Dank Freeloader und der Wii eines Kumpels mit der glücklicherweise alles andere als aktuellen Firmware 3.1e gelang es mir doch tatsächlich mein teuer gekauftes Spiel auch mal auszuprobieren. Eine Mini-Anleitung in englischer Sprache gibt’s übrigens bei National Console Support, aber nun zu meinen Eindrücken:

Wenn man ein neues Spiel startet, gibt es erstmal ein paar Dialogszenen, die leicht animierte Standbilder und immerhin die Originalsprecher bieten. Der Hintergrund ist in 3D und passt recht recht gut zu den gezeichneten Charakteren. Wenig später beginnt die erste Tanzeinlage, in der man mit der Wii-Fernbeidung die Handbewegungen von Mikuru nachahmen muss, während sie „Koi no Mikuru Densetsu“ (dem OP von Folge 0) tanzt. Die Charaktermodelle sind in 3D und wirklich gut animiert, inklusive der kleinen Fehler, die Mikuru manchmal passieren. Im Prinzip sieht das Spiel ganz gut aus, aber man sollte es wohl besser nicht, wie ich, auf einem 42 Zoll LCD-Fernseher spielen, da es wegen der 480p Auflösung sehr pixelig erscheint, aber das scheint ein generelles Wii-Problem zu sein. Nach diesem ersten Tanz gibt’s ne weitere Zwischensequenz und dann das „Creditless“-OP der Serie zu bestaunen. Eine Zwischensequenz weiter muss man mit den 3 Mädels wieder zu dem Lied aus dem OP die Fernbedienung schwingen. Danach hörte ich dann auch auf, da ich meine weniger anime-begeisterten Gastgeber den Fernseher wieder überlassen wollte. Es dauerte übrigens eine Weile bis ich das Steuerungssystem verstanden habe, und richtig genau scheint es wirklich nicht zu sein. Wenn man aber die Lieder mag, macht es schon wirklich Spass. Auch wenn man japanisch kann, werden einem die Texte wohl auf einer europäischen Konsole nicht viel weiterhelfen, da der japanische Zeichensatz zu fehlen erscheint und nur irgendwelche sinnlosen (Sonder-)Zeichen angezeigt werden. Immerhin ist das Spiel ja komplett vertont.

Man kann übrigens noch allerlei Kostüme und so freischalten und natürlich gibt es auch noch andere Mini-Spiele wie Baseball oder Stein-Schere-Papier (keine Ahnung wie das gehen soll O_o), aber so weit habe ich noch nicht spielen können.

Auf der 2. DVD der Lim. Edition befinden sich übrigens noch ein paar Videos mit Aya Hirano (Haruhi): 2 Werbespots, ein längeres Video, wo man sehen kann wie sie einige Minispiele ausprobiert und ein Making Of dieser Videos. Niedlich ist sie eigentlich wie immer, aber etwas zu stark geschminkt für meinen Geschmack….

2 der Videos habe ich gerade mal auf Youtube gefunden:

Beim Klick auf das Video-Thumbnail wird auf die Youtube.com-Website zugegriffen.
Beim Klick auf das Video-Thumbnail wird auf die Youtube.com-Website zugegriffen.

Hier noch ein Gameplay-Video des Anfangs mit dem ersten Tanz:

Beim Klick auf das Video-Thumbnail wird auf die Youtube.com-Website zugegriffen.