Ein paar Scans mit Namen der Hauptfiguren aus Evangelion 2.0 sind aufgetaucht, und scheinbar hat Asuka nun eine andere Mutter, denn das „Second Children“ heißt nun Shikinami Asuka Langley ( 式波・アスカ・ラングレー ) und nicht mehr Sohryu Asuka Langley ( 惣流・アスカ・ラングレー ). In der TV Serie heisst die Mutter Kyoko Zeppelin Soryu und soll ja in der dt- Nerv-Niederlassung gearbeitet haben. Der Vater soll allerdings aus den USA kommen, also hat sie wohl von ihm den Namen „Langley“. Ich hatte das eben noch mal bei Wikipedia nachgeschlagen, aber etwas komisch ist das schon, da sie ja eigentlich eine Deutsch-Japanerin sein soll…aber wie passt ihr amerikanischer Vater da ins Bild….naja…ist ja nun eigentlich egal, da der neue Film ja scheinbar eh ihre Herkunft durcheinander gewüfelt hat. Übrigens ist Shikinami auch ein japanisches Schiff im 2. Weltkrieg gewesen, der Name passt also gut in die Tradition der Eva-Nachnamen (siehe auch Ayanami, Soryu). Vielleicht handelt es sich bei dieser Namensänderung auch um ein Versehen, wer weiss….

Hier die Scans:

promo1promo2promo3promo4

.
.
.
.
.

.
.
.

Übrigens beginnt heute der Ticketvorverkauf für den Film und der Trailer sollte nun in den Kinos gezeigt werden. Ein Foto der einer Eintrittskarte + Bonus ist auch schon im Netz gelandet:

eva-ticket

Quellen: Sankaku Complex, Dance of Eternity, EvaFan