Da der Großhändler wohl gerade nicht der schnellste war, hat Comix den Film erst etwas später erhalten und somit kommt dieser First Look nun auch etwas später als ich oft für First Looks aus Japan brauche^^. Es ist übrigens noch kein Review, da ich den Film noch nicht geschaut habe, denn ich wollte erst noch das Spiel beenden…kann sich nur noch um Tage handeln^^. Zwar ist es ein Prequel, aber erschien ja immerhin nach dem Spiel.

Verpackung:

Standard-Hülle, aber immerhin ein Wendecover. Das Design ist nicht gerade kreativ, aber ganz brauchbar. Etwas übertreiben finde ich aber langsam die Texte hinten, die in diesem Stil jeden Film von Animaze zu zieren scheinen…

Booklet fehlt wieder bei der Blu-ray und ist der Deluxe-DVD vorenthalten, naja, irgendwann ist auch Deutschland so weit…

Inhalt der Blu-ray:

Ländercode: B (PS3 mit Code A zeigt Meldung an)

Disc-Type: BD25

Video: MPEG-4 AVC Video 16733 kbps 1080p / 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1

Audio: DTS-HD High-Res Audio German 2046 kbps 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)

Audio: DTS-HD High-Res Audio Japanese 2046 kbps 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)

BDInfo: hier

Bonusmaterial:

Ein Trailer (2:00) und ein Special Picture Sound (3:22) sind enthalten. Letzteres ist eine Art Slideshow, die mit Musik unterlegt wurde. Die bilder sind dabei recht einfach gezeichnet und in Graustufen. Auf der japanischen Blu-ray war wohl noch etwas mehr drauf, zumindest nennt CD-Japan.co.jp auch einen Audiokommentar.

Menu Shots:

Das Menü bietet einen animierten Hintergrund mit dem Logo.

Der Trailermenüpunkt (im Hintergrund läuft gerade das „Special Picture Sound“-Extra.

Bild- und Tonqualität:

Das Bild ist vor allem in dunklen Szenen ziemlich verrauscht und die nicht gerade hohe Bitrate sorgt auf den ersten Blick wohl auch manchmal dann dafür, dass „Flächen“ im Rauschen entstehen. In den hellen Szenen zeigte sich aber schon einiges an Schärfe. Ich muss den Film aber erstmal komplett anschauen, bevor ich ein richtiges Urteil fällen kann. Etwas schade finde ich es aber jetzt schon, dass man noch nicht mal die BD25 komplett ausgenutzt hat.

Die dt. Snychro soll so ihre Macken haben (Aaron Films ist ja berüchtigt), mehr Infos hierzu kann man hier finden.

Screenshots: