Pünktlich zu Weihnachten brachte mir der Paketbote meine Gunbuster vs. Diebuster Blu-ray Box gebracht und hier erstmal ein paar Fotos:

blu-ray-boxblu-ray-booklet-openblu-ray-card

Die Filme sind jeweils auf einer einzelnen Blu-ray und das Bonusmaterial für beide Filme ist auf einer 3. Disc. Ich hatte die Box in den USA bestellt, aber die britische, japanische und französische Version sollte ziemlich ähnlich sein. Zumindest ist auf den Datenträgern die englische Altersfreigabe drauf. Die beiden Booklets (pro Film eins) sind in japanisch, allerdings liegt eine englische bzw. französische Übersetzung als 2 farbiger, doppelseitiger Bogen dabei. Das heißt, man kann sich im Booklet die Bilder anschauen und dann, um die Texte zu verstehen, guckt man auf den Zettel O_o…

blu-ray-booklet

Wenn man eine Blu-Ray der Filme in den Player seiner Wahl eingelegt hat, wird man erstmal gefragt, in welcher Sprache man den Film geniessen möchte. Hier steht japanisch, englisch und französisch zur Auswahl. Je nach gewählter Sprache beginnt der Film dann auch gleich in Dolby True HD (5.1) mit Untertiteln in der gewählten Sprache (ausser bei japanisch). Es steht auch noch ein Stereo PCM Kanal zur Verfügung. Das Menü lässt sich während des Films einblenden, ist aber ziemlich unspektakulär. Auf der Hülle steht drauf, dass es sogar jeweils eine japanische Kommentar-Spur gibt, aber diese erscheint nur, wenn man bei der Sprachauswahl des Menüs auf japanisch klickt. Der Grund dafür ist wohl, dass es für diese Spur keine Untertitel gibt (auf der Hülle steht nicht ohne Grund, dass es nur für das „Main Feature“ Untertitel gibt…). Auf der Bonus-Blu-Ray, übrigens zumindest in 1080i, sind dann aber englische und französche Untertitel für die rund 90 Minuten Interviews usw. zu finden. Wenn man diese Scheibe auf japanisch startet, gibt’s noch ein paar Hörspiele, Interviews oder sowas zum Anhören. Den genauen Inhalt konnte ich nicht erhören (keine Untertitel), aber es handelt sich wohl um Zeugs,was auf der Webseite des Films veröffentlicht wurde.

Das verständliche Bonusmaterial ist wirklich interessant, da die Sprecher des Ur-Gunbusters erzählen, wie es war Ihre Rollen wieder zu sprechen (für den Film wurde der gesamte Ur-OVA neu in 5.1 vertont) und man auch viel über Motive und Intentionen der beiden OVAs erfährt.

Die Bildqualität auch des 20 Jahre alten Gunbuster-Materials ist wirklich ziemlich gut, man sieht, dass alte „analoge“ Animes von HD wirklich sehr profitieren können, da wirklich handgezeichnet aussieht, man kann regelrecht die „Pinselstriche“ sehen. Ich bin wirklich mal auf das unvermeidliche Release von der Evangelion.-TV Serie gespannt. Man sieht auch ein paar Kratzer und das typische Rauschen, aber es ist eine sehr gut sichtbare Verbesserung zu den DVDs festzustellen. Auch das Diebuster / Gunbuster 2 – Material sieht sehr gut aus und einfach sehr viel klarer als auf DVD. Ich habe allerdings bislang in beide Filme nur kurz reingeschaut, also sind das jetzt nur ein paar Eindrücke.

Übrigens habe ich nochmal meine japanische DVD-Box zu den beiden Filmen rausgekramt und da gab es zumindest mehr Material zum Anfassen und die Booklets waren grösser:

dvd-box

2 DVD-Hüllen mit jeweils Film + Bonus DVD

Gunbuster / Diebuster Blu-Ray vs. DVD - Vergleich

oben Blu-Ray / unten DVD

Kärtchen mit Vergleichen zwischen den OVAs

Kärtchen mit Vergleichen zwischen den OVAs

Die Rückseite der Kärtchen ergibt ein "Poster" mit Infos zu den Grössenverhältnissen

Die Rückseite der Kärtchen ergibt ein „Poster“ mit Infos zu den Grössenverhältnissen

Noch ein doppelseitiger Zettel mit allerlei mir unverständlicher Infos ^^'

Noch ein doppelseitiger Zettel mit allerlei mir unverständlicher Infos ^^‘

Auf den DVDs habe ich da aber weitaus weniger Bonusmaterial gefunden, irgendwie nur Texttafeln mit Infos zu Charakteren und so…