Mal ein extra-hohes Bild um Aufmerksamkeit zu erwecken^^. Da in England ja in wenigen Monaten DVDs zu Season 2/2009 und eine DVD/BD zu Disappearance erscheinen, wird es in Deutschland auch langsam wichtiger, dass es hierzulande mit Haruhi weiter geht. Deswegen setze ich nun mal meinen alten Artikel fort.

Manch einer mag sich zwar wundern, wie viel Auswirkung ein englischer Release auf Deutschland hat, aber da die 2. Staffel sich in Deutschland mit großer Wahrscheinlichkeit weniger gut als die 1. Staffel in Deutschland verkaufen wird, könnte es meiner Ansicht nach schon darauf ankommen, wie viele Käufer bei einem eventuellen dt. Release nicht schon verloren gegangen sind, da sie im Ausland zugeschlagen haben, vor allem da die UK-Box vermutlich auch früher oder später beim deutschen Amazon verfügbar sein wird. Zudem litt die Veröffentlichung der 1. Staffel damals vermutlich auch schon etwas darunter, dass sie weitaus später dran war als z.B. die US-Veröffentlichung und natürlich sinkt das Kaufinteresse immer mehr, je älter eine Serie ist, was auch der Grund ist, warum man nicht allzu große Hoffnungen haben sollte, dass ältere Serien wie Higurashi (immer noch oft gewünscht, von mir aber nicht^^) oder Toradora! (ich würd’s hier sogar freiwillig auf DVD kaufen^^) hier erscheinen. Und bevor Haruhi das gleiche Schicksal ereilt, heißt es, sich ran zu halten, dass Kazé doch noch zuschlägt – denn Publisher übernehmen hierzulande ja eher selten Serien der Konkurrenz, also ist Kazé wohl die einzige Hoffnung. Blu-rays der TV-Serie halte ich für recht schwierig, da auch im Ausland noch nichts angekündigt wurde und man froh sein sollte, wenn die 2. Staffel überhaupt kommen sollte. Nur bei Disappearance halte ich eine Blu-ray für Pflicht!

Disappearance ohne die 2. Staffel ist ja nicht nur vom Inhalt her etwas schwierig, sondern höchstwahrscheinlich bietet Kadokawa nur ein Paket an, so dass nur die Veröffentlichung der „Perle“ höchst unwahrscheinlich ist, also muss man sich darüber den Kopf zerbrechen, wie man Staffel 2 hier am besten unter das Volk bringt.

Einzelvolumes sind sehr schwierig, da die Verteilung der Folgen wegen Endless Eight einige Käufer abschrecken würde, also bleibt wie in den USA und UK nur eine Box – und leider ist der Markt hierzulande noch nicht so gewöhnt an dieses Konzept.

 

Normalerweise hätte man eine solche Serie auf 4 Volumes vermutlich veröffentlicht, was dann 4xca.25€ ergeben würde, also ca. 100€ insgesamt. Wenn man in Betracht zieht, dass die Gesamtbox der 1. Staffel mit unverbindlicher Preisempfehlung knapp 80€ in Kazé’s eigenen Onlineshop kostet, wäre vermutlich ein ähnlicher Preis von mindestens 80€ nötig, da die vermutlich nicht gerade phänomenalen Verkaufszahlen durch den etwas höheren Preis im Vergleich zu mach anderer Veröffentlichung wieder aufgefangen werden müssen. Die Fans sehen wohl teilweise nicht ein, dass sie für 14 Folgen zahlen müssen, aber unter 10 wirklich unterschiedliche Folgen erhalten (wobei alle Endless Eight Folgen genau so einzeln produziert wurden wie jede andere Folge auch, mit einem Budget, das vermutlich über dem von Vampire Knight oder auch Black Butler liegen könnte^^;), also müssen sich die Fans und die Vorstellungen des Publishers irgendwo in der Mitte treffen.

Allerdings denke ich, dass es verschiedene Einsparpotentiale vor allem bei einer Box gibt:

Simplere Verpackung

Sogar die US-Fassung kam nur ein einer breiteren Amaray-Hülle und meiner Ansicht nach könnte man sich auch ein Booklet ersparen (in Japan gab es im Prinzip sowas auch nicht, sondern anderen Schnickschnack wie Bierdeckel^^;). Digipacks sind zwar scheinbar in Deutschland sehr beliebt, aber ich denke, die meisten Fans wären schon froh, wenn die 2. Staffel hier überhaupt erscheint. Bei Disappearance kann man sich dann ja wieder mehr anstrengen.

Synchronisation

Zum einen könnte man die Staffel nur untertitelt herausbringen, was zwar Kazé seit langer Zeit nicht mehr freiwillig (siehe bei der aktuellen Dragon Ball Movie Box) gemacht hat, aber vielleicht wird bei dem Sonderfall Haruhi mal eine Ausnahme gemacht. Hier sehe ich das Problem, dass vermutlich die UK-Box preislich recht niedrig sein könnte und wer mit Untertiteln guckt, sollte oftmals auch kein Problem haben, diese in Englisch zu verstehen. Die Zielgruppe einer Nur-Untertitel-Fassung sollte allerdings in Deutschland kleiner sein und wenn einige dann zu den ausländischen Fassungen greifen, da die deutsche Variante keinen wirklichen Mehrwert in Form eines Dubs liefert, dann verliert man ja noch mehr Käufer. Da aber einige Leute ja immer noch sehr an Fansubs der 2. Staffel interessiert sind (ich glaube, laut dem Kodex ist das aber gar nicht erlaubt, oder irre ich mich da?), gibt es vielleicht doch genug potentielle Käufer für so eine Fassung. Wobei ich oft das Gefühl habe, dass gerade dt. Fansubgucker oftmals einen seltsamen Hass auf dt. Publisher durch teilweise großes Unwissen haben…

Zum anderen könnte man bei Endless Eight einige Folgen einfach nicht synchronisieren (wie ich im älteren Artikel schon ausgeführt habe), d.h. die E8-Folgen 2-6 wären dann einfach nur untertitelt auf den Scheiben. Wenn man sich nicht alle 8 Folgen von dem Arc angucken möchte, würde für mich das Anschauen von 1,7 und 8 am meisten Sinn machen, da die Auswirkungen und die Struktur der Wiederholungen sich in Folge 7 noch am deutlichsten zeigen. Da ein Dub ein großen Teil der Kosten ausmacht, könnte man so den Preis etwas drücken und man erhält die 2. Staffel synchronisiert in einer Form, die einen alle Informationen und die nötige Einstimmung zu Disappearance bietet.

Auch könnte man bei Endless Eight etwas sparen, da viele Zeilen sich in der Synchronisation wiederholen bzw. sich nur leicht zwischen den Wiederholungen unterscheiden. Allerdings stellt sich da die Frage, ob das Zusammenpuzzeln am Länge nicht länger dauert und ob dann einiges doch nicht so gut passt, da die Folgen ja wie jede andere Folge im Original aufgenommen wurden.

Da ich die Sprecher bei der Synchro der ersten Staffel eigentlich ganz brauchbar fand und es mir nur an der Betonung bzw. an den fehlenden Anweisungen aus der Regie zu mangeln schien, würde ich schon denken, dass man mit dem Niveau heutiger Kazé-Synchronisationen etwas ganz ordentliches leisten könnte. Man darf ja auch nicht vergessen, dass die Synchro ja wohl eher die Leute gemacht wird, die die erste Staffel schon als deutscher Dub gesehen haben und diese sollten dann mit so einem Ergebnis zufrieden sein. Bevor also die Dub-Hasser auf die Barrikaden gehen, bitte daran denken^^. Der japanische Dub wird ja vermutlich nicht eingespart werden, also kann man ja wie meistens auf diesen ausweichen.

Extras

Zumindest die Location-Scouting Videos und den Endless Eight Prolog würde ich mir zumindest wünschen. Auch das Easter-Egg-Überwachungskamera-Video zu Bamboo Leaf Rhapsody gehört irgendwie dazu und müsste ja noch nicht mal untertitelt werden. Wenn die Lizenzkosten für diese Extras nicht zu hoch, wäre das für mich eine gute Möglichkeit etwas Mehrwert gegenüber Fansubs oder DVD-Rips zu liefern. Aber das ist nun auch wirklich meine persönliche Meinung – manch anderer legt halt mehr Wert auf Digi-Packs und Booklets^^.

Im Prinzip wird der endgültige Preis ja das größte Problem sein, und würde man mich fragen, würde ich sagen, dass ca. 80€ als unverbindliche Preisempfehlung für eine komplett synchronisierte Fassung mit den erwähnten Extras in einer passenden Verpackung angemessen wäre. Bei Amazon und anderen Läden wird man die Box dann eh billiger kriegen können (wie es ja z.B. bei der 1. Staffel mit knapp über 60€ der Fall ist). Ich hatte ja in dem älteren Artikel eine Umfrage gemacht und da viele nicht mehr als 50-60€ ausgeben wollten, denke ich, dass der Preis dann für die meisten potentiellen Käufer gerade noch in Ordnung ist. Man kann es den Fans ja auch so verkaufen, dass es die einzige Möglichkeit ist, die Serie so raus zu bringen, da den meisten eh bewusst ist, dass die Verkäufe wohl eher nicht an die 1. Staffel herankommen werden. Ob man 80€ überhaupt reichen, um dann da mit Gewinn aus der Sache raus zu kommen, kann ich nicht sagen, da ich ja auch nicht weiß, wie gut die 1. Staffel in Deutschland denn genau lief, aber mit Disappearance könnte man da wohl auch für einen Ausgleich sorgen – denn der Film sollte sich eigentlich sogar besser als die 1. Staffel verkaufen können. Und hätte die 1. Staffel keinen Gewinn gemacht, hätte Kazé schon vor lander Zeit gesagt, dass die 2. Staffel gar keine Chance hat – bei anderen Serien sagen sie das ja auch. Komplett ohne Synchronisation würde ich übrigens eine unverbindliche Preisempfehlung von 60€ in Ordnung finden.

Was kann man denn jetzt tun?

  • schreibt einen Kommentar, wie Ihr Euch eine Veröffentlichung vorstellt und wie viel Geld ihr bezahlen würdet, denn wenn man sich Gedanken macht, zeigt man den Publishern, dass man wirklich an einer Veröffentlichung interessiert ist. Auch wäre interessant, wie wichtig der deutsche Dub überhaupt bei der Serie für Euch ist. Beim Kinofilm ist ein Dub eh vermutlich sicher.
  • Ihr könnt natürlich auch im Kaze-Forum Euch die Serie wünschen bzw. auch dort Eure Vorstellungen posten
  • Hört auf mit dem Unterstützen der Fansubs der 2. Staffel und Disappearance und ignoriert sie einfach. Die Serie ist bekannt und im Moment ist eine Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum vermutlich noch nicht komplett ausgeschlossen, also haben Fansubs keinen Sinn! Das Franchise ist ja durch die erste Staffel hierzulande schon bekannt, da bringt die Werbung durch Fansubs zu diesem Zeitpunkt nix mehr! Verlinkt nicht auf diese und auch nicht auf komplette Folgen auf YouTube.
  • kauft die 1. Staffel als Gesamtbox oder die Einzel-DVDs (wenn Ihr das noch nicht längst getan habt), denn das zeigt am besten, dass hierzulande Leute für die Serie Geld ausgeben wollen
  • wenn jemand nach der 2. Staffel oder Disappearance fragt, verweist die Person auf diese Seite oder das Kaze-Forum

Im älteren Artikel habe ich mich noch etwas mehr inhaltlich mit der Staffel auseinandergesetzt, aber da konnte ich jetzt nicht viel hinzufügen, deswegen fasse ich mich hierzu diesmal kurz. Ich verstehe die Problematik der 2. Staffel sehr gut und kann verstehen, dass man von den Endless Eight-Folgen etwas gelangweilt werden kann, aber man kriegt trotzdem noch jede Menge Folgen mit genug Substanz geliefert, die meiner Ansicht nach der 1. Staffel auch nicht nachstehen. Z.B. gab es in der 1. Staffel jede Menge Einzelgeschichten, die nur wenig zu eigentlichen Handlung beigetragen haben, und in Staffel 2 kriegt man nun 3 Geschichten geboten, die jede Menge Auswirkungen auf z.B. Disappearance haben und neue Facetten der Charaktere zeigen. Und vom Kinofilm muss ich hier ja nun wirklich nicht schwärmen, der dann nach einem Erscheinen der 2. Staffel auf uns warten wird^^!

Nun hoffe ich auf reges Feedback^^.