Da ich zunächst die ganzen Animagic-Beiträge fertig stellen wollte, habe ich mich etwas mit Newsbeiträgen zurückgehalten, aber nun hole ich noch ein paar Geschehnisse der letzten Woche nach.

Von der 1. Blu-ray von K-On! wurden in Japan 33.000 Stück abgesetzt (Stand 4.8.). Von der Verkaufszahlen her ist sie noch hinter Evangelion 1.11, hat aber The Dark Knight abgehängt. Interessanterweise wurden in dem gleichen Zeitraum nur 8.000 Stück der DVD-Variante abgesetzt. Man könnte sagen, in Japan scheint es sich zu lohnen, Animes auf Blu-ray auf den Markt zu bringen^^.

Quelle: ANN

Ich habe mir die die Blu-ray ja nicht bestellt, da sie mir untertitellos einfach zu teuer war, aber mittlerweile sind ja schon Fansubs erschienen und die habe ich mal kurz unter die Lupe genommen.

k-on_bd_01k-on_bd_02k-on_bd_03k-on_bd_04k-on_bd_05

Die Screenshots sind übrigens in voller Auflösung, der Viewer rechnet die nur für die Anzeige runter. Auch wenn die Figuren nicht sonderlich detailreich gezeichnet sind, ist die Serie schon sehr schön anzusehen in HD, und eine große Verbesserung im Vergleich zu der TV-Ausstrahlung.

Ich vermute übrigens, dass die Serie doch irgendwann zumindest in den USA erscheinen wird, und dann werde ich spätestens zuschlagen.

ANN berichtete auch noch, dass Kodansha den japanischen Markt mit einem neuen Manga-Magazin namens Bessatsu Shonen Magazine bereichern. Mehrere bekannte Namen wie der Sayonara Zetsubou Sensei’s Kôji Kumeta, Minami-ke’s Coharu Sakuraba und Toradora’s Illustrator Yasu werden als Autoren bzw. Zeichner gelistet. Am interessantesten für mich war aber, dass Jin Kobayashi, Schöpfer von School Rumble,  ab der 4. Ausgabe mit einer „herzerwärmenden“ Action-Story vertreten sein wird.

Shonenannouncement

Im Moment zeichnet er ja noch Natsu no Arashi für Square Enix und würde mit dieser neuen Serie zu Kodansha zurückkehren, wo School Rumble Z ja relativ offen vor ein paar Monaten geendet ist. Ein kleines Bild aus dem neuen Werk kann man in der Anzeige auch schon sehen (2. Reihe, das rechte Bild). Zumindest sind Rechte für Kodansha-Mangas zumindest für EMA leichter zu kriegen als Square Enix-Rechte. Ich würde ja so gern Natsu no Arashi lizenziert sehen….

Und weiter geht’s mit einer weiteren Meldung, die sich ja schon weit rumgesprochen hat:

fsn_ubw

Der Unlimited Blade Works Arc aus der Fate/stay night Visual Novel bekommt ein Movie, und zwar von den gleichen Leuten, die schon die TV-Serie fabriziert haben. Die Serie war relativ gut gelungen, auch wenn die Visual Novel weitaus besser ist, meiner Meinung nach. Es ist übrigens der Shirou x Rin Arc, der viele Überraschungen bietet, die in der TV Serie nicht enthüllt wurden. Im Moment frage ich mich aber, wie man den kompletten Arc in einem Film unterbringen möchte. und, ob die Übertragung von magischer Energie so ist wie in der TV Serie, oder ob man sich an die Uncut-Version des Spiels hält, in Movies darf man ja mehr als in TV Serien….^^‘

Der Film soll übrigens am 23. Januar 2010 in Japan anlaufen. Das wäre doch mal was für das Animotion Festival nächstes Jahr^^. FSN ist ja relativ bekannt hierzulande und Saber Figuren fliegen überall rum, obwohl offiziell hier nie etwas erschienen ist. Ach, Moment, das PSP-Spiel kommt ja noch.

Und damit das ganze hier mal etwas aktueller wird:

dtb2

Ein erstes PV ist zu der neuen Darker Than Black – Serie aufgetaucht, die im Oktober anlaufen wird. Auf der jap. Startseite gibt’s auch noch einen kurzen Mini-Trailer. Die einzige große Änderung am Staff scheint zu sein, dass nicht mehr Yoko Kanno den OST macht, sondern nun Yasushi Ishii, der zuvor für den OST zur Hellsing TV-Serie zuständig war.

Quelle: ANN