Umsetzung des Charakterdesigns aus der TV-Fassung korrigiert. Da es in dieser Staffel aber wohl weniger Zeitprobleme gab, fand ich die Unterschiede weniger offensichtlich als noch bei Bakemonogatari. Bei SeventhStyle gibt es allerlei Vergleiche, wer mehr über die Unterschiede wissen will.

Die Bildqualität bzw. die Schärfe ist etwas besser als bei Bakemonogatari, finde ich, aber nach Animationen in Full HD sieht das ganze immer noch nicht aus. Durch das höhere Budget sieht Nisemonogatari aber deutlich schöner aus als Bakemonogatari. Allerdings bleibt das Problem mit nicht so tollen Verläufen vor allem in dunklen Szenen bestehen, aber dank der hohen Bitrate leidet man zumindest nicht unter Artefakten.

Die Ausstattung ist wie bei Bakemonogatari geblieben, d.h. viele Audiokommentare aus der Sicht der Charaktere haben es auf die Scheibe geschafft, was für mich ein schönes Extra ist. Richtig genießen konnte ich sie aber nicht, da es noch keine Übersetzung gibt…und da die internationalen Fassungen diese, glaube ich, alle weggelassen haben, wird es wohl auch nie Untertitel geben. >_<

Dafür haben es die Openings und die Hintergrundmusik (wieder von Satoru Kosaki, der u.a. auch Haruhi vertont hatte) es wieder auf die beliegenden CDs geschafft, was ich hier sehr schön finde, da ich eigentlich alles davon sehr gelungen finde, und ich mir sonst eh die Soundtracks oder Singles geholt hätte.

Hier sind die Untertitel, die ich zum Anschauen verwendet habe. Sie stammen ursprünglich von RUELL-Subs und basieren auf dem CMS-Fansub. Ich fand sie ganz in Ordnung. Die Schriften müssen in den Schriften-Ordner kopiert werden, damit z.B. der Media Player Classic alles richtig darstellt.

Das war es nun auch mit dem Text, der Rest des Artikels sind Fotos, Screenshots und ein paar Infos über den Inhalt jeder Scheibe:

Vol. 1 (Karen Bee Teil 1; Folge 1-2)

 Nisemonogatari_Vol_1_01

Verpackung:

Physikalische Extras:

Booklet:

CD-Inhalt:

Opening „Marshmallow Justice“ von Eri Kitamura (Karen Araragi)

1. marshmallow justice 4:15
2. marshmallow justice – instrumental – 4:13

Menü:

Nisemonogatari_menu_01 Nisemonogatari_menu_02 Nisemonogatari_menu_03Nisemonogatari_menu_04

Extras:

– Creditless Opening (Karen)
– in-character Kommentar mit Tsubasa Hanekawa (Yui Horie) und Hitagi Senjougahara (Chiwa Saito)
– in-character Kommentar mit Nadeko Sengoku (Kana Hanazawa) und Tsukihi Araragi (Yuka Iguchi)

Vol. 2 (Karen Bee Teil 2; Folge 3-5)

Nisemonogatari_Vol_2_01

Verpackung:

Nisemonogatari_Vol_2_02 Nisemonogatari_Vol_2_03 Nisemonogatari_Vol_2_04 Nisemonogatari_Vol_2_05 Nisemonogatari_Vol_2_06

Physikalische Extras:

Nisemonogatari_Vol_2_07 Nisemonogatari_Vol_2_08

Booklet:

Nisemonogatari_Vol_2_09 Nisemonogatari_Vol_2_10 Nisemonogatari_Vol_2_11 Nisemonogatari_Vol_2_12 Nisemonogatari_Vol_2_13 Nisemonogatari_Vol_2_14

CD-Inhalt:

Opening „Futakotome“ von Chiwa Saito (Hitagi Senjougahara)

1. 二言目 4:26
2. 二言目 -instrumental- 4:26

Soundtrack:

3. 毒 2:11
4. 恋人同士 2:13
5. 物語 2:03
6. 妹達 1:57
7. 誘惑 2:01
8. 大人 2:50
9. 都市伝説 2:45
10. 魔手 1:43
11. 相槌 2:16
12. 鉄仮面 1:42
13. 勇気 1:43
14. 「怒られるのは怖いですからね」 1:45
15. 次回、かれんビー (戦場ヶ原ひたぎver.) 0:50

Menü:

Nisemonogatari_menu_08 Nisemonogatari_menu_07 Nisemonogatari_menu_06 Nisemonogatari_menu_05

Extras:

– Creditless Opening (Hitagi) in Variante A und B

– in-character Kommentar mit Hitagi Senjougahara (Chiwa Saito) und Suruga Kanbaru (Miyuki Sawashiro)

Vol. 3 (Karen Bee Teil 3; Episode 6-7)

Nisemonogatari_Vol_3_01

Verpackung:

Nisemonogatari_Vol_3_02 Nisemonogatari_Vol_3_03 Nisemonogatari_Vol_3_04 Nisemonogatari_Vol_3_05

Physikalische Extras:

Nisemonogatari_Vol_3_06 Nisemonogatari_Vol_3_13 Nisemonogatari_Vol_3_14

Booklet:

Nisemonogatari_Vol_3_07 Nisemonogatari_Vol_3_08 Nisemonogatari_Vol_3_09 Nisemonogatari_Vol_3_10 Nisemonogatari_Vol_3_11 Nisemonogatari_Vol_3_12

CD-Inhalt:

Soundtrack:

1, 前髪 2:04
2. 全裸 1:50
3. 燃える女 1:43
4. ブレスレット 2:14
5. 愛人関係 1:46
6. 不吉 2:13
7. 悲痛 2:48
8. 動揺 2:03
9. 尊大 2:11
10. 怪異の王 1:35
11. 囲い火蜂 1:52
12. 絆 2:53
13. 次回、かれんビー (阿良々木火憐ver) 0:46

„Radio Track“

14. あとがたり – Gespräch zwischen Hiroshi Kamiya (Koyomi Araragi) und Eri Kitamura (Karen Araragi) 51:29

Menü:

Nisemonogatari_menu_12 Nisemonogatari_menu_11 Nisemonogatari_menu_10 Nisemonogatari_menu_09

Extras:

– in-character Kommentar mit Shinobu Oshino (Maaya Sakamoto) und Mayoi Hachikuji (Emiri Kato)

– Creditless Ending in Variante A, B und C

Vol. 4 (Tsukihi Phoenix Teil 1; Episode 8-9)

Nisemonogatari_Vol_4_01

Verpackung:

Nisemonogatari_Vol_4_02 Nisemonogatari_Vol_4_03 Nisemonogatari_Vol_4_04 Nisemonogatari_Vol_4_05

Physikalische Extras:

Nisemonogatari_Vol_4_06 Nisemonogatari_Vol_4_13 Nisemonogatari_Vol_4_14

Booklet:

Nisemonogatari_Vol_4_07 Nisemonogatari_Vol_4_08 Nisemonogatari_Vol_4_09 Nisemonogatari_Vol_4_10 Nisemonogatari_Vol_4_11 Nisemonogatari_Vol_4_12

CD-Inhalt:

Opening „Platinum Disco“ von Yuka Iguchi (Tsukihi Araragi)

1. 白金ディスコ 4:16
2. 白金ディスコ – instrumental – 4:17

Soundtrack:
3. 喧嘩 2:44
4. 「兄ちゃん。あとは、任せた」 2:28
5. 偽物 2:00
6. 嘘 3:40
7. 条件 1:35
8. 快楽 4:41
9. 必勝法 2:56
10. 罰ゲーム 2:40
11. 陰陽師 2:17
12. 優等生 2:28
13. 式神 1:59

Menü:

Nisemonogatari_menu_16 Nisemonogatari_menu_15 Nisemonogatari_menu_14 Nisemonogatari_menu_13

Extras:

– in-character Kommentar mit Tsukihi Araragi (Yuka Iguchi) und Karen Araragi (Eri Kitamura)

– Creditless Opening (Tsukihi)

Vol. 5 (Tsukihi Phoenix Teil 2; Episode 10-11)

Nisemonogatari_Vol_5_01

Verpackung:

Nisemonogatari_Vol_5_02 Nisemonogatari_Vol_5_03 Nisemonogatari_Vol_5_04 Nisemonogatari_Vol_5_05

Physikalische Extras:

Nisemonogatari_Vol_5_06 Nisemonogatari_Vol_5_07Nisemonogatari_Vol_5_14 Nisemonogatari_Vol_5_15

Booklet:

Nisemonogatari_Vol_5_08 Nisemonogatari_Vol_5_09 Nisemonogatari_Vol_5_10 Nisemonogatari_Vol_5_11 Nisemonogatari_Vol_5_12 Nisemonogatari_Vol_5_13

CD-Inhalt:

Soundtrack:

1. 夏休み 1:36
2. ドーナツ・ハイ 1:37
3.『例外の方が多い規則』 1:57
4. しでの鳥 2:13
5. 兄妹 2:37
6. 破壊 2:22
7. 人為 4:14
8.「プラチナむかつく」 1:35
9. 次回、つきひフェニックス 0:55

„Radio Track“

10. あとがたり – Gespräch zwischen Hiroshi Kamiya (Koyomi Araragi) und Yuka Iguchi (Tsukihi Araragi) 44:56

Menü:

Nisemonogatari_menu_20 Nisemonogatari_menu_19 Nisemonogatari_menu_18 Nisemonogatari_menu_17

Extras:

– in-character Kommentar mit Tsukihi Araragi (Yuka Iguchi) und Suruga Kanbaru (Miyuki Sawashiro)

– 2 „Trailer“ (1:59) / (2:37) und BD/DVD CMs (1:50)

Technische Spezifikationen:

Regionalcode: A,B,C
Blu-ray-Größe: BD25
Katalognr.: ANZX-6711, ANZX-6713, ANZX-6715, ANZX-6717, ANZX-6719
Video:
BD1: MPEG-4 AVC Video 37976 kbps 1080p / 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
Audio:
LPCM Audio Japanese 1536 kbps 2.0 / 48 kHz / 1536 kbps / 16-bit
LPCM Audio Japanese 1536 kbps 2.0 / 48 kHz / 1536 kbps / 16-bit (Audiokommentare)
Keine Untertitel
BDInfos: Vol. 1, 2, 3, 4, 5

Menühintergründe:

Nisemonogatari_Vol_1_SCR_menu Nisemonogatari_Vol_2_SCR_menu Nisemonogatari_Vol_3_SCR_menu Nisemonogatari_Vol_4_SCR_menu Nisemonogatari_Vol_5_SCR_menu

Screenshots (von Vol. 1):

You may also like

8 comments

Bugy 8. Juli 2013 - 11:22

Schöner Artikel. Leider fand ich ja Nisemonogatari ja nicht mehr so gut wie Bakemono. Meiner Meinung nach lag der Fokus zu sehr auf Ecchi. Manche mögen sagen das das in Bake auch der Fall war, aber da nahm es nicht so übertriebene Ausmaße an und bei Bake war auch der Inhalt besser.

Aber hey, ist doch nur meine bescheidene Meinung ;-).

Lustig finde ich noch, wie sich Hitagi Fans seit Nise gegenseitig die Köpfe einschlagen. Der glorreiche Krieg zwischen Langhaar -und kurzhaar Fetischisten.

Reply
TMSIDR 10. Juli 2013 - 13:28

Ich mag ja auch eher Charas mit langen Haaren, finde aber die Kurzhaarfrisuren von Senjougahara und Hanekawa durchaus hübsch, bin also nicht verärgert.^^;

Reply
Eichhörnchen 9. Juli 2013 - 20:00

Du gibst dir viel zu viel Mühe für deine Blogeinträge, justmy2cents

Reply
TMSIDR 10. Juli 2013 - 13:00

Naja, das ist mehr ein Info-Post für mich. Die kann ich gut mal nebenbei beim Podcasthören oder so machen (Bilder platzieren etc.). Ich wollte hier immer ein paar Infos liefern, die ich auf anderen Seiten immer vermisse.^^

Wenn ich Zeit und Lust zum normalen Bloggen habe, ist mein Aufwand tatsächlich kleiner und solche Artikel gehen recht schnell von der Hand. Allerdings verwende ich wirklich recht viel Zeit für die Suche nach Quellen, das hält mich leider teilweise sehr auf. Das ist auch der Grund, warum ich nur News-Beiträge schreibe, wenn mich das Thema wirklich interessiert. ^^;

Reply
Eichhörnchen 10. Juli 2013 - 20:41

Eigentlich ist es gut, wenn man sich Mühe gibt, und vernünftige Beiträge verfasst, wenn ich mir nämlich andere Blogs anschaue kann ich bei so manchen Posts nur mit dem Kopf schütteln.
Aber, eigene Screenshots erstellen, Booklets abfotografieren usw. ist schon zeitintensiv, diese Bilder findet man bestimmt auch irgendwo online.
Und gerade Jap DVDs/Blurays kaufen sichn icht viele, wegen den hohen Preisen und oft ohne Eng Sub.
Und auch die Technische Spezifikationen interessieren glaube ich nicht viele Leute, wenn man sie nicht sowieso schon bei den Shops entnehmen kann.
Aber man muss natürlich sein eiegenes Ding durchziehen und kann nicht nur danach gehen, was andere interessiert, jeder Blogeintrag hat ein pro und contra.
Und jedem kann man es sowieso nicht recht machen, so ist das nunmal 🙂

Reply
TMSIDR 10. Juli 2013 - 22:51

Naja, ich schreibe gerne mal etwas über japanische Scheiben, da man auf nicht-japanischen Seiten seltener dazu etwas liest. Und manch einer möchte dann bei einem westlichen Release auch gerne mal wissen, ob alles Verfügbare es aus Japan rüber geschafft hat, oder z.B. welche Illustrationen wo verwendet wurden.

Bilder aus den Booklets findet man tatsächlich eher selten im Netz (hängt etwas von der Serie ab). Wie viele Leute so etwas sehen wollen, ist schwer zu sagen, aber wie du ja schon sagst, muss jeder da sein eigenes Ding machen.^^

Reply
Bugy 10. Juli 2013 - 23:16

Wo ihr gerade bei Blogeinträge seid…wie wäre es eigendlich, wieder ein paar Loots zu machen? Der letzte ist ja schon ein paar Jährchen her.

Auf Twitter postest du ja ab und an was, aber leider kann ich da ja nicht meinen Senf dazu abgeben 😉 Und in der Vergangenheit haben mir die Loots oft die ein oder andere Kaufentscheidung erleichtert.^^ Wäre nur so ein Vorschlag.

Reply
TMSIDR 11. Juli 2013 - 13:30

Hmmm, eigentlich poste ich auf Twitter sogar fast alles, was ich so kaufe. Irgendwie habe ich im Moment noch genug Artikel-Backlog, da werde ich erst wieder an Loot-Beiträge denken, wenn ich da mal wieder Licht sehe.^^

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy