Home Podcasts Pantsu.jp & SOS-Brigade.de Podcast 31.0

Pantsu.jp & SOS-Brigade.de Podcast 31.0

by TMSIDR

Ein weiterer Podcast-Epos ist fertig und damit meine ich nicht, dass wir Herr der Ringe oder Ben Hur Qualitäten erreichen, sondern die Länge ist mal wieder recht nahe an einem Spielfilm ran gekommen (ca. 1:26), für einen Podcast also recht…lang. Wir hatten nämlich diese Woche einen Gast: Web von keepaway.org plaudert mit uns noch einmal etwas über die Hanami in Ludwigshafen. Er musste während des ersten Teils des Podcasts etwas ausharren, aber später ließen wir ihn dann doch mal zu Wort kommen^^. Immerhin hört man so auch mal ein paar Geschichten von hinter den Kulissen, denn Web war dort 2010 Helfer und hat also verschiedene Seiten der Convention kennen gelernt, aber natürlich tauschen wir uns auch über die 2011er Veranstaltung aus.

Einleitung inklusive dem traditionellen Gonzo-Bashing 0:00-2:11
Ano Hana mit fließenden Übergang zu etwas Naruto(!?) 2:11-12:00
Highschool of Dead OAD 12:00-15:32
Schon wieder etwas, wo Gonzo die Finger mal drin hatte, aber mal in einer lesbaren englischer Form 15:32-22:40
Verschuldeter Butler und junger, magisch begabter Lehrer zusammen(?) auf der großen Leinwand 22:40-31:30
Es geht doch nix über Umfragen, diesmal Regisseure 31:30-39:38
Sentai lässt uns nicht im Stich und lizenziert wieder was…äh…wenig überraschendes 39:38-44:05
Etwas mehr Niveau liefert uns dann Funimation 44:05-45:03
Kazé nimmt nun auch Manga-Wünsche entgegen 45:03-50:07
Intermission 50:07-50:32
Hanami 2011 Special 50:32-1:26:25

[powerpress]


You may also like

3 comments

keepaway » Blog Archive » Web als Gast im Pantsu.jp & SOS-Brigade.de Podcast 31.0 20. Mai 2011 - 09:14

[…] könnt ihr das ganze hier: Podcast 31.0 hosted by sos-brigade.de Und online anhären direkt auf sos-brigade.de Auch in iTunes wird der Podcast in kürze Verfügbar sein. Ob ich in Zukunft wieder einmal beim […]

Reply
Web 20. Mai 2011 - 11:10

Ergänzung zum Koch-Workshop:
Letztes Jahr gab es (meine ich) Okonomiyaki. Ist mir doch noch eingefallen!

greez Web

Reply
Miki 20. Mai 2011 - 19:52

Ich bin ja wirklich schon gespannt, welche Manga Kazé in Deutschland veröffentlichen wird. Wenn Tokyopop nicht bei „Zetman“ von Masakazu Katsura zugegriffen hat, ist meine letzte Hoffnung wirklich nur noch Kazé.

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy