Letzte Woche konnte ich es auf der DoKomi am Kazé-Stand nicht lassen, mal kurz zu fragen, wann denn mal neue Lizenzen kommen, wenn schon peppermint anime einige bekannte Sachen in der letzten Zeit angekündigt hatte…

Da meinte man aber gleich zu mir, da kommt bald was, und nun war es soweit.

Edit 27.5.2013: In der Pressemitteilung ist bei jeder Serie auch von Blu-ray die Rede.

4 Serien auf einen Schlag, die aber alle erst nächstes Jahr erscheinen sollen, dann erwartet uns dieses Jahr nur noch Magi als neue Nicht-Endlosserie im Programm von Kazé, wenn ich das richtig sehe. Psycho-Pass fand ich sehr gut und die Serie passt auch ganz gut nach Deutschland, je nach Ausstattung (dazu zähle ich auch unkomprimierten Ton) werde ich dann mal gucken, ob ich bei der Funimation oder bei der Kazé-Fassung zugreifen werde. Die 3 anderen Serien interessieren mich wenig bis gar nicht. Btooom! war recht ok, aber einmal Angucken hat definitiv gereicht. DS2 ist wohl eine der schlechteren unter-ferner-liefen Serien dieser sehr guten Anime-Season, zumindest hab ich sie nach 2 Folgen aufgehört zu gucken. Schwer zu sagen, ob der Spielebezug hier helfen könnte, allerdings hätte es sich dann vielleicht eher gelohnt Persona 4 rüber zu holen, was doch etwas bekannter ist, aber auch mehr Folgen hat. Tja, und Senran Kugura…was soll ich dazu sagen…ich glaube, die Serie kam nicht so super an, auch nicht bei Leuten, die den Genre normalerweise mögen. Verkaufen wird es sich wohl trotzdem, Samurai Girls und Ikkitousen laufen ja auch gut…der deutsche Markt halt.

Als Fan von Romantic-Comedy oder überhaupt Comedy mit mehr oder weniger Slice-of-Life-Elementen sieht es schlecht aus dieses Jahr in Deutschland bislang. Der japanische Markt spuckt eine Serie nach der anderen heraus, die auch teilweise recht erfolgreich sind (z.B. Chu-2, OreimoInu x Boku SSAno Natsu de Matteru, Railgun), aber dieses Jahr ist bislang nur Tari Tari in Sicht. Immerhin bietet ja die aktuelle Season sehr viel gute Ware aller Genres, so dass die Publisher ja irgendwann mal besser meinen Geschmack treffen sollten. Wenn sich kein Publisher Attack on Titan schnappt, gucke ich die erste Staffel von Samurai Girls komplett…mit Maou-sama gibt’s ein gutes RomCom-Gemisch mit Fantasy, das einem das Gefühl gibt, etwas zu sehen, was man noch nicht 100mal woanders vorgesetzt bekommen hat. Henneko könnte dank Fanservice und niedlichem Charakterdesign hier vielleicht auch den ein oder anderen Fanservice-Fanatiker überzeugen, und die Serie ist auch recht kreativ gemacht. Amy-The-Animation Gargantia ist einfach ganz großes Kino für mich, wäre eine Schande, wenn da niemand zuschlägt.

Och, ich will ja nicht zu viel meckern, ich dachte mir nur bei den Lizenzen so: Joah….eine von vieren…und habe dann überlegt, was ich mir wünschen würde. ^^;

Aber immerhin trifft peppermint anime meinen Geschmack weitaus besser, auch wenn ich wohl bei der Aniplex USA Variante von Sword Art Online zugreifen werde, da die Ausstattung dort traumhaft ist. Dafür sind die Preise auch entsprechend, aber der Spaßfaktor der Serie ist mir das ganze wert. Tja, Fate/Zero habe ich ja eh schon in der japanischen Fassung mit englischen Untertiteln, aber immerhin traf man meinen Geschmack. Und auch eher den Geschmack der Japaner, denn Senran Kagura (2248 DVDs/BDs durchschnittlich) und Btooom! (326 BDs durchschnittlich) versagen gegenüber SAO (36436 DVDs/BDs durchschnittlich) und Fate/Zero (45804 DVDs/BDs bei der 2. Box) ziemlich. Psycho-Pass erreichte gute Zahlen: 8847 DVDs/BDs durchschnittlich (alles Zahlen von Oricon, also keine absoluten Verkaufszahlen, sondern nur von den Läden, die dort Daten liefern).

Und nein, ich erwarte nicht, dass Publisher für mich lizenzieren, es freut mich nur mehr, wenn Serien hier erscheinen, die mich begeistern können.^

Kazé-Newsletter, AOD-Forum