Da ich vorhin Menschen zu Besuch hatte, die gerne auch mal in deutscher Synchronisation gucken, hat es sich angeboten, die frische Blu-ray mal einem Realtest zu unterwerfen, und ausnahmsweise mal als Dub. Das ist jetzt im Prinzip ein Gemisnch zwischen „First Look“ und „Review“, da das Bonusmaterial aber eh nicht vorhanden ist, habe ich da gleich den „Review“-Stempel verwendet, auch wenn mein Einduck von der jap. Tonspur ausnahmsweise nur kurz war^^.

Inhaltsangabe von der Hülle

Makoto Konno ist eine ganz normale 17-jährige Schülerin, die sich nicht entscheiden kann, was sie aus ihrem Leben machen soll. Am liebsten wäre es ihr, wenn der Sommer niemals endete und sie weiter mit ihren beiden Freunden Kosuke und Chiaki Baseball spielen könnte. Doch dieser eine Sommertag ändert alles: Aus zunächst unbekannten Gründen erhält Makoto die Fähigkeit, kreuz und quer durch die Zeit zu springen. Sie nutzt ihr neues Talent dazu, widrige oder peinliche Situationen ungeschehen zu machen, aber mit jedem Sprung gerät ihre Welt etwas mehr aus den Fugen …

Verpackung (2,5 von 5)

Das Design finde ich sehr ansprechend, die Verpackung ist aber sehr simpel und die technischen Angaben könnten ruhig etwas genauer sein. Ein Wendecover ist übrigens vorhanden. Bei dem „Enthält:“-Kasten auf der Rückseite musste ich etwas schmunzeln….

Bild (4,5 von 5)

Ich hatte zuvor schon gehört, dass der Film nicht unbedingt Referenzmaterial bei der jap. Blu-Ray bot, was wahrscheinlich am Rohmaterial liegt. Extrem scharf ist der Film manchmal wirklich nicht. In einem Forum wurden ja mal Screenshots der jap. Blu-ray hochgeladen, die allerdings im JPG-Format sind und da scheint die Kompression noch etwas zugeschlagen zu haben, so dass der Vergleich etwas hinkt. Zumindest scheint es in beiden Versionen ein leichtes Rauschen in den Flächen zu geben, dass man aber auf dem Fernseher nicht sieht (zumindest fiel es mir und meinen Mitguckern nicht auf). Allerdings kann auf den Screenshots teilweise die leichte Kompressionsartefakte bei schnellen Bewegungen im Hintergrund sehen, was wohl an der nicht gerade hohen Bitrate von 20MBps liegen könnte (MPEG-4 AVC). Beim normalen Gucken fielen sie uns aber auch nicht auf. Deswegen bin ich mal großzügig und gebe eine ziemlich hohe Wertung.

Ton und Untertitel (4 von 5)

Es gibt jede Menge Tonspuren:

DTS-HD Master Audio Japanese 2764 kbps 5.1 / 48 kHz / 2764 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)

DTS Audio French 1509 kbps 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit

DTS Audio German 768 kbps 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit

LPCM Audio Japanese 1536 kbps 2.0 / 48 kHz / 1536 kbps / 16-bit

DTS Audio French 768 kbps 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit

DTS Audio German 768 kbps 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit

DTS Audio Italian 768 kbps 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit

Interessanterweise liegt nur die jap. Spur tatsächlich in einem HD_Tonformat vor und sogar in 24bit. Ich hatte den Film eben nur komplett in der dt. Tonspur in DTS 5.1 gesehen und die war für den Genre eigentlich sehr gelungen. Die Synchronisation gefiel mir von den Sprechern her größtenteils sehr gut und die Dialoge klangen ziemlich natürlich. Wie frei man bei der Übersetzung war, habe ich aber nicht noch mal genauer überprüft, aber teilweise habe ich mich etwas gewundert, ob das im Original auch so war.

Ich habe in die Untertitel (gibt’s in holländisch, französisch, deutsch und italienisch) nur kurz reingeguckt und sie waren vom Timing her nicht ganz perfekt (wobei ich das an meiner Bevorzung des üblichen Fansub-Timings zu tun haben könnte), aber immerhin wurden Suffixe beibehalten. Für die Schilder und Beschriftungen gibt es übrigens keine Extra-Spur, so dass man beim Anschauen der dt. Tonspur diese Infos nicht erhält.

Menü (2,5 von 5)

Die Menüs sehen zwar nicht schlecht aus, aber wieder hält man sich etwas mit technischen Infos bei den Tonspuren zurück und die Kapitelübersicht finde ich doch etwas sehr simpel.

Bonusmaterial (0 von 5)

Scheinbar bekam man wohl das Bonusmaterial der jap. Blu-ray bzw. von den anderen dt. Versionen nicht, deswegen gibt es ganz einfach gar kein Extra auf der Blu-ray. Der Preis von 20-25€ ist da doch noch etwas hoch, meiner Meinung nach. Wenn Kazé in Kürze aber eine Version mit Bonusmaterial anbieteten sollte, werde ich sauer…

Meine Meinung zum Film (5 von 5)

Ich fasse mich kurz: Für mich ist dieser Film der perfekte Anime, den man Leuten zeigen kann, die noch gar keine Animes kennen, denn vom Humor her ist er sehr universell und vor allem in der 1. Hälfte des Films einfach urkomisch. Auch wenn die Handlung ein paar Logiklöcher aufweist (bei Zeitreisen kriege ich aber eh immer einen Knoten im Kopf^^), bietet der Film doch auch etwas Tiefgang und unterhält dabei auch noch hervorragend. Optisch gibt es wunderschöne Hintergründe und die Animationen sind sehr flüssig. Das Charakterdesign von Yoshiyuki Sadamoto (Evangelion) ist auch wieder genial, allerdings haben die Charaktere nicht gerade viele Details und sind normalerweise auch nicht schattiert. Aber die tolle Mimik überzeugt einfach auf ganzer Linie. Die Hintergrundmusik bietet einige sehr schöne, eingängige Melodien und unterstreicht das Geschehen auch sehr gut.

Für mich hat der Film sogar mehr „Mainstream“-Appeal als die Ghibli-Produktionen, da die Handlung trotz der SciFi-Elemente eher in der Realitität verwurzelt ist und ich kann dem Film jedem ans Herz legen, der einfach gute Filme mag und nicht gerade bei bei ein paar Highschool-Romantik-Szenen die Flucht ergreift.

Full HD Screenshots:

Ich habe DGIndexNV verwendet und die BMPs später in PNG konvertiert:

Fazit:

Kazé eifert mit ihrer ersten Blu-ray eine ganz gute, „zweckmässige“ Scheibe ab, die nur kleine Schwächen hat. Nur würde ich es begrüßen, wenn man bei ihrer nächsten Blu-ray eine BD50 nimmt und dann die Bitrate etwas erhöht und das ganze mit Bonusmaterial erweitert. Es hat mich übrigens positiv überrascht, dass die jap. Tonspuren in „lossless“ vorliegen. Da zumindest meine „Deluxe Edition“ damals kein allzu tolles Bild lieferte, würde sich ein Upgrade von DVD wohl meiner Ansicht nach lohnen, wenn man den Film in größerer Bildschirmdiagonale geniessen will^^. Ich hoffe, dass Summer Wars auch gleich eine Blu-ray spendiert kriegt.

Daten:

Publisher: Kazé

Animestudio: Madhouse

Ländercode: B (Code A PS3 bestätigt dies)

Disc: BD25

BDInfo: Hier