Die neue Ausgabe der AnimaniA rückt näher, dass heißt die AnimaniA-Seite füllt sich langsam mit News aus der Zeitschrift. Und zwar sind die News nun nicht mehr ganz frisch (von gestern sozusagen), aber irgendwie wollte ich sie hier gebündelt mal erwähnen.

Vor ein paar Tagen wurde schon im Animaze/I-ON New Media-Forum erwähnt, dass Animaze die Rechte am Kinofilm zu Blood-C, The Last Dark, nicht mehr hat. Dank der AnimaniA wissen wir aber seit gestern, dass Mad Dimension (gehört zum ALIVE-Vertreib) das Werk nun hierzulande veröffentlichen wird. Und wie Anisearch berichtet, haben sie zuvor auch schon mit dem Synchronisationsstudio zusammengearbeitet, das zuvor die Blood-C Serie gemacht hatte. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Sprecher bleiben, aber das kann auch bedeuten, dass die Macken der TV-Serie (z.B. Dubtitles) dann in ähnlicher Form auch beim Film auftreten könnten. Der Film soll deutlich gelungener als die seltsame Serie sein, deswegen werde ich ihn wohl kaufen, aber vielleicht greife ich besser gleich zur Funimation-Fassung, denen traue ich doch eine höhere Qualität zu.

Mich würde mal interessieren, warum der Film nicht mehr bei Animaze erscheint…hat den Japanern etwas an der Umsetzung nicht gefallen oder hat Animaze die Rechte wieder abgegeben, da vielleicht die TV-Serie nicht gut lief? Mehr als spekulieren kann man da leider aktuell nicht, aber ich habe nicht viel Hoffnung, dass Mad Dimension weniger schlechte Arbeit macht als Animaze…

Aber eine richtig neue Anime-Lizenz wurde doch noch von Animaze angekündigt: The Legend of Heroes: Trails in the Sky. Die 2-teilige OVA (jeweils ~43 Minuten pro Episode) basiert auf einem Falcom-Spiel (Bildungslücke bei mir), das wenn ich Wikipedia richtig interpretiere auf PC und PSP erschien, und ähnlich wie bei Fate/stay night: Unlimited Blade Works soll man wohl nicht alles verstehen können, wenn man das Spiel nicht kennt…immerhin scheint die Vorlage aber hierzulande erschienen zu sein. Auf Blu-ray und DVD sollen die OVAs zumindest im Juli veröffentlicht werden. Erscheinungsdaten und die generelle Qualität der Scheiben (Dub, Untertitel, Bildqualität usw.) können bei Animaze mittlerweile angzweifelt werden und ich bin mittlerweile froh, wenn sie sich nichts schnappen, was mir sonderlich am Herzen liegt.^^;

Und heute wurde noch Funimation’s Eigenproduktion Mass Effect: Paragon Lost von WVG angekündigt. Immerhin hörte ich von der 2. Umsetzung eines Bioware-Franchises nicht so viel schlechtes wie von der ersten (basierend auf Dragon Age), aber da ich die Vorlage noch nicht gespielt habe (wofür ich mich etwas schäme), interessiert es mich persönlich eher gar nicht. Und ich würde eh zur Funimation-Scheibe greifen, ich Schelm.^^

Abschließend frage ich mich auch, wie man bei Anime House auf die Idee kommt mit einer illegalen Streaming-Seite zusammenzuarbeiten…ohne Worte…ich hoffe, in den nächsten Tagen gibt’s mal ein paar News, bei denen ich mir nicht irgendwie an den Kopf fassen muss…