Wie schon bei Chuunibyou Demo Koi Ga Shitai! kümmert sich Kyoto Animation wieder um eine Umsetzung eines eigenes Werkes aus ihrer Light Novel-Linie „KA Esuma“. Und auch wie bei Chu2 erlangte sie auch eine “ehrenhafte Erwähnung” beim Kyoto Animation Award. Die Ankündigung steht unter dem Titel: „Anime-Projekt in Arbeit“.

ANN fasst die Handlung von Beyond the Boundary wie folgt zusammen:

The dark fantasy follows a high school sophomore named Akihito Kanbara. Although the boy appears human, he is half yōmu and invulnerable to wounds because he can heal quickly. One day, Akihito meets freshman Mirai Kuriyama when it seems she is about to jump from the school rooftop. Mirai is isolated because of her ability to manipulate blood, which is unique even among members of the spirit world. Disturbing events begin to unfold after Akihito saves Mirai.

Während der 5. Hyouka-Folge wurde schon eine CM für den 1. Band der Light Novel gezeigt (der 2. Band erscheint am 8.4.):

[youtube width=“600″ height=“400″]http://www.youtube.com/watch?v=uNti4Bf2t-c[/youtube]

Dort führte Taiichi Ishidate Regie, der zuvor als Key Animator tätig war und auch bei Hyouka, Chuunibyou und Nichijou als Episodenregisseur jeweils die letzte Folge inszeniert hatte. Chise Kamoi war bei der CM Chief Animation Director und zugleich für die Illustrationen der LN zuständig. Vielleicht wirken die beiden dann auch bei einer längeren Animefassung mit? Bis auf die Ankündigung, dass etwas kommt, ist noch nichts bekannt.

Auf der Light-Novel-Website gibt es aber Illustrationen der Charaktere aus der Light Novel, die auch gut im Anime übernommen werden könnten:

  beyond_2 beyond_3 beyond_4 beyond_5

Dank für die CM-Infos und die Übersetzung der Ankündigung gehen an ultimatemegax!

Quelle: @Ikari_Gendo per Twitter, Otakomu

Spekuliert wurde über dieses Projekt schon lange und es sieht optisch wirklich toll aus und zumindest ein Teil der KyoAni-Kritiker bekommt nun mal genau das, was sie wollen: „Weniger moe!“ 😉

Ich bin gespannt!