Home Suzumiya Haruhi no YūutsuSeason 2 Bitte nicht schlagen: Ich mag Endless Eight!

Bitte nicht schlagen: Ich mag Endless Eight!

by TMSIDR

Wer die letzte Folge von Endless Eight noch nicht gesehen hat, besser nicht weiterlesen^^.

haruhi8_8

Für mich hat Endless Eight perfekt funktioniert, obwohl ich natürlich auch schon vor dem Schauen der 8. Folge des Arcs wusste, dass dies die letzte ist. Als Haruhi den Raum verließ, feuerte ich Kyon an (ich bin sonst eher ein stiller Zuschauer), er solle ihr doch endlich sagen, dass er noch seine Hausaufgaben machen muss. Witzigerweise dachte ich mir das schon am Ende der ersten Folge, dass er sie doch einfach darum bitten soll, ihm zu helfen….und und 6 weitere lang hoffte ich weiter, dass er es endlich tut (Ich habe die Kurzgeschichte nicht gelesen). Die total genervte Haruhi war einfach nur genial (Wow, Kyon ergreift die Initiative) und ihr Ausspruch „I’m coming, too“ war einfach großartig. Die Szene zeigte wieder mal eine Stärke der Serie: Es geht um große Sachen, die mit total normalen Aktivitäten gelöst werden (Haruhi zu küssen, um den Weltuntergang abzuwenden ist keine große Tat, und der Spruch mit dem Zopf tat sein übriges^^). Dazu noch dramatisch heroische  Musik und der total motivierte Kyon, einfach nur toll!

Ich glaube die Szene wirkte beim Zuschauer um einiges besser, da man mit Yuki im speziellen und dem Rest wegen den Wiederholungen mitlitt. Und die Umsetzung der komischen Atmosphäre der Hoffnungslosigkeit wurde sehr gut umgesetzt. Ich kann KyoAni oder Kadokawa diesen Arc nicht wirklich übel nehmen, da ich gut unterhalten wurde, und darum geht es mir. Wenn nun noch „Sigh“ kommt und dann dieses oder nächstes Jahr die richtige 2. Staffel startet bin ich zufrieden. Es wird nur schwierig sein, den Wahnsinn um Endless Eight zu toppen, aber so etwas dachte man damals schon bei dem Relaunch, als man diesen mit der Ausstrahlung in der falschen Reihenfolge verglich.

Also ich bin gespannt und froh, dass ich einer so kreativ abgefahrenen Serie eine Internetseite, Geld  und viel Freizeit gewidmet habe^^.

You may also like

15 comments

chibi` 12. August 2009 - 05:30

Hmm – ich habe jetzt noch nicht alle Folgen geguckt – auch deinen Text jetzt nicht gelesen. Aber der Titel sagt alles. Ich finde es irgendwie erniedrigend wieso bei vielen Fans so ein „Schock“ durchfährt. Ich mein das ist doch Haruhi – total verrückte Sachen halt. Ob nun die verschiedenen Reihenfolgen bei der Ausstrahlung der ersten Staffel – die total abgedrehten Szenen oder eben auch das dieses „Große Szenen ausgelöst durch kleine Sachen“, wenn man das so nennen darf…

Ich meine DAS ist doch das was begeistert an Haruhi. Aber allein die Tatsache das ja jede Episode der „Endless Eight“ von verschiedenen Animationsteams des Studios umgesetzt wurden zeigt einfach nur „Größe“ – auch vom Studio her.

Ich werde mir nun Endless Eight am Stück anschauen und ich wette mal das ich nicht enttäuscht werde. So „abgedrehte“ vielleicht „hirnkranke“ Sachen erwarte ich von von einer Haruhi-Serie…

~~

Reply
Hughes 12. August 2009 - 06:57

Im Gegensatz zu Dir kann ich ganz pauschal unmöglich sagen, daß ich „Endless Eight“ mag. Dafür gibt es zwei Gründe:
– Die erste Folge war die schlechteste, die die Serie überhaupt hervorgebracht hat. Nach Bamboo Leaf Rhapsody“ hatte ich mir ein wesentlich höheres Niveau erwartet als diese belanglose Aneinanderreihung von Szenen. So etwas paßt zu „K-On!“ aber nicht zu SHnY.
– Des weiteren empfand ich auch das Finale als unterdurchschnittlich. Ich vermutete zwar seit EE II, daß die Hausübung des Rätsels Lösung sein würde, aber wie Du habe auch ich damit spekuliert, daß Kyon Haruhi um Hilfe bittet.
Bei allen dazwischen liegenden Episoden wurde ich aber zumindest (gut) unterhalten, auch wenn ich selbstverständlich eine andere Handlung bevorzugt hätte. Weiteres zu „Endless Eight II – VII“ ist meinen Kommentaren vom 14.7. und 12.8.’09 (vorletzter Absatz) auf http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=11958&seite=10 zu entnehmen (Vielleicht gesellt sich ja noch jemand auf diese Seite).

Reply
Emu 12. August 2009 - 11:05

Ich würde dich schon gern schlagen… ne nur Spaß.
Ich persönlich mag E8 überhaupt nicht, obwohl die letzte Folge ganz gut war und das lag nicht nur daran, dass es endlich vorbei war. Wenn man aber ganz objektiv an die Sache rangeht, muss man schon sagen, dass war typisch Haruhi. Bei keiner anderen Serie hätte man sich sowas trauen können, es war schon innovativ und Haruhi ist wieder in aller Munde, Ziel erreicht. Trotzdem hätten in meinen Augen 3 Episoden ausgereicht, um dem Zuschauer die Idee der Sache zu vermitteln.

Reply
Shino-Bakura 12. August 2009 - 12:00

„Bitte nicht schlagen: Ich mag Endless Eight!“

Japp auf ihn !
Nein also ich kann weder die Leute verstehen die seit Endless Eight Haruhi hassen und ihre Figuren davon zerstören noch kann ich Menschen verstehen die Endless Eight gucken und es gut finden.

Das mag daran liegen, dass ich kein so extremer Fan von Haruhi bin wie der Rest der Otaku Welt. Die 1. Season fand ich echt toll aber auch nicht Weltbewegend. Die 2. Season wurde von mir nach der 3 Endless Eight Folge gedroppt und das war es jetzt für mich mit Haruhi.

Mag sein, dass einige sonst kaum Animes gucken und Zeit dazu haben sich einmal die Woche nochmal die Selbe Folge anzusehen. Ich jedoch habe diese Zeit nicht weil es viele andere Animes gibt die geguckt werden wollen. Dazu gesagt, dass ich als ich 2 Endless Eight Folgen am Stück geguckt habe zum aller Ersten mal in meinem Leben fast eigeschlafen wäre beim Anime gucken.

Ich sage das jetzt nicht einfach so daher, ich wäre wirklich fast eingepennt !

Aber man sieht jetzt halt mal wer die echten Fans der Serie sind. Nur die richtigen Hardcore Fans von Haruhi gucken Endless Eight.

Reply
TMSIDR 12. August 2009 - 14:06

@chibi:
Ich habe auch die unterschiedlichen Stile sehr genossen und nur eine Serie wie Haruhi kann sich so etwas erlauben.

@Hughes:
Ich mochte schon die erste Folge sehr gerne. Ich fand sehr interessant, dass Haruhi zwar herrisch mit dem Rest umgeht, sie aber damit zwingt, in den Sommerferien Spass zu haben. Der sonst so zynische Kyon gibt das am Ende sogar zu. Das sich dann diese schöne Zeit mehr als 15000mal wiederholt und einen arg negativen Beigeschmack kriegt ist ein netter Kontrast. Nur Haruhi ist in dieser Zeit sehr gut gelaunt und zeigt sich von ihrer sympathischen Seite.

Die Auflösung finde ich logisch, da Kyon Haruhi gegenüber immer noch etwas eingeschüchtert ist (er ist sozusagen auch etwas Tsundere^^), und über die anderen Mitglieder der SOS-Brigade Haruhi dazubringt, mitzumachen.

@emu:
Ich denke sie wollten mehr Folgen als 3, weil 3 wäre zu offensichtlich gewesen, und da die Zahl 8 ja schon in der Folgenbezeichnung vorkam, hat man das halt durchgezogen….

@Shino-Bakura:
Ich gucke ja auch viele Serien, aber ich gucke lieber eine Folge Endless Eight als eine „frische“ von anderen Serien. Müde werde ich bei Haruhi weniger als bei anderen Serien^^

Haruhi ist generell Geschmackssache und ist für mich persönlich halt relativ perfekt, da es alle meine Präferenzen abdeckt, aber mit dem Misisonieren halte ich mich zurück.Jedem das seine!^^

Reply
chibi` 12. August 2009 - 17:18

Ich habe auch die unterschiedlichen Stile sehr genossen und nur eine Serie wie Haruhi kann sich so etwas erlauben.

Jop – habe ich auch. Aber ich empfehle niemanden Endless Eight am Stück zu gucken – war’n kleines Grauen ~3,5h immer und immer wieder im Grunde dasselbe zu sehen. Aber es hat sich in meinen Augen gelohnt.

Wie gesagt. Sowas kann man sich echt nur bei Haruhi leisten und die Auflösung ist einfach perfekt gemacht – andere finden sie „zu einfach“, aber das ist ja letztlich das was Haruhi ausmacht. Man hat auch zunehmend gemerkt wie die Stimmung von Wiederholung zu Wiederholung am Ende im Kaffee auch immer düsterer wird. Der Höhepunkt war hier ja Endless Eight 7, wo die Schlussszene auch richtig düster und niedegeschlagen daherkommt.

Bin jetzt gespannt wie es weitergeht :3~ Aber Nagato tat mir schon Leid, weil die arme echt jede der Wiederholungen bei voller Erinnerung mitbekommen hat :<

Reply
TMSIDR 12. August 2009 - 21:34

Beim Schreiben meines Kommentars wollte ich eigentlich noch davor warnen, den Arc am Stück zu gucken, denn dann wird es doch etwas langweilig. Eine neue Folge pro Woche fand ich aber sehr unterhaltsam.

Reply
JimmPantsu 13. August 2009 - 20:27

Ich bin nicht von der hasser Fraktion aber stehe Endless Eight auch nicht so positiv wie dir gegenüber. Geguckt habe ich auch alle folgen und am ende dann doch irgendwie gefiebert ob kyon denn mal seinen Mund aufkriegt aber am ende der achten Folge Endless Eight war ich schon froh, dass der Arc nun abgeschlossen ist. Ich sehe das also wohl eher neutral^^

Reply
JefLebowski 15. August 2009 - 20:52

Ich hab den Arc auch geguckt… warum auch nicht, mir hat er gefallen, und dass ich Yuki-Fanboy bin tut sein übriges >.<"

//offtopic
TMSIDR=TreibeMichSelbstInDenRui (-schnapper) aus der Scheibenwelt?

Reply
TMSIDR 15. August 2009 - 23:12

@JefLebowski
Ja, genau von genau dort stammt das. Im Gegensatz zu ihm treibe ich mich aber wirklich in den Ruin, und schuld ist das ganze Anime-Merchandise -_-

Reply
Stobo 18. August 2009 - 22:32

So, hab Endless Eight fertig gesehn, und jetzt auch den Beitrag gelesen, bzw. endlich lesen dürfen ^^ Mir hat EE eigentlich ganz gut gefallen, ich mochte die verschiedenen Arten ein und die selbe Geschichte neu zu gestalten. Das es am Ende um die Hausaufgaben ging fand ich klasse, und das hab ich mir auch während des Arcs schon denken können. Obwohl ich dann auch wieder nicht glauben wollte dass es sich tatsächlich um so etwas subtiles handeln kann.. Aber nun ist es ja so ^^

Reply
TMSIDR 18. August 2009 - 22:44

Ja, nun, ich glaube eine Umarmung am letzten Tag während eines Dates hätte wohl auch die Wirkung gehabt und wäre spektakulärer gewesen, aber Kyon ist halt etwas….schüchtern. Und die Serie muß ja noch eine Weile laufen^^.

Reply
Mengiil 9. November 2009 - 21:30

Ich habe gerade die letzte Folge geguckt und ich kann jedem nur empfehlen nicht mit einem „ohh-alle-sagen-die-folgen-sind-langweilig“-Gefühl an die Folgen heranzutreten.
Kurz bevor ich die Folgen im eng. Sub gesehen habe bin auch auf diesen eintrag gestoßen und habe ihn mir mal als Lesezeichen gemacht.(hab ihn da noch nicht gelesen) Ich habe die Folgen fast an einem Stück gesehen vier gestern dann pause dann noch eine. Und heute dann die restlichen vier. Trotz des Wiederholens war es spannend und ich habe ebenfalls am ende jeder Folge Kyon angefeuert.

@TMSIDR und co : du sprichst mir aus der Seele 😀
@Verfasser :da ich sowieso vorhatte Endless eight zu sehen (man kann doch keine Folgen überspringen o.O), bin ich dank der Überschrift mit einem besseren Gefühl an die Sache herangetreten und es hat sich gelohnt. Der letzte Teil in Folge 8 war einfach Episch und die vielen Anspielungen fand ich auch gelungen „Summer´s going to end soon, huh.“

aja sry für sämtliche Fehler und für die verstümmeln d4er deutschen Sprache aber ich musste mich einfach mitteilen 😀 das ende istz Einfach Hammer^^

Reply
TMSIDR 11. November 2009 - 01:09

@Mengiil:
Das mit dem Anfeuern kenne ich irgendwie^^. Ich gucke ja gerade die Folgen ein zweites Mal (jetzt von DVD) und sie gefallen mir schon. Oft gibt es wirklich lustige Details zu entdecken und die Folgen bieten für sich alleine genommen immer noch überdurchschnittliche TV-Qualität, auch wenn die Macher sich wohl zwischendurch auch etwas gelangweilt haben.

Übrigens bin ich der Verfasser der Seite^^

Reply
Mengiil 21. November 2009 - 18:56

Aso na dann ist es ja nicht verwunderlich, dass ich der Meinung des Verfassers, und deiner zustimme 😉
naja ich habe mir jetzt die komplette Reihe von Haruhi jetzt noch mal angeguckt.
Ich hoffe demnächst kommt was neues hab was von nem Film gelesen.

gibt es eig. die zweite Staffel schon mit deutschem sub, und wenn ja wo kann ich die finden?

euer Mengiil

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy