Ein paar Minuten später als erwartet erschien heute doch der Fedex-Mann vor meiner Tür und lieferte die lang erwartete Bamboo Leaf Rhapsody DVD. Es geht doch nichts über japanische 1 Folge-Releases und witzigerweise gibt’s sogar noch eine Bonus-DVD…

Die kleine „Haruhi“ als Cover Girl ist Noizi Ito wie immer toll gelungen, also von der Seite aus gibt’s schon mal die Bestnote^^.

Haruhi_BLR_DVD_01 Haruhi_BLR_DVD_02

Die Rückseite ist etwas chaotisch aber trotzdem ganz ansehnlich. Da diese „Spines“ am Rand immer etwas stören, gibt’s nun der Vollständigkeit halber noch mal 2 Fotos nach dem Entschlüpfen aus der Plastikfolie:

Haruhi_BLR_DVD_03Haruhi_BLR_DVD_04

Wenn man das gute Stück nun aufklappt, sieht man zum eine Halterung für das „Booklet“ und anderes Papier und zum anderen die erste DVD:

Haruhi_BLR_DVD_05

Drückt man nun in die beiden Löcher unten und zieht das ganze zu sich hin, erscheint die andere DVD:

Haruhi_BLR_DVD_06

Na wenn das nicht mal eine kreative Konstruktion ist….

Haruhi_BLR_DVD_08

Neben dem Booklet gibt’s noch eine Anleitung für die Box (^^‘) und einen…ähm…Bierdeckel….ehrlich gesagt musste ich erst LEO prüfen, um das zu erkennen…

Das Booklet kann man auch aufklappen:

Haruhi_BLR_DVD_09Haruhi_BLR_DVD_10

Wie man sehen kann, ist das Booklet sogar multifunktional, denn man kann die beiden Motive abschneiden und als Postkarte verwenden…..naja, irgendwie muss man den Platz ja nutzen. Zu einer Folge kann man ja auch schlecht ein ganzes Booklet fühlen und immerhin gibt es hier noch sowas….

Wie man oben schon sehen kann, gibt es 2 DVDs. Die eine DVD ist das spezielle an der Limited Edition (die weiße). Aber ich werfe erst mal einen Blick auf die erste Scheibe. Da ja eh nur eine Folge drauf ist, beginnt nach den üblichen Herstellerlogos auch gleich die Folge. Ein kurzer Druck auf die Untertiteltaste zaubert auch gleich die englischen Untertitel hervor. Es handelt sich dabei scheinbar um die gleichen Untertitel, die schon YouTube-Channel verwendet wurden. Sie sind nur etwas anders formatiert, aber sehr gut lesbar. Hier mal 2 Beispiele:

Haruhi_BLR_DVD_SCR_01Haruhi_BLR_DVD_SCR_02

Das Ending wurde nicht übersetzt, aber immerhin teilweise die Onscreen-Texte, wenn sie für das Verständnis wichtig sind.

Ich kann auch schon mal sagen, dass die Bildqualität auf den ersten Blick für DVD sehr gut ist. Etwas näher werde ich das wohl noch in den nächsten Tagen untersuchen. Der Ton liegt übrigens in PCM Stereo vor und den DVD-Traditionen folgend hat die DVD den Ländercode 2. Ein Menü ist auch vorhanden:

Haruhi_BLR_DVD_SCR_03

Mit der unteren Option kann man übrigens die Untertitel ein- und ausschalten. Über den mittleren Punkt gelangt man in das Menü für das Bonusmaterial (nicht untertitelt!):

Haruhi_BLR_DVD_SCR_04

Zunächst kann man sich das textfreie Ending (ca. 1:15) angucken:

Haruhi_BLR_DVD_SCR_05

Auch die obligatorischen TV-Spots für die DVDs sind enthalten (2:25):

Haruhi_BLR_DVD_SCR_06

Ein weiterer längerer Werbefilm versteckt sich hinter dem nächsten Punkt (1:29):

Haruhi_BLR_DVD_SCR_07

Als nächstes folgt mal „richtiges“ Bonusmaterial, nämlich ein „Location-Scouting“-Video. Sowas kannte ich schon von den Second Raid DVDs und nun kann man hier mal sehen, wie der Haruhi-Staff Fotos macht, die dann später für die Hintergründe als Vorlage genommen werden (leider nicht untertitelt, 10:05):

Haruhi_BLR_DVD_SCR_08

Für die Aya Hirano-Fans gibt’s dann noch ein 6:36 langes Making Of eines Musikvideos für „Super Driver“ (das Opening der 2009er-Ausstrahlung):

Haruhi_BLR_DVD_SCR_09

Bevor ich mich der 2. DVD zuwende, komme ich noch mal zu etwas kuriosem:

Haruhi_BLR_DVD_explorer

In einem Unterverzeichnis der DVD befinden sich 23 Full HD Screenshots (1920×1080) aus der Folge, die einem wohl die noch nicht angekündigten Blu-rays schmackhaft machen sollen…

Ein paar Vergleiche werde ich wohl in den nächsten Tagen zusammenstellen.

Auf der 2. DVD gibt es nur 3 Punkte:

Haruhi_BLR_DVD2_SCR_01

Der erste Menüpunkt führt zu etwas ganz gelungenen, nämlich einer 17:36 langen Aneinanderreihung von Standbildern.

Haruhi_BLR_DVD2_SCR_02

Ok, das klingt unspektakulär, aber zu jedem Standbild gibt es ein Stück aus dem Soundtrack der Folge, der mir sowieso sehr gut gefällt. Niemand quatscht rein, nur ein paar Texteinblendungen (natürlich keine englischen Untertitel^^‘) poppen ab und zu auf. Vor allem das Klavierstück, was im Clubraum gespielt wird, als Haruhi darüber nachdenkt, dass 16 Jahre eine lange Zeit sind, wollte ich mal haben. Da der Ton ja in PCM vorliegt, ist das im Prinzip ja fast eine CD.

Nun wird es aber doch etwas…komischer. Wer die Lucky Star DVDs kennt, könnte fast ahnen, was nun kommt: Das KyoAni-Maskottchen Minoru Shiraishi wird diesmal irgendwo hingeschickt und macht da irgendwas. Ich habe eben nur schnell durchgescrollt, aber den Sinn noch nicht ganz verstanden. Das Bild ist jeweils zweigeteilt und im großen Bild bewegt man sich mit einem Schiff immer näher an eine Insel mit Bauruinen ran. In einem kleinen Fenster kann man den „Protagonisten“ bei allerlei Aktionen beobachten und natürlich muss er auch wieder etwas leiden. Ganz verstehen tue ich den Sinn des ca. 10 Minuten lange Video aber wirklich nicht…:

Haruhi_BLR_DVD2_SCR_03

Minoru Shiraishi durfte als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme noch ein weiteres „Video“ beisteuern. Diesmal darf er seine Rolle im Haruhi-Franchise spielen, nämlich Taniguchi, und wohl tagebuchähnlich seine Kommentare zu den Geschehnissen in BLR abgeben. Zumindest habe ich den Eindruck, dass das 6:20 lange Video das darstellen soll^^.

Haruhi_BLR_DVD2_SCR_04

Das Bild links wechselt ab und zu und rechts füllt sich langsam der Text, während man Taniguchi reden hört. Das ganze könnte man gut zum japanisch lernen verwenden^^.

Vom Bonusmaterial habe ich ich nicht viel erwartet und wurde zumindest von dem Soundtrackvideo positiv überrascht und beim Bonusmaterial habe ich eh nicht mit Untertiteln gerechnet. Da ich mit den Untertiteln bei der eigentlichen Folge leben kann, bin ich ganz zufrieden mit dem Release und ich hoffe, dass ein paar mehr Leute die DVDs importieren werden, damit in Zukunft mehr untertitelte japanische DVDs erscheinen.

Wenn die übrigens schon Full HD Screenshots auf die DVD packen, sind die Blu-rays wohl auch nicht mehr weit. Ich vermute mal, dass es dann aber ein Boxet wird, dass die kompletten 28 Folgen dann enthält. Zumindest hoffe ich das. Im Moment kann man ja auch fast mit englischen Untertiteln rechnen.