Home Sonstige AnimeMonogatari Bakemonogatari – Nadeko Snake (Vol. 4) First Press (First Look, Blu-ray, Japan)

Bakemonogatari – Nadeko Snake (Vol. 4) First Press (First Look, Blu-ray, Japan)

by TMSIDR

Ich gebe zu, diesmal melde ich mich etwas verspätet zur neuen Bakemonogatari Blu-ray, denn zum einen war ich natürlich nicht zuhause als der DHL-Mensch mich besuchen wollte, so dass ich wieder mal eine innerdörfliche Weiterleitung zu meinen Eltern veranlassen musste. Zudem gab’s ein wenig mehr Technik für’s Wohnzimmer, die noch eingerichtet werden musste, und SHAFT’s Verspätung sorgte bei mir nun auch zu etwas mehr Arbeit, denn sagenumwobende Folge 10 liegt ja nun vollständig vor.

Und das wollte ich zumindest angemessen würdigen.

Bake_4_01

Bake_4_02Bake_4_03Bake_4_04

Juhu, mehr rosa für’s Regal^^. Eine sehr hübsche Illustration, das muss man ja mal betonen, ansonsten reiht sich auch diese frisch geschlüpfte Blu-ray sehr gut in die Reihe mit ihren Vorgängern ein. Wie schon zuvor ist der Großteil des Textes auf den transparenten Schuber gedruckt worden, was nur etwas das Fotografieren erschwert -_-.

Bake_4_05

Jede Menge Papier in verschiedenen Farben kommt einem beim Öffnen der Hülle entgegen, wobei alleine 3 Promozettel werben wollen und ein Heftchen seine Waren anbieten möchte.

Bake_4_06

Wie schon gewohnt darf man wieder dem Mädchen des Arcs beim Trällern zuhören, d.h. es gibt die volle Version von „Renai Circulation (恋愛サーキュレーション)“ von Kana Hanazawa lauschen. Und wenn man möchte, kann man dann man die Karaokeversion dann für die Untermalung des eigenen Gesangs nutzen (Text steht ja im Booklet, wenn auch nur in der Sprache der Einheimischen Japans). Hiroshi Kamiya (Aragi) hat wieder die Ehre ein fast 46 Minuten langes Interview auf der 3. Spur mit der aktuellen Dame führen, diesmal also Kana Hanawaza.

Bake_4_07

Da es diesmal nur 2 Folgen gibt, liegen nun auch nur 2 Illustrationen bei. Ziemlich gegensätzlich würde ich sagen…

Und hier sind wieder die üblichen Fotos aus dem wie immer hübsch gestalteten Booklet:

Bake_4_08Bake_4_09Bake_4_10Bake_4_11Bake_4_12Bake_4_13

Die Blu-ray bietet wieder die Folgen mit einem Audiokommentar der Charaktere, allerdings darf diesmal nicht Hitagi Senjougahara mit der Hauptfigur des Arcs, Nadeko Sengoku, sprechen, sondern diesmal Meme Oshino. Hitagi ist für die eher niedlich, naive Nadesko wohl auch eine Nummer zu groß^^.

Die On-Air-Vorschauen verstecken sich auch wieder im Bonusmaterial und schriftlose Versionen der beiden OP-Varianten sind auch zu finden.

Das Bild ist knusprig wie immer und der Ton ist PCM Stereo, was soll man dazu groß sagen…ist halt Stereo^^

Wie üblich gibt’s nun wieder eine kleine Screenshotparade direkt von der Blu-ray im qualitätsschonenden PNG-Format:

bake_4_scr_01bake_4_scr_02bake_4_scr_03bake_4_scr_04bake_4_scr_05bake_4_scr_06bake_4_scr_07bake_4_scr_08bake_4_scr_09bake_4_scr_10bake_4_scr_11bake_4_scr_12bake_4_scr_13bake_4_scr_14bake_4_scr_15

Auch das Menü hat wieder einen Hintergrund spendiert bekommen:

Bake_4_background

Und komme ich mal zu etwas neuem, denn anlässlich der etwas unfertigen Folge 10 hat sich SHAFT ja noch mal intensiver mit Folge 10 befasst und einige Szenen ersetzt, so dass man endlich mal sieht, was passiert. Dabei fiel mir übrigens auch schon bei Folge 9 auf, dass einige Szenen verändert wurden. Z.B. wurden Hintergründe ausgetauscht, Effekte hinzugefügt oder Charaktere neu gezeichnet. Für den 2. Teil der 10. Folge habe ich mal jede Menge Vergleichsscreenshots gemacht (die TV-Version ist ja Tokyo MX gebradnet, also gut erkennbar), wobei ich aber nicht jede Änderung erwischt haben werde, denn es sind wirklich jede Menge, die man aber oft erst im direkten Vergleich sieht. Das ganze wirkt jetzt sehr viel konsistenter, auch wenn die Zeichnungen vorher teilweise sogar detaillierter waren, aber dann teilweise nicht wie der Rest aussahen. Bei den Dialogen fielen mir übrigens keine auffälligen Unterschiede auf. Fehler sind übrigens vorbehalten…und wie gesagt ist das ganze nicht komplett…es soll einfach nur mal zeigen, wie sehr die „Homevideo“-Variante verändert wurde (das sollten übrigens ca. 102 Screenshots sein…SHAFT verwendet einfach zu viele Schnitte):

Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_00_08Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_00_18Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_12_44Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_12_49Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_12_52Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_13_01Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_13_10Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_13_14Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_13_30Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_13_35Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_13_52Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_13_56Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_14_00Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_14_03Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_14_14Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_14_29Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_14_33Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_15_11Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_15_16Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_15_35Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_15_41Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_15_44Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_15_59Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_01Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_07Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_11Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_15Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_16Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_17Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_26Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_42Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_43Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_48Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_16_50Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_03Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_04Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_08Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_11Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_12Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_20Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_23Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_24Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_26Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_28Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_29Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_31Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_32Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_37Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_39Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_42Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_42Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_43Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_45Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_54Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_17_58Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_01Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_07Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_09Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_09_1Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_16Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_18Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_21Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_24Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_26Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_27Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_29Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_33Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_34Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_36Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_40Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_44Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_47Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_49Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_51Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_56Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_18_59Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_00Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_02Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_04Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_21Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_23Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_30Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_34Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_45Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_48Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_52Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_54Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_19_59Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_20_01Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_20_02Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_20_25Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_20_31Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_20_52Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_20_58Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_21_01Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_21_04Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_21_12Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_21_14Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_21_44Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_21_46Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_21_57Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_22_07Bakemonogatari_10_tv_vs_blu-ray_22_18

Puh, SHAFT war ganz schön fleissig…

Wer jetzt denkt, ich habe zu viel Freizeit, den kann ich zumindest beruhigen, dass ich das Kombinieren der Screenshots automatisieren konnte, sonst wäre ich auch wahnsinnig geworden -_-.

Eigentlich mochte ich diesen Arc am wenigsten und nun habe ich dieser Blu-ray von allen meisten Zeit gewidmet…^^;

You may also like

11 comments

ZakuAbumi 31. Januar 2010 - 09:31

Eieieieieiei, schönes Ding, das.

Aber wenigstens weiß ich nun, dass sich Araragi einen ziemlich halsbrecherischen Kampf mit dem Schlängelchen gewidmet hat, da lässt sich doch mehr roter Lebenssaft als aus den ständigen Einblendungen herauslesen…

Aber Shaft leistet schon tolle Arbeit, ist ganz nach meinem Geschmack.

Reply
Desty7 31. Januar 2010 - 14:58

BILDERSPAAAAAAAAAM !! XD

Ne Toller post ( muss doch ewig gedauert haben biss die ganzen Bilder Hochgeladen sind ^^ )

Ich muss ja leider erst die VOL 2 und 3 nachkaufen .

Und wenn du zuviel freizeit hast kannst dich ma wieder in ICQ melden ^^

Reply
Akito 31. Januar 2010 - 17:58

Mal wieder ein schöner Bilderflut^^
Ob Shaft es schafft (duh ;D), die fehlenden 2 Episoden vorm Release des letzten Volumes zu streamen, jetzt wo sie nicht mehr so viel an alten Episoden herumbasteln müssen? ^_^

Reply
tsundere 1. Februar 2010 - 12:13

Hübsch! Ob man was von Blueray hält oder nicht ist wohl eine andere Diskusion, aber diese Box ist absolut begehrenswert!

Dass die Folgen überarbeitet wurden, grosses Lob an Shaft, ist ja mal auch was aussergewöhnliches, oder täusche ich mich da?
Ich kann zwar nicht bei jedem Screenshot behaupten, es sei jetzt besser geworden – ich mochte eigentlich die typografischen Zwischentitel – aber im allgemeinen wurde da schon noch ne Menge auf- und ausgearbeitet.

Und wenn wir schon bei tollen Reimen (oder so) sind: Mehr Blut ist immer gut!

Reply
TMSIDR 2. Februar 2010 - 02:18

@ZakuAbumi:
Die haben ja sogar bei schon vorhandenen Szenen Blut hinzugefügt, um das alles etwas dramatischer aussehen zu lassen^^

@Desty7:
Ja, jedes Bild musste ich einzeln einfügen -_-
Ich ein paar Tagen dürfte ich wieder Zeit für ICQ finden, ich versprech’s^^

@Akito:
Zumindest habe ich nix neues von den EPs gehört, naja SHAFT hat ja auch 2 aktuelle Serien zu animieren und die Negima OVAs, also langweilen tun die sich sicher nicht…

@tsundere:
Was hast Du denn blauen Scheiben? Ich nehme es ihnen nur übel, dass sie die armen HD DVDs platt gemacht haben -_-
Die Zwischentitel hatten was, aber es war schon etwas übertreiben, dass die sekundenlang einen Hintergrund eingeblendet haben, während da allerlei „Action“ passiert…
Viele Serien werden für die DVD/BD verbessert, Code Geass und Gundam 00 sind , glaube ich prominente Vertreter. Gurren Lagann hatte auch eine Folge (war’s 4?) die stark überarbeitet wurde und Haruhi bekam in der 1. Staffel auch ein paar neue Szenen. Bei Haruhi gab’s auch viele Fehler in den Animationen, die dann beseitigt wurden. Aber SHAFT hat sich schon sehr viel Mühe gegeben.

Reply
tsundere 2. Februar 2010 - 07:55

So was wie Code Geass würd ich mir niemals ein zweites mal antuhen, auch wenn sie überarbeitet wurde ^^

Naja, als streng gläubige Appleistin glaube ich nun mal, das Blueray schon ein sterbendes Medium war, bevor es überhaupt geboren wurde.
Naja, bis jetzt hält es sich ja gar nicht so schlecht, wird spannend den weiteren Verlauf der Verkaufszahlen anzuschauen. Apple muss ja auch nicht immer Recht haben. Obwohl, eigentlich schon. Bis jetzt hatten sie ja auch immer recht ^^

Reply
Shino-Bakura 2. Februar 2010 - 10:55

Wenn die Blue-rape Versionen doch bloß über Untertiel verfügen würden. Ich würde sie ja auch sofort kaufen. Die Serie das erste mal gleich in einer noch besseren Qualität zu sehen wäre sicher toll. Nur leider ist mir das ganze dann doch zu teuer wenn ich diese Version nicht mal gucken kann, da ich kein Wort verstehen würde…

Reply
TMSIDR 2. Februar 2010 - 12:46

@tsundere:
Ach ja, Du bist ja eine „Pixelschubserin“, da gehören die Mac-Liebeleien ja fast dazu^^;
Blu-ray hat sich nahezu durchgesetzt und hat in Japan die DVD bei Animes mittlerweile überholt, vor allem bei Bakemonogatari und K-On! sichtbar. Klar, das Medium wird niemals so erfolgreich wie die DVD allgemein werden können, aber bei den Sammlern wird es beliebt bleiben und nicht von Streaming / Itunes abgelöst werden. Apple strebt ja auch nur die Weltherrschaft an und Blu-ray hindert sie halt daran^^.

@Shino:
Untertitel baue ich mir ja auch manuell dazu, wobei ich das jetzt mal weitermachen sollte. Bei der Serie mache ich mir ja halt die Mühe^^.

Reply
tsundere 2. Februar 2010 - 16:14

„Du bist ja eine “Pixelschubserin”“

Oooh, so ein süsser Name hab ich ja schon lange nicht mehr gehört. Wir Mediengestalter nennen uns ja gerne „Datenschrottveredler“ oder „Scheisse-zu-Gold-macher“, aber „Pixelschubser“ ist wirklich ganz putzig :3

„Apple strebt ja auch nur die Weltherrschaft an und Blu-ray hindert sie halt daran^^.“

Was würde das für eine schöne Welt sein, hach… Nojo, sie hätten einfach BluRay unterstützen können… Aber Apple lebt halt von ihren eigenen genialen Ideen. Ich hab nur gerade festgestellt, dass ich kein Gerät besitze, welches BluRay unterstützt Oö

Reply
TMSIDR 3. Februar 2010 - 00:48

@tsundere:
Ich muss zugeben, ich muss mich ja oft mit den „Produkten“ Eurer Zunft rumärgern und manchmal entsteht der „Datenschrott“ definitiv beim Veredeln^^. Ich habe schon PDFs direkt aus der Hölle gesehen…

Aber immerhin wirst Du als Mac-Fan wohl kein Corel benutzen^^

Irgendwann kommt bestimmt raus, dass der Apfelkonzern ihr Plastik für den typischen Apfel-Look mit frisch geschlüpften, plüschigen Pinguinküken poliert….

Und dann kann ich sagen: Ich hab’s doch gesagt!

Reply
Gintoki 3. Februar 2010 - 20:26

Wow, Respekt! So viele Screens. O_o

Ich hatte mich bei der Urspungsversion schon gewundert, wieso Kanbarus Arm am Ende nicht mehr bandagiert war und auch noch normal aussah. Gut, dass dieser Fehler endlich korrigiert worden ist. XD

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy