Home Hyouka Hyouka-Manga erscheint bei Tokyopop

Hyouka-Manga erscheint bei Tokyopop

by TMSIDR

Tokyopop hat ihr Winterprogramm vorgestellt und dies beinhaltet unter anderem die Manga-Umsetzung der (Light)-Novel-Serie Kotenbu, benannt nach derem erstem Band Hyouka, welche man natürlich schon als letztjährige Anime-Umsetzung von Kyoto Animation kennen könnte.

Der Manga startete wenige Wochen vor dem Anime im Magazin Shounen Ace und es sind mittlerweile 3 Bände erschienen. Da der 3. Band mit der Folge 11.5 auf Blu-ray als „Beilage“ veröffentlicht wurde, besitze ich diesen sogar und kann fix ein paar optische Eindrücke liefern:

  Hyouka_Manga_01

Bei der deutschen Veröffentlichung könnte das Cover von Band 3 anders aussehen, da sich dieses Motiv direkt auf die beiliegende Folge bezieht.

Hyouka_Manga_02 Hyouka_Manga_03

Vom Zeichenstil her gefällt mir der Manga sehr gut und da man auf eine Veröffentlichung des Anime hierzulande wohl lange warten kann, sollten Fans der Serie hier ruhig zuschlagen, ich freue mich zumindest schon darauf. Immerhin ist der Manga meines Wissens bislang nach noch nicht mal in den USA angekündigt worden. Übrigens befindet sich der 3. Band, so weit ich das richtig sehe, ungefähr im Bereich der 7. Folge des Anime. Gezeichnet wird er übrigens von Task Ohna und starten wird er in Deutschland im Dezember, Kostenpunkt: 6,95€.

Das Tokyopop-Programm überrascht auch ansonsten recht positiv, neben weiteren Werken von Inio Asano (Das Feld des Regenbogens, Mädchen am Strand), kommt nun auch Dive in the Vampire Bund (Fortsetzung von Dance…), eine Elfen Lied Box (und ein weiteres Werk vom gleichen Mangaka Brynhildr in the Darkness), ein Sonderband zu Ga-rei, Btooom!, Ame & Yuki – Die Wolfskinder (basierend auf dem Mamoru Hosada – Film) und Tales of Xillia – Side; Milla.

Animesuki-Forum, (und Dank an Sensi, sein Tweet sah ich zuerst)

You may also like

7 comments

ixxi 1. Mai 2013 - 08:27

coole sache ist gekauft dan hoffe ich das der manga die geschichte bies zum ende erzählen wird nach den novels . weil ob es eine 2 staffel des animes geben wird ist ja fraglich .

Reply
ixxi 1. Mai 2013 - 08:34

The Breaker – New Waves kommt auch supie klasse manga .

Reply
Bakayaro 1. Mai 2013 - 14:47

Nett, habe bisher noch keinen Blick in die japanische Vorlage geworfen. Tokyopop’s Bände werden also gekauft ung gelesen. :3

Reply
Luis 1. Mai 2013 - 17:49

Klasse Programm von Tokyopop. Vor allem auf die Werke von Inio Asano, Btooom!, Ame & Yuki – Die Wolfskinder & Hyouka freue ich mich riesig.

Irgendwie schade, dass der Haruhi Manga, geschweige denn die Novel, hierzulande noch nicht erschienen sind. 🙁

Reply
Shiina 1. Mai 2013 - 21:40

Manga… Habe ich noch nicht gelesen, wusste nicht mal, dass es von Hyouka einen gibt xD
Zeichnungen überzeugen aber sehr, wenn die Story jetzt gut umgesetzt ist, werde ich ihn sicher lieben <3 Gekauft wird wohl so oder so.

Und YAY Milla Side Manga. Schafft es doch endlich mal ein Tales Manga her xD Und dann gleich noch so ein aktueller.

Reply
Hotaru Kiryu 2. Mai 2013 - 10:27

Geile Sache! Da lohnt es sich doch, mal was von Tokyopop zu holen! Wäre toll wenn sie auch Sachen wie Haruhi bringen könnten (die Novels …) … Wir auf jeden Fall gekauft!

Reply
Desty7 7. Mai 2013 - 01:30

Ich nehme mal an das Cover des 3. Bandes wird so auschauen ^^

http://ec2.images-amazon.com/images/I/51xkkUgwjjL._SL500_AA300_.jpg

Gabs nämlich auch einzelnd ohne der Blu ray 😉

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy