Lange keine News mehr hier geschrieben, da ich das eigentlich nur mache, wenn nicht schon 1241 Seiten schneller waren, aber hier handelt es sich doch mal wieder um etwas Spezielles, denn auf der Kazé-Frankreich-Seite wurden die Kara no Kyoukai – Filme auf Blu-ray angekündigt, auf Französisch, versteht sich.

Wie uns die Vergangenheit gelehrt, erscheinen viele Sachen, die in Frankreich auf Blu-ray erscheinen, auch hierzulande, wenn es vorher schon mal DVDs gab. Zudem hätte ich bei dem komischen Veröffentlichungsverhalten von Aniplex USA (für den amerikanischen Markt sind noch DVDs angekündigt) im Moment eher noch vermutet, dass die BD-Rechte international noch gesperrt sind. In Japan ist die hübsche Box von damals immer noch out-of-print und keine blauen Scheiben aktuell in den Regalen verfügbar, was die Gefahr von Importen erhöhen könnte. Zumindest gibt es nun Hoffnung, dass die Filme auch hierzulande in blauer Variante erscheinen könnten. Auf der französischen Seite ist im Moment nur von einer „Intégrale“-Version die Rede, also weiß man noch nicht, ob der Epilog es vielleicht bei der Fassung dann auch auf die Scheiben schafft (außer einen tollen Optik bietet er aber nicht so viel, meiner Meinung nach). Mit den Soundtracks würde ich nicht rechnen. Ein Preis von 129,95€ wird genannt und erscheinen soll die Box am 2. Oktober. Wenn kein anderes Land auf BD-Zug hier aufspringt, würde ich bei der Variante wohl zugreifen, denn zwar sind vor allem die frühen Filme keine Schärfewunder auf Blu-ray, aber sie sehen trotzdem weitaus besser als die DVDs aus. Man kann nur hoffen, dass das digitale Rauschen nicht der Kompression zum Opfer fällt, wenn Kazé etwas zu sehr an der Bitrate spart.

Interessant fand ich übrigens, dass Kazé hierzulande, wie seit einigen Wochen bekannt, nun wie ihre französischen Kollegen auch Pandora Hearts hier auf DVD veröffentlichen wird, da der Titel ja doch schon etwas älter ist und in verschiedenen Ländern schon erschien. Die Fanbase scheint ja hier noch recht aktiv zu sein, aber es ist etwas schade, dass man wegen Fate/Zero sich nicht einfach noch an Fate/Stay night versucht hat, was in Frankreich ja aktuell auf Blu-ray erscheint. Zwar hat die Serie Mängel, aber sie hätte ja doch noch etwas Potential gehabt, da sie ausgesprochen bekannt ist. Und jede Menge Verschiebungen gab es auch noch aus dem Kazé-Lager zu berichten.