Am Montag morgen fand ich ein unscheinbares Paket von Play-Asia auf meinem Briefkasten und darin befand sich „Suzumiya Haruhi no Gekidou [DX Pack]“, der Minspielsammlung für die Konsole der Minispielsammlungen. Der Vorteil dieser Minispielsammlung ist zweifelsohne, dass ihr der Haruhi-Stempel aufgedrückt wurde. Mangels Wii konnte ich bislang noch keinen Blick in das eigentliche Spiel werfen, aber da ich ja mich richtig in den Ruin treiben lassen wollte, habe ich ja die Version mit Figur bestellt. Hier nun erstmal ein paar Fotos von der Schachtel (Der Blitz hat mich etwas wahnsinnig gemacht -_-):

suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_box-frontsuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_box-backsuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_box-side2suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_box-side

 

Weiter geht’s mit der DVD-Box. Diese enthält übrigens 2 Discs und wenn ich die Beschriftung richtig verstehe, ist auf einer der Dics noch Promo-Material drauf:

suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_dvdbox-frontsuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_dvdboxsuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_dvdbox-open1suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_dvdbox-open2

Das Handbuch ist zwar nicht gerade auf einem richtig tollen Papier gedruckt, aber immerhin in Farbe und mit allerlei Illustrationen verschönert, hier mal ein paar Beispielseiten:

suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_manualsuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_manual_14-15suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_manual_23-24

Und nun mal ein paar Fotos von der Revoltech-Fräulein-Figur, die beliegt:

suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_figure-boxsuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_figuresuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_figure-frontsuzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_figure-side1suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_figure-side2suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_figure-back

Die Figur ist beweglich und die Hände sind austauschbar, aber warum die keine Hand mit Wii-Fernbedienung mitgeliefert haben muss ich nicht verstehen….

Allerdings lassen sich die Arme nicht sonderlich weit nach oben bewegen, da der „Kragen“ der Schuluinform im Weg ist, aber immerhin ist die Figur ganz gut verarbeitet. In der NewType und einigen anderen Magazinen waren übrigens kürzlich wohl neue Oberkörper zum Austauschen dabei.

Als Vergleich hier mal ein „Gruppenfoto“ mit der Sigma-Figur, die beim PS2-Spiel „Suzumiya Haruhi no Tomadoi“dabei war:

suzumiya_haruhi_no_gekidou_dx_figure_ps21

Das Spiel an sich soll übrigens nicht übel sein (für den Genre), allerdings soll die Bewegungserkennung nicht so toll sein. Die Tanzeinlagen sind übrigens dabei. Das ganze ist natürlich komplett in japanisch (mit Originalsprechern) und auf ein Release außerhalb Japans würde ich nicht zählen. Wii-Spiele haben übrigens einen sehr hartnäckigen Ländercode drin, aber bei Wiis mit alten Firmwares könnte die Freeloader Bootdisk helfen. Letztere wird auch meine Hoffnung sein, dass ich das Spiel zumindest bei nem Kumpel mal ausprobieren kann.