Da sich das SHAFT-Artbook sich ja immer noch gefühlt jeden Monat weiter nach hinten schiebt, bestellte ich als Lückenfüller mal dieses ominöse „Büchlein“, das mir öfters über den Weg lief, unter dem ich mir aber gar nix vorstellen konnte. Es wurde dann auch in diesem netten Pappdingsbums geliefert und die erste große Überraschung ereilte mich dann auch schon auf den ersten Blick, dazu später aber mehr^^.

Erstmal die klassischen Daten, die so ein Buch so haben kann:

アニメ化物語オフィシャルガイドブック (die englische Übersetzung habe ich von CD-Japan)
ISBN: 978-4062154987
48 Seiten (alle farbig)
Preis: 2286 Yen (ohne Steuern)
Erscheinungsdatum: 30.6.2009

Wie man oben auf dem „Karton“ entziffern kann, hat das Buch 2 „Seiten“: eine für die Novels und eine für den Anime:

Tja, und wird es Zeit mal auf eine kleine Überraschung die Aufmerksamkeit zu lenken:

Als Maßstab nutze ich hier mal etwas schon jeder dt. Animefan mal in den Händen hielt: eine Animania. Und wie man sieht ist das Büchlein groß. Ungewöhnlich groß. Genau genommen kann man das auch als ~A3 bezeichnen…

Ich staunte auch nicht schlecht, als mir der DHL-Mensch das doch recht große Paket reichte…

Die Animationsseite beginnt dann mit den obligatorischen Charaktervorstellungen samt Illustrationen. Durch das Format sind diese auch wirklich mal gross O_O. Die Hauptcharaktere (auch Koyomi) kriegen alle ihre Doppelseiten, während Shinobu/Meme und die Schwestern sich jeweils eine Seite teilen müssen. Übrigens werden für die großen Bilder immer die Blu-ray Cover verwendet (bis auf das von der letzten BD). Das verwundert mich eigentlich etwas, da das Buch ja erschien, bevor die BDs überhaupt all angekündigt waren.

Weiter geht’s mit ein paar Interviews mit den Seiyuus….

…gefolgt von Skizzen zu den Hintergründen…

…und 4 Seiten Interviews mit den Machern und auch dem Autoren der Novels, Nisioisin. Weiter geht’s dann mit Profilen zum Autoren und zu Shinbo Akiyuki. Eine Seite darf sich dann mit Storyboards beschäftigen…

gefolgt von 4-Koma…

…und einem weiteren Manga und auch die anderen Seiyuus dürfen noch zu Wort kommen.

Nach dem vielen Text kommen wieder ein paar Illustrationen, sozusagen offizieller Fanarts von Shiomiyairuka, Yowoko Nihonbashi und Koji Kumeta (Mangaka von Sayonara Zetsubou Sensei, siehe oben *_*).

Wie man unschwer erkennen kann, befinden wir uns nun im Novel-Teil des Buches und das ganze schimpft sich Episode Guide und bietet jede Menge Text mit ein paar Illustrationen aus den Novels.

Auch die Cover werden noch einmal präsentiert.

Und alles endet mit dem Inhaltsverzeichnis und den Credits.

Das Papier ist relativ stabil, so dass man die großen Seiten gut umblättern kann. Durch das matte Papier leuchten die Farben nicht sonderlich, was aber auch ganz gut zur Serie passt.

Mit Japanischkenntnissen würde einem das Buch wohl sehr viel mehr Freude machen können, aber die großen Illustrationen machen es meiner Meinung nach auch lohnenswert, wenn man nur Bilder betrachten möchte. Alleine das Format ist ja schon mal was^^. Und immerhin weiß ich nun woher der Scans meines gedruckten Posters an der Wand stammen, denn der Schriftzug hatte mich nämlich etwas verwirrt (siehe Bild Nr. 5), als ich die Motive im Internet fand.

Ich sah übrigens im letzten Jahr, dass das Buch erschien, aber als ich es bestellen wollte, war es irgendwie nirgendwo erhältlich. Deswegen bin ich doch noch etwas verwirrt, warum es nun in einigen Onlineshops wieder zu kaufen ist. Ob es eine 2. Auflage ist oder nicht, kann ich nicht sagen.