Home Suzumiya Haruhi no YūutsuDVD&Blu-ray Kazé spricht über Season 2 & Disappearance

Kazé spricht über Season 2 & Disappearance

by TMSIDR

Bei Facebook erfährt man ja doch von dem einem oder anderen Publisher mal etwas mehr als auf den normalen Webseiten angekündigt wird oder gar in deren eigenen Foren von ihnen geschrieben wird. Auch Kazé hat doch noch mal etwas genauer Infos über die Verkäufe von Haruhi in Deutschland und die Zukunft des Franchise in Deutschland von sich gegeben. Etwas Hoffnung gibt es noch, aber lest am besten selbst:

Die Verkaufszahlen waren durchaus ok, aber na klar haben wir uns aufgrund es ganzen Hypes der damals war, etwas mehr versprochen. Selten hat eine Ankündigung für so viel Wirbel gesorgt und wir wurden gelobt/kritisiert wi…e sonst nie! Wir haben sogar eine Aktion mit den Fans gestartet, die über die Synchro entscheiden konnten. Logisch das man dann eine große Erwartung an das Produkt hat. Die Limited Edition war ruck-zuck ausverkauft, aber auch die danach erschienen Volumes und die Verkaufsentwicklung über die Zeit hinweg ist ausschlaggebend. Wir sind uns einfach nicht sicher, ob „Die Melancholie der Haruhi Suzumiya“ beim breiten (kaufbereiten) Publikum wirklich ankommt und die „Endless Eight“ tun ihr übriges dazu. Wir werden weiter überlegen, aber natürlich weiter die Verkaufszahlen im Auge behalten. Wenn wir natürlich merken, oh da ist doch großes Interesse da und die Leute kaufen die DVDs bzw. die Gesamtausgabe, dann kann man auch über dieLizenzierung der 2.Staffel und evtl. des Films nachdenken. Bisher tut sich das etwas schwer.

Quelle: Facebook

Hmm, ich hätte einige Ideen, warum die Verkäufe nach dem 1. Volume etwas einknickten. Zwar wurden die Fans miteinbezogen in den Dub, aber die Wahl der Sprecher war weniger das Problem als die Darbietung der Charaktere. Ich habe vor langer Zeit mal einen Review zu der LE geschrieben und denke folgendes zur Synchro:

Die deutsche Synchronisation kann man als in Ordnung bezeichnen. Plany Oona schafft es glücklicherweise eine sehr gute Haruhi zu präsentieren, die in Ihren unterschiedlichen Gemütslagen eigentlich durchgehend überzeugende Leistungen zeigt. Michael Baral dagegen hat mit Kyon leider oftmals Probleme damit, den Sarkasmus des Charakters zu treffen, und bringt einige Szenen ziemlich falsch rüber. Als zum Beispiel Itsuki in dem Film der SOS-Brigade Mikuru fast zu küssen scheint, rastet der japanische Sprecher fast aus, in der dt. Version dagegen werden diese Zeilen relativ emotionslos gesprochen. Kathrin Neussers Mikuru ist aber wieder sehr gelungen, wobei die japanische Version noch etwas niedlicher und verletzlicher rüberkommt, aber solche klassischen Moé-Figuren sind auf deutsch auch nicht gut realisierbar, so dass man mit der Leistung zufrieden sein kann. Julia Meynens Yuki klingt etwas zu alt und vor allem in dem Film zeigt sie viel zu viele Emotionen, was den Charakter etwas verfälscht. Sie klingt teilweise nicht emotionslos, sondern arrogant, was überhaupt nicht zu ihrem eigentlichen Wesen passt. Schon ab der 2. Folge bessert sich das, aber manchmal ist die Betonung nicht richtig passend zum Charakter. Die Nebenrollen sind größtenteils passend besetzt und fügen sich gut in das Gesamtbild ein.

Das Problem bei der Synchronisation scheint weniger die Wahl der Sprecher, die mit Hilfe der Fans stattfand, sondern die Regie im Hintergrund zu sein, da man beim direkten Vergleich der beiden Sprachfassungen teilweise sehr offensichtlich andere Betonungen feststellt, die den Humor in einigen Szenen abschwächen. Leider wurden auch nicht alle Laute der Figuren synchronisiert, so dass manches etwas inkonsistent erscheint. Das Script ist teilweise etwas holprig, d.h. man fragt sich manchmal, welcher Mensch denn so spricht, aber das fällt nicht allzu häufig auf. Die Reihenfolge der Namen bleibt japanisch und auch die Suffixe bleiben erhalten, was vielleicht in einer Synchronisation nicht unbedingt nötig gewesen wäre.

Abschließend kann man sagen, dass man sich die deutsche Synchronisation ganz gut anhören kann, vor allem wenn man das Original nicht kennt, da einem dann vieles gar nicht auffallen wird. Wenn man mit japanischer Sprache und Untertiteln leben kann, würde ich aber zur Originalfassung greifen, da die Betonungen dort einfach näher an dem dran ist, was in den originalen Light Novels beschrieben wird, und die japanischen Sprecher durchgehend mit mehr Elan (wo nötig) bei der Sache sind.

Ich kenne mich mit zugegebenermaßen mit dt. Synchros nicht so gut aus, aber das beschriebene störte mich als Fan der jap. Synchro schon etwas. Auch wenn man die Light Novels liest, merkt man dass die Charaktere dort so beschrieben werden wie sie in der jap. Synchro gesprochen werden. Die dt. Synchro schwächt da einiges etwas ab, was Kenner wohl am ehesten sauer aufstoßen lässt. Vielleicht hat die Hardcore-Fans die für sie „enttäuschende“ Synchro die Kaufbereitschaft etwas gezügelt. Natürlich frage ich mich etwas, was die Leute überhaupt erwarten: Der jap. Dub ist überdurchschnittlich gut und hat die Karrieren der Beteiligten sehr gefördert. Zudem sind die Macher in Japan eh etwas näher an der Materie dran und vermutlich hat auch der Autor das ein oder andere Mal etwas Feedback gegeben. In Deutschland wird in der Regel mit etwas weniger „Fachverständnis der Materie“ synchronisiert und vermutlich versucht sich halbwegs an die Performance der jap. Seiyuus zu halten – was bei den meisten Charakteren in der Serie auch recht gut geht, da sie gar nicht mal so extreme Stimmen haben. Wenn dann aber trotzdem der Zynismus bei Kyon oft fehlt, der nun mal als Erzähler fungiert, dann verliert die Serie natürlich etwas an Faszination. Man darf auch nicht vergessen, dass das Franchise eh recht dialoglastig ist, also ist der Dub wichtiger als bei manch anderem Werk, was hier erscheint. Wie ich oben schon erwähnt habe, fand ich den dt. Dub noch ganz gut anhörbar, es fehlte nur die Nuancen. Da die Meinungen über diese Synchro eh auseinander gehen, hat AV aber damals doch wohl einiges richtig gemacht. Ich frage mich auch, warum man als Kenner einer jap. Vorlage eh überhaupt noch einen Dub benötigt, da in den seltensten Fällen eine Synchro das Original überflügeln kann und man die erstgehörte Variante eh immer recht positiv in Erinnerung halten wird. Wegen einem nicht ganz perfekten Dub dann den Kauf einzustellen und auf DVD-Rips oder Fansubs zurückzugreifen kann ich nicht nachvollziehen. Und wenn diese Leute dann heute nach Fansubs von Season 2 schreien, dann fasse ich mir an den Kopf…

Ich selbst sehe ja DVD-Preise auch gerne als Argument an, warum sich einige dann eine Serie doch nicht kaufen und bei Haruhi kam hinzu, dass es bis auf das Booklet und die Wallscroll keinerlei Extras gab, während fast jeder Release rund um die Welt auch das Bonusmaterial aus Japan enthielt und trotzdem meistens noch günstiger war. Zumindest mich stört so etwas immer…vor allem da man noch nicht mal den Tanz (das Full ED) lizenziert hat, welches doch einen wichtigen Teil des Franchises ausmacht. Das werde ich niemals verstehen. Auch war die dt. Veröffentlichung etwas später dran als der Rest und ich kann mich noch gut daran erinnern, dass damals eh einige zuvor schon importiert hatten, da wohl keiner mit einer dt. Veröffentlichung gerechnet hat^^;.

Etwas kritisch sah ich damals wie so oft die Berichterstattung in der AnimaniA, die zwar jede Gonzo-Gurke gehyped haben, aber Haruhi bis zum dt. Release totgeschwiegen haben und der Review dort war auch etwas weniger positiv (hörte sich für mich so an, als wär’s ne Standard-Schul-Comedy-Serie, wenn ich mich recht erinnere). Klar der Einfluss der AnimaniA ist bestimmt nicht so entscheidend, aber gut es ist mangelnde Berichterstattung in einem solchen Magazin sicher auch nicht.

Als dt. Anime-Fan hat man es ja eh relativ schwer, da nur ein kleiner Bruchteil der Serien es hierher schafft und wenn dann oft nach der ersten Staffel das ganze wieder eingestellt wird, wird das dem Markt auch nicht unbedingt helfen, da früher oder später die meisten Fansub-Gucker bei Bedarf nur noch im Ausland zugreifen werden (wenn überhaupt, da hört man ja auch die wildesten Rechtfertigungen, dass man ohne dt. Lizenzierung ja Anime kostenlos beziehen „darf“). Die Auswahl ist mittlerweile so klein, dass ich mich frage wie man überhaupt als reiner DVD-Gucker noch genug frisches Futter monatlich erhalten kann…es sei denn, man guckt halt alles…

Ich kann nur an alle Haruhi-Fans appellieren, wenn man die 2. Staffel hierzulande möchte, sollte man zumindest auch die dt. DVDs der 1. Staffel gekauft haben. Fansubs der 2. Staffel werden dem ganzen meiner Meinung übrigens nicht zuträglich sein, da man dann wahrscheinlich irgendwann argumentieren wird, die interessierten Fans haben es ja hier eh schon gesehen…

Falls ihr aus irgendwelchen Gründen noch nicht alle DVDs habt, kauft die fehlenden nun einfach mal und es seht es als Möglichkeit an, die Zukunft von Anime in Deutschland zu sichern, die etwas aus der Shonen Jump-Ecke rausgehen und auch nicht mit übermäßig Fanservice und Gewalt auffallen. Oft hört man Wünsche nach ef – tale of of memories und den Key Anime wie Clannad und Kanon 2006 und wenn noch nicht mal Haruhi sich hier gut genug verkauft, wie sollen die Serien dann hier laufen?

Vermutlich wird es in Zukunft in Japan noch weitere Anime zu Haruhi geben und auch Kadokawa arbeitet ja offensichtlich daran, das Franchise international zu vermarkten und es wäre sehr traurig, wenn in Deutschland einfach nichts mehr erscheinen würde. Auf die Light Novels oder den Manga wird man hier wohl ewig warten können.

Nicht zu vergessen: Disappearance ist ein großartiger Film und hat auch fast jeden ärgsten Haruhi-Kritiker wieder überzeugt, also kauft Haruhi DVDs und empfehlt Sie Euren Bekannten^^.

Wenn man dt. Dubs oder Subs nicht braucht, kann ich es gut verstehen, wenn man zu den zahlreichen internationalen Veröffentlichungen als Fan greift, nur Fans von dt. Dubs und Subs sollten schon den eigenen Markt unterstützen, damit sie auch weiterhin mit vernünftigen Anime versorgt werden.

Ich mache mir natürlich auch noch Gedanken, wie ich etwas Werbung für das Franchise machen kann und es hierzulande am Leben halten kann. Vor kurzem habe ich ja schon die Verlosung eines Disappearance-Posters angekündigt. Jetzt fehlen mir aber noch ein paar andere Preise, die mich nicht gleich in den Ruin treiben, sonst ist das ganze so langweilig^^. Für die diesjähige Connichi habe ich leicht ironisch auch mal einen nächtlichen Endless Eight Marathon vorgeschlagen (worauf sogar schon reagiert wurde!). Etwas Knabberzeug und Getränke würde ich da sogar spendieren, wenn das dort erlaubt sein sollte. Auch Disappearance habe ich dort mal ins Spiel gebracht^^. Wenn noch jemand sonst Ideen hat, immer her damit^^.

P.S. Ich verweise auch mal auf meinen älteren Beitrag zu dem Thema. inklusive einer kleinen Abstimmung: Zukunft von Haruhi 2009(Season 2) und Disappearance in Deutschland

You may also like

38 comments

benni 18. Januar 2011 - 14:26

Wie immer ein sehr schöner Artikel!
Ich bin heilfroh wenn ich sowas lese, und nochmehr freue ich mich das es Kaze nicht egal ist was Aus Haruhi2009/Disepperance wird, das sie drüber nachdenken und nichts schlechtes Berichten was die Sahce betriffgt.

gruß

Reply
Bla 18. Januar 2011 - 14:31

Interessanter Artikel. Danke.

Ich sehe eh schwarz für die anime Branche in Deutschland.. Es gibts so viele Serien die ich gern mein eigen nennen wollen würde. mir ginge es da nichtmal um den Dub. Einfach mehr deutsche Anime-DVD’s/BD’s in meine Sammlung. Problem bei uns ist jedoch das die meisten Animes 1. nicht lizenziert werden und 2. meistens einfach zu unverschämt vom Preis her auf den Markt geworfen. werden. 3. Keine bis kaum BD’s auf den markt gebracht werden.

Teilweise echt zum heulen das ganze -.-

Reply
Desty7 18. Januar 2011 - 14:57

Werbung ?

beklebe einfach dein Auto mit Haruhi Vinyls und dann hast du mit sicherheit Aufmerksamkeit ^^

Reply
Emu 18. Januar 2011 - 16:21

Ich habe auch nur Vol. 1 plus die Box mit Poster gekauft und wollte sogar weiter kaufen, aber zum damaligen Zeitpunkt häuften sich die Rückholaktionen bei Kazé und auch bei Haruhi Vol. 2 gab es Probleme. Daher bin ich bei meinen US-DVDs geblieben und habe Kazé bis vor kurzem boykottiert.
Ehrlich gesagt möchte ich die 2. Staffel auch gar nicht in Deutschland haben, wenn wir dann wieder Einzel-DVDs kommen, die ich mir wegen Endless Eight sicher nicht kaufen werde. Eine Komplettbox zu dem Preis von Eden of the East würde ich aber kaufen, auch auf DVD.

Ich finde übrigens schon, dass die Animania einen recht starken Einfluss haben kann. Wenn sie Haruhi wirklich gepusht hätten, wären die Verkaufszahlen sicher höher gewesen.

Reply
Bla 18. Januar 2011 - 20:12

Was für eine rückhol aktion ? 🙁 ich hab die dvd’S / box hier und hab von nichts mitbekommen :((((

Reply
Emu 18. Januar 2011 - 20:38

Kann auch sein, dass du schon die neuen DVDs hast, ich zitiere mal jemanden aus dem Kazé-Forum:

„Tach zusammen.

Bei der zweiten DVD da ist mir ein Fehler aufgefallen.
Und zwar bei der Siebten Folge, am Ende wo die Vorschau gezeigt wird zu Folge 8 da bricht der Ton bei mir ab. Ist das jetzt Normal oder ein Fehler bei der Produktion.

MFG Haruhiist“

Von Kazé/Anime-Virtual kam da die Antwort:

„Aber: Die 2. DVD wird neu produziert (ist auch schon beauftragt und in Arbeit).
– Wer eine fehlerhafte DVD hat soll sie nach AV, ohne Verpackung und mit Stichwort „Haruhi“ auf dem Briefumschlag, schicken (wie bei xxxholic und Conan) und er wird eine neue bekommen
Adresse:
AV Visionen GmbH
Stichwort: Haruhi
Spreeufer 5
10178 Berlin

– die DVD, die noch in den Läden sind, werden ausgetauscht.“

Wenn du also die neue Komplettbox hast bzw. nicht gleich am Erscheinungstag gekauft hast, wirst du kein Problem haben.
Ich erinnere mich, dass es bei einem anderen Anime das Problem gab, dass man die Hälfte einer Folge nicht gucken konnte. Ich hatte daraufhin beschlossen, Anime-Virtual-DVDs erstmal nicht zu kaufen.

Reply
TMSIDR 18. Januar 2011 - 23:58

Hmm, son Gefühl sagt mir, meine DVD könnte noch zu den kaputten gehören^^. Muss ich mal testen…

TMSIDR 19. Januar 2011 - 00:01

Ich könnte das ja sogar wirklich „kostenlos“ bei der Arbeit machen. Aber manchmal hat es ja Nachteile, wenn das eigene Auto zu auffällig ist…vor allem bei Jugendlichen mit Zerstörungswut oder so^^.

Vielleicht druck ich mir aber was feines für’s Auto für die Connichi.

Reply
Vendetta 18. Januar 2011 - 16:45

Nun, meinen Pflichtkauf hab ich schon bei Release erledigt 😉

Was die Extras angeht in der Box kann ich dir nur rechtgeben… sehr ärgerlich. Als Fan bzw. Liebhaber der Serie wünscht man sich regelrecht auch diese drinnen zu haben, wenn man schon einen gewissen Mehrbetrag für eine Box ausgibt.

Nur leider sind auch Mangas von dieser Vorenthaltung betroffen…. neuster Fall der letzte xxxHolic Band, wo eine DVD in der japanischen Version drinnen beigegeben wurde. Leider aber nicht hier bei Release…

Was den Film betrifft von Haruhi: Seit der sehr kontroversen 2. Staffel war bei mir eine gewisse Zurückhaltung gegeben, doch letztendlich übertraf dieser meine Erwartungen. Leider nimmt der Film bezug auf gewissen Inhalt der 2. Staffel, sonst wäre es eine Überlegung bestimmt gewesen den Film als erstes in Angriff zu nehmen. So bleibt abzuwarten, was die Zukunft bringt.

Interessanter Artikel, Danke! ^^

Reply
JimmPantsu 18. Januar 2011 - 20:39

Was die Mangas mit OADs anbelangt, das ist nicht nur bei xxxholic so, das ist auch bei z.B. Negima oder wohl auch jeden anderen Fall so. Da müsste sich ja dann ein Anime Publisher um die OAD kümmern und sowas kriegt der Deutsche Markt doch sowieso nicht auf die Reihe^^“

Reply
Vendetta 18. Januar 2011 - 21:39

Jup, das stimmt wohl. xxxHolic war wie eigentlich ersichtlich erwähnt der aktuellste Fall, da vor ein paar Tagen das Ende verkündet wurde mit Informationen des letzten Bands betreffend.
Ansonsten gibt es deinen Worten nichts zuzufügen… da kann wirklich lange darauf warten ^^“

Reply
TMSIDR 18. Januar 2011 - 23:57

Vor ein paar Jahren meinte man bei Tokyopop aber sogar mal zu mir auf der AnimagiC, dass man die OADs von School Rumble vielleicht rüberholen würde und sie wie in Japan dem Manga beilegen könnte. Leider verloren sie ja die Lizenz…

Reply
Emu 19. Januar 2011 - 10:58

War das bevor oder nachdem Tokyopop festgestellt hat, dass sich ihre DVDs inklusive School Rumble nicht genug verkaufen? Hört sich zwar erstmal unsinnig an, aber sowas kann ja durchaus die DVD-Verkäufe ankurbeln, da so Mangaleser, die normalerweise keine Anime kaufen auf den Geschmack kommen könnten. Mein erster Manga war Gunslinger Girl, der lag damals der DVD von AV bei und hat mir einen wichtigen Impuls gegeben auch Mangas zu lesen, umgekehrt kann das ja auch funktionieren.
Finde ich wirklich schade, dass sowas heute nicht mehr passiert, wenn ich aber nachfragen würde, kommt sicher wieder eine Antwort mit den Wortgruppen „japanischer Lizenzgeber“ und „schwierig“.

TMSIDR 19. Januar 2011 - 12:30

Das war wohl danach. Ich habe mal meinen alten Beitrag im TP-Unterforum rausgesucht:

http://www.comics-in-leipzig.de/Forum/thread.php?postid=4401778#post4401778

Templa 18. Januar 2011 - 18:15

Erstmal muss ich sagen: Ein schöner Beitrag, gefällt!

Ich stimme dir weitgehend zu und finde auch den Beitrag bezüglich der Zukunft von Haruhi Suzumiya in Deutschland auch sehr interessant.

Ich selbst besitze auch die LE und DVDs vom dt. Releasedatum. Allerdings beklage ich mich nicht groß über irgendwelchen Schnickschnack der dabei sein sollte oder nicht. Ebenso finde ich den deutschen Dub als sehr gelungen. Das ist halt geschmackssache und auch eigene Meinung.

Auch würde ich mir die zweite Staffel und den Movie Disappearance kaufen. Bezüglich Endless Eight hätte ich keine Probleme, da ich die Idee einfach nur genial finde. Allerdins wird sich das nicht so gut vermarkten lassen, daher finde ich deinen Vorschlag mit Episode 1, 7 und 8 sehr gut. (Glaube, dass war aus dem anderen Beitrag von dir.)

Nun denn, ich werde auch weiterhin Haruhi Suzumiya immer weiterempfehlen. Ob ich diejenigen dann auch zum Kauf motivieren kann, ist schwer zu sagen! 😉

@Desty Ein Haruhiism Banner hinten auf der Heckscheibe, hm? 😉

Reply
TMSIDR 19. Januar 2011 - 00:19

Da hätte ich auch mal ne kleine Bitte: Wenn’s mal bei Euch auf der Seite in einen Beitrag oder so passt, einfach mal erwähnen, dass Kazé bei vernünftigen Verkäufen vielleicht mehr bringen würde, da eure Seite doch wohl mehr Besucher kriegt als meine und ich doch hoffe, dass auch potentielle DVD-Käufer bei euch vorbeischauen^^.

Es ist ja schwierig als normales Blog viele Leute zu erreichen und ich kann nur darauf vertrauen, dass Fans die richtigen Suchbegriffe bei Google eingeben, um auch fix hier zu landen^^.

Reply
Kenshin 18. Januar 2011 - 20:19

Der beitrag ist wirklich toll, gefällt mir.
Ich bin zwar nicht mehr soo der anime fan die letzten 2 seasons hab ich völlig liegen gelassen aber Haruhi muss in deutschland überleben,auch wenn ich die 2te staffel schon auf dvd habe.
Kaze hätte durch die lizenz der 2ten staffel auch nicht mehr die große konkurenz aus Amerika denn die serie wurde auch nur liebloss in einer 4 er dvd Amarycase version herausgebracht ,was mich wirklich ärgert .weil die Kaze box der ersten staffel sieht um einiges besser aus . und extras gibt es auch .
Aber eines muss ich den leuten vorwerfen,auch ich verdiene nicht wie der weltmeister ,trozdem konnte ich innerhalb von meinen 10 jahren als anime fan eine beachtiliche sammlung aufbauen .Damit ich mal ne serie oder Film auf deutsch ansehen kann.

und natürlich wird auch nicht alles lizensiert

@ Fan subs wer eine serie so ansieht und diese serie nicht lizensiert wird ,und einen gefällt. soll auch gefälligst das zum ausdruck bringen und das kann jeder indem man merchandise ,T shirst usw kauft.
Man muss auch nicht die dvd`s kaufen,habe ich auch noch nie getan weil ich ja davon nicht wirklich was habe,weil ich kein japanisch verstehe.
solange man die jeweiligen firmen unterstützt ist ,für mich alles ok.
Aber auch nur in deutschland weil es noch kein streaming angebot gibt.

@ Dub mich interresiert der deutsche dub nicht.
habe sogar meine player so eingestellt das immer die original sprache ausgegeben wird.

So das wars

Reply
TMSIDR 19. Januar 2011 - 00:24

Ich denke auch, dass man bei den wenigen Veröffentlichungen im Moment , keine Probleme haben sollte, die Lieblingsserien zu sammeln und glaube auch, dass der Weg des Merchandise-Kaufes auch richtig ist, wenn halt mal etwas in in verständlicher Form erscheint.

Zu den ganzen Themen werde ich bestimmt auch mal Artikel schreiben^^.

Reply
Chrno 18. Januar 2011 - 21:36

Ich hatte mir damals die LE gekauft, war dann aber doch so enttäuscht, dass ich weiteres hab sein lassen.
Nun bin ich halt schon seit wenigen Wochen am überlegen, ob ich mir von Season 2 die US- oder die Aussie-Fassung holen soll. Leider hat erstgenanntes eine mehr als bescheidene Bildqualität und letztgenanntes ist etwas teurer und hat widererwartend leider nicht die ASOS-Folgen mit drauf. Hätte aus der Situation heraus also auch nichts dagegen, wenn es Staffel 2 doch noch bei uns geben sollte und bestärkt durch den super geschriebenen Artikel hier, wäre ich auch wieder bereit, mir die Gesamtausgabe hierzulande zu holen, damit die Chancen auf weiteres steigen.

Soll doch Kaze mal offenlegen, wieviele Vekäufe noch benötigt werden, damit man Haruhi bei uns weiterführt. 😉

Ich würde empfehlen, dass Kaze – ohne auf die momentanen Verkaufszahlen zu schauen – zuerst den Film bei uns rausbringt, damit mit dem Hype und dem entsprechendem Erlös die zweite Staffel „mitfinanziert“ werden kann, die man dann im Anschluss bringt.
Es kann doch garnicht sein, dass sich Shoushitsu schlecht verkaufen würde. Für jeden Anime-Fan mit Internetzugang ist doch leicht ersichtlich, dass der Streifen Traumbewertungen hat. Und mit einem solchen Einzelrelease kann man auch sicherlich andere Käuferschichten oder gar nochmal Haruhi-Kritiker als Käufer generieren.

Reply
TMSIDR 19. Januar 2011 - 00:31

Es könnte wirklich sein, dass Disappearance nur im Paket mit S2 verkauft wird…und natürlich hilft die Kenntnis der S2 doch etwas beim Verständnis des Films. Wobei man als dt. Kunde ja gewohnt ist, dass man mal die passende Serie zu Filmen nicht erhält^^;.

Ich hoffe echt, dass Kazé hier ab und zu mal vorbeischaut und Kommentare liest, damit sie sehen, wie Käufer über die Releases denken, da vieles auch im offiziellen Forum einfach nicht anzukommen scheint.

Reply
sensi 19. Januar 2011 - 02:28

Schön zu lesen das noch Hoffnung besteht, dass S2 und Disappearance nach Deutschland kommen. Ich hatte eh vor mir Ende des Monats endlich die Gesamtbox von S1 zuzulegen und ich wäre auf jeden Fall einer der ersten Kunden, wenn der Rest ebenfalls hier erscheint, vor allem will ich unbedingt Disappearance haben jetzt wo ich ihn endlich gesehen habe! Nur mein Budget lässt einen Japan-Import nicht wirklich zu 🙁
Ich brauche nicht wirklich deutsche Dubs, eher im Gegenteil ich will auf jeden Fall die Originalsprache mir Untertiteln dabei haben, also würde es für mich persönlich reichen wenn die Serie und der Film in UK erscheinen würden, allerdings unterstütze ich gerne auch den heimischen Markt wenn das Angebot da ist! Die fehlenden Extras stören mich auch ein wenig aber nicht genug um desshalb gleich von weit her zu Importieren. Ich hoffe also einfach mal, dass Kaze in der nächsten Zeit noch genug Haruhi DVD’s verkauft und sich es nochmal überlegt nicht vielleicht doch den Rest auch zu lizensieren und rauszubringen!

Reply
Senjou 19. Januar 2011 - 19:43

Der Beitrag ist wirklich gut geworden, man merkt, dass hier ein echter Fan geschrieben hat.

Die erste Staffel besitzte ich schon auf deutsch, habe ich auch schon mit einem Freund gesehen, der auch total davon begeistert war. Da die dt. Version von Haruhi der erste Anime war, den ich mir auf DVD gekauft habe, hoffe ich natürlich, dass es in Deutschland Zukunft für das Franchise gibt. Die Serie ist auch einer der Hauptgründe, dass ich überhaupt wieder zum Thema Anime gefunden habe (der andere Grund war Lucky Star, dass ich noch vor Haruhi gesehen hatte). Zudem ist der Anime der einzige Teil des Franchises, der hierzulande erhältlich ist, ohne den Umweg über Importe zu gehen.

Kritik an den Sprechern kann ich zumindest zu Beginn der Serie noch teilweise nachvollziehen. Auf das Ende zu haben sich die Sprecher meiner Meinung nach jedoch deutlich gebessert.

Wie die Animania Einfluss auf die Käufer nimmt, kann ich nicht beurteilen. Ich hole mir alle meine Informationen zum Thema Anime ausschließlich über das Internet und dort vorrangig über Blogs wie deinen.

Ich hoffe zumindest, dass sich die dt. DVDs auch weiterhin verkaufen, damit wir hierzulande mehr von Haruhi zu sehen bekommen. Kaufen würde ich wohl so ziemlich alles, was hierzulande aus dem Franchise erscheint. 😉

Reply
AmbiValent 19. Januar 2011 - 20:56

Kann ich mich darauf verlassen, dass die Synchronisation besser geworden ist? Das, was ich bisher gesehen hatte (was allerdings vom Anfang stammt), erweckte bei mir eher den Eindruck, dass man die Sprecher nur mit rudimentärer Einführung in ihre Rollen zur Aufnahme geschickt hat und eigentlich die Serie nur erstanden hat, um schnell Geld zu machen.

Wenn sich die Synchro wirklich deutlich gebessert hat, werde ich mir die Serie auch kaufen.

Reply
TMSIDR 20. Januar 2011 - 12:55

Meiner Meinung nach kommen die Sprecher auch besser mit ihren Rollen in späteren Folgen zurecht – wobei ich nicht versprechen kann, dass das persönlichen Ansprüchen gerecht wird^^.

Reply
Sascha 19. Januar 2011 - 21:05

Ich bin ganz ehrlich, ich kaufe eine Menge im Ausland, auch wenn es mehr kostet. Ich habe bei der Gesamtausgabe der Haruhi aber bereits zugeschlagen.

In vielen Fällen liegt der Griff ins Ausland aber daran, dass es ggf. sogar eine Blu-Ray gibt, was noch zu verschmerzen wäre, wenn da wenigstens eine 5.1 Tonspur auf der DE VÖ DVD wäre (von DTS wollen wir gar nicht reden)

Aber gerade Kaze enttäuscht mich hier immer wieder mit lediglich 2.0 Spuren. Sei es nun die DE Spur die JP Spur oder gar beide. Vielleicht bin ich hier kleinlich, aber ich habe nunmal ein Surroundsystem und möchte es auch nutzen!

Sollte der Haruhi Film hierher kommen, habe ich jetzt schon Angst, dass es nur eine DVD geben wird, ich bin mir natürlich darüber im Klaren, dass eine weitere Lizenz mehr Geld kostet, aber wer es kann wird auf die zusätzlicher Qualität nicht verzichten. (einen guten BD Release vorausgesetzt)

Das Thema Fansub, sehe ich nicht ganz so kritisch, wenn die Info kommt, dass ein aktueller Anime in DE lizensiert wird und der Anime mich beim ersten schauen begeistert hat, kaufe ich Ihn mit Sicherheit auch!! (Sammler eben) Mir ist auch klar, dass es sicher Leute gibt: „Kenne ich schon kaufe ich nicht“. Auf der anderen Seite, muss man ganz klar sagen, ohne Fansub wäre hierzulande kaum etwas bekannt. Wer würde dann je etwas kaufen? (Die berühmte Katze im Sack)

Oder die VÖ muss wirklich was bieten wie aktuell „Garden of Sinners“ mit jeweiligem Soundtrack z.B. und eben DE JP in 5.1 im schicken Schuber!

Ich könnte hier noch einiges mehr schreiben, aber ich will es mal gut sein lassen!

Reply
Emu 19. Januar 2011 - 21:41

Ja mit dem 5.1 ist das so eine Sache bei Kazé, aber so wie man das raushört, wollen die da auch keinen Vorteil draus ziehen. Es ist ja verständlich, dass wenn die japanische Originaltonspur nur in 2.0 vorliegt, diese auch nur in 2.0 auf die Scheibe kommt. Hier könnte der dt. Tonspur einen klaren Vorteil verschaffen, wenn man bei entsprechenden Shows den Ton in 5.1 abmischt, bei US-DVDs kommt sowas häufig vor. Black Lagoon fällt mir da sofort ein, der Anime profitiert sehr von 5.1 Sound, da möchte ich mir gar nicht die dt. 2.0 Version anhören und da die englischen Sprecher auch noch hervoragende Arbeit leisten, werde ich wohl auch die japanische Tonspur nie wieder hören.
Jedenfalls sollte Kazé in diesem Punkt wirklich mal nachbessern, schließlich ist ja die deutsche Synchro angeblich das wichtigste überhaupt bei einer deutschen Veröffentlichung.

Reply
Sascha 19. Januar 2011 - 22:09

Black Lagoon Box 1 und 2 habe ich auch hier stehen und habe mich doch schon sehr gewundert, (ich will fast sagen geärgert) dass bei Black Lagoon nur eine 2.0 Spur vorh. ist. Gerade, da die deutsche Synchro, wie ich finde bei Black Lagoon doch sehr gelungen ist, ist eine der Wenigen die mir sogar besser gefällt als die Japanische.

Ich hatte bei KAZE auch mal angefragt ob es Pläne für die OVA gibt! Hier hieß es nur, dass man nichts über noch nicht lizensierte Projekte oder Projekte bei denen die Verhandlungen noch laufen sagen könne.

Was auch immer das heißt. Aber da ich Staffel 1 & 2 habe, würde ich hier auch wieder zum Import greifen, sollte KAZE nichts lizensieren.

Reply
Kenshin 19. Januar 2011 - 22:09

Ich bin auch einer der im Besitz von ner 7.1 anlage ist.aber ich bin ehrlich und sage ein guter sterio Ton wie zb bei 5 centimeters per second ist wirklich mal ne abwechslung und die der ton erfüllt denn raum auch gleichmäsig aus.
Bei den meisten serien die ich ansehe finde ich den Stereo ton völlig aussreichent. und sie bassen auch irgendwie besser

Auserdem kann man ja auch aus dem Stereo ton ja auch eine 7.1 abmischung machen was dann der AVR übernimmt.
DTS Ton auf DVD`s währe aber toll weil DTS ja bis 1,6 MB pro sekunde durchlassen kann bei dd sound ist es im moment nur die hälfte.
Auf Bluray gibt es ja keine probleme mehr mit den ton Da kann hat men eh meistens HD Audio master oder True HD sound .
Teilweiße gefällt mir aber der DTS sound nicht so gut wie der DD sound kommt aber auf die filme an

Reply
Sascha 19. Januar 2011 - 23:10

Es geht nicht nur um den Ton, aber es ging hier um Importe und natürlich greife ich, wenn ich den DE DUB nicht unbedingt brauche ehr zu einem besser aufgelösten Import als zum DE Release.

EDEN OF THE EAST bekommt auch eine BD VÖ und ist von mir z.B auch schon vorbestellt. zumal Universum Anime bereits die Filme auch schon angekündigt hat, das macht einen ganz anderen Eindruck, so motiviert man von Anfang an die Leute zum Kauf, da der KD auch weiß wenn es genug kaufen kommt auch der Rest.

Gut bei Haruhi mussten wir lange auf eine 2. Staffel warten, aber hätte man mit erscheinen der Gesamtausgabe z.B den Film angekündigt, gehe ich davon aus, es würden auch noch mehr die 1. Staffel kaufen. Der Deutsche hats halt gerne komplett und aus einem Guß. „So habe ich die erste Staffel in der DE Box, den Rest muss ich wieder sonstwo kaufen, da kann ich auch gleich alles woanders kaufen“ so glaube ich denken dann viele.

Na warten wir es ab und jetzt gute Nacht!

Reply
TMSIDR 20. Januar 2011 - 12:44

Bei Haruhi hat Mehrkanalton recht wenig Sinn größtenteils, da es wenig Möglichkeiten für Effekte gibt. Bei Anime scheitert es ja daran, dass die jap. Spur nur sehr selten 5.1 ist, was wohl auch daran liegt, dass sowas auch Geld kostet und die Japaner darauf wohl wenig wert legen (die bevorzugen lossless).

Der Mix von Disapperance ist ja 5.1 und ist auch ganz gut, aber nix Weltbewegendes, das macht Evangelion X.XX definitiv besser, aber das liegt auch an der Materie^^.

Reply
Sascha 20. Januar 2011 - 16:50

Das war in dem Moment auch nicht NUR auf Haruhi bezogen, eine solche Serie kann auch gerne in 2.0 vorliegen, aber oft denke ich dann doch diese oder jene Serie mit Surround wäre noch besser gewesen.

Reply
Emu 19. Januar 2011 - 23:55

Bei Haruhi haat Kazé wirklich gepennt, dass muss man so sagen. Der Hype war im Grunde schon vorbei, als sie die Serie nach Deutschland geholt haben., dabei waren sogar die dt. Fansubs unglaublich langsam, die letzte Folge erschien da glaube ich Ende 2007. Wenn man hier relativ schnell zugeschlagen hätte, wäre kein kompletter dt. Fansub vorhanden gewesen, ein Argument, was ja immer gerne gegen eine Lizenzierung verwendet wird. Ende 2006 war die Serie schon in den USA lizenziert, da scheint wohl jemand den Spruch: „Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist“, zu kennen? Mitte 2008 kam dann Vol. 1 bei uns raus und verkauft sich nach Aussage von Kazé gut, aber nicht so hervorragend wie erwartet. Viel zu spät bei uns erschienen, es gab noch ne Umtauschaktion bei DVD 2, es gab keine Extras und trotzdem noch ganz gute Verkaufszahlen, wieso wird sich da überhaupt beschwert…

Bei Kazé will man immer nicht mit Universum Anime verglichen werden, weil da ja ein großer Konzern dahinter steht. Erfolg stellt sich aber nicht ein, indem man immer nur auf sicher spielt, man muss auch einmal ein kleines Risiko eingehen und nicht nur Sachen wie Ikki Tousen, Sekirei oder Vampire Knight lizenzieren, sondern eben auch mal bei sowas wie Haruhi schnell zuschlagen. Das Risiko wäre nicht mal so groß gewesen. Es gab keinen komplett dt. Fansub und die Serie kam 2006 raus, also vor dem Untergang von Anime in Deutschland 2007. Für mich ein typischer Fall von Chance verpasst bzw. zu spät erkannt und jetzt wird die Schuld unter Anderem auf die Importeure abgewälzt, weil die dachten, die Serie kommt nicht nach Deutschland, wie konnte ich auch nur sowas vermuten…

Bevor ich mich jetzt in Rage gegen Kazé schreibe, höre ich besser an dieser Stelle auf.

Reply
JimmPantsu 20. Januar 2011 - 09:03

Das war ja früher öfters das Problem, dass man beim lizenzieren viel zu lange gewartet hat und somit teilweise den Hype verpasste. Anschließend war man dann über die geringen Verkaufszahlen verwundert.

Wenn kazé allerdings noch immer sagt, dass man nicht mit Universum verglichen werden will, weil da ein großer Konzern dahinter steht, müsste man sich allerdings schon fast totlachen. Hinter Kazé stehen die Japanischen, nicht gerade kleinen, Publisher Shueisha und Shogakukan. Im ersten Gedankengang ein riesen Vorteil den Universum nicht hat.

Reply
TMSIDR 20. Januar 2011 - 12:48

Immerhin hat sich Kazé / AV in den letzten Jahren gebessert, wobei ich den Umgang von Universum Anime mit Fananfragen bevorzuge- man kriegt mehr Gefühl, dass auf Wünsche eingegangen wird.

Hmm, das mit Viz stimmt eigentlich…das müsste man mal öfters anbringen…^^

Reply
Sascha 20. Januar 2011 - 16:54

Das KAZE ggf. nicht mit dem einen oder anderen verglichen werden WILL spielt keine Rolle für den Kunde, denn den interessiert mehr oder weniger nur das Endergebnis!

Da muss man sich der Konkurenz schon stellen.

Reply
Bugy 20. Januar 2011 - 13:02

Ansich ist Kaze in Ordnung…haben sie doch klassiker wie Code Geass oder Garden of Sinners lizensiert. Wo es bei denen mangelt ist aber Qualität. Das sie hochwertige Verpackungen machen rechne ich denen hoch an, aber Bildqualitätstechnisch kacken sie hochhaus gegen Universum ab. Zumindest bei den DVDs, bei den BD leisten sie gute Arbeit. Bin eigendlich recht zuversichtlich, was Haruhi bei uns angeht. Das sie sich nicht sicher sind, ob sie es lizensieren sollen, sehe ich positiv, da man ja noch hoffen kann und wenn man sie noch ne Weile damit nervt, wirds definitiv gut für uns ausgehen!

Reply
efeu 9. Februar 2011 - 12:26

ich hatte schon längere zeit ein schlechtes gewissen, weil ich haruhi nur im internet geschaut habe. der artikel war jetzt der auslöser, dass ich mir endlich mal die komplettbox bestellt habe:P

ich bin sonst nicht so der extreme animefan, aber bei haruhi ist es mir das aufjedenfall wert. ich habe noch nie sowas geniales gesehen. und die deutsche synchro gefällt mir auch.
wobei ich ehrlich gesagt ein bisschen bedenken habe, ob das mt kyon und disappearance so gut klappen würde. das ganze ist ja schon sehr dramatisch.
aber ich hoffe trotzdem, dass es noch mehr von haruhi nach deutschland schafft.

Reply
Bitte KAZE! 1. März 2011 - 19:49

Bitte Kaze!
Lasst diese Flamme nicht erlöschen!
Ich selbst finde es grundsätzlich als eure Aufgabe Haruhi Suzumiya fortzusetzen, allein schon deshalb, um nicht die ganzen gewonnenen Fans zu enttäuschen. Haruhi könnte durchaus populärer sein, doch aufgrund zu wenig Werbung und einer Ausstrahlung bei einem PayTV Sender trägt nicht gerade für eine gute Vermarktung in Deutschland bei. Tatsache ist, dass der Anime weitaus tiefgründiger ist und die Handlung gerade einmal angestoßen wurde. Ich bin mir sicher, dass sich durch die 2.Staffel weitaus mehr Käufer finden als momentan. (Sinnvoll wäre auch die Lizensierung des kompletten Hare Hare Yukai Dance gewesen. Ich persönlich bin nur durch meine Begeisterung an dem Tanz auf die Serie gestoßen und gehört zu meiner drittliebsten Serie)

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy