(Scroll down in the article for an English translation)
Trivia zu Folge 2 (chronologisch)

  • Kyon vergleicht zu Beginn der Folge seinen Schulweg mit Sisyphos‚ Strafe, der in der griechischen Mythologie immer wieder versuchen musste, einen Stein einen Berg hinaufzuschieben. Bevor er oben angekommen war, rollte der Stein immer wieder runter und er musste von vorne anfangen. Für Kyon scheint diese tägliche Strecke aber eher auch einen beruhigenden Aspekt zu haben, der durch sein Treffen auf Haruhi „gestört“ wurde.
  • Yuki liest in dieser Folge die japanische Ausgabe des Buches „Geheime Botschaften: Die Kunst der Verschlüsselung von der Antike bis in die Zeiten des Internet“ (engl. „The Code Book“) von Simon Singh. Dabei handelt es sich um ein populärwissenschaftliches Buch, was auch als 5-teilige TV-Serie umgesetzt wurde.

    (Cover von Amazon.co.jp)
  • Kurz darauf leiht Yuki Kyon „Hyperion“ von Dan Simmons, welches das Vorgänger-Buch von „Der Sturz von Hyperion“ aus der vorherigen Folge ist.
  • Bei der Kamera, mit der die „Beweisfotos“ für die Erpressung gemacht werden, handelt es sich um eine Date1000 von Fujifilm (eine „Wegwerf-Kamera“).
  • Am Ende des Previews der TV-Folge sagt Kyon „Can I do it, dad?“, was eine Anspielung sein könnte auf den Baseball-Manga / Anime „Kyojin no Hoshi“ (Star of the Giants), wo es den Ausspruch „Father, I will do it!“ geben soll.

Quellen: ANN , SOS-Dan.com

Trivia of Episode 2 (chronological)

  • Kyon compares at the beginning of this episode his way to school to Sisyphus‘ punishment in Greek mythology. He had to roll a rock again and again to the top of a mountain, but before he reached his goal the rock always rolled down, so that he had to start from the beginning. In contrast to this „legend“ this daily ritual seems to have a calming effect on Kyon, that was disturbed by Haruhi’s arrival
  • Yuiki reads in this episode the Japanese issue of the popular scientific book „The Code Book: The Science of Secrecy from Ancient Egypt to Quantum Cryptography“ by Simon Singh. Becasue of its success a 5-part-TV-series was produced later.

    (Cover from Amazon.co.jp)
  • The book Yuki lends Kyon in this episode is „Hyperion“ by Dan Simmons. In the last episode she read the „The Fall of Hyperion“ which is the sequel to „Hyperion“.
  • Haruhi uses a Date1ooo by Fujifilm for her blackmail plan. It’s a single-use camera.
  • At the end of the preview of the TV version, Kyon says „Can I do it, Dad“ which might be a reference to the baseball manga / anime „Kyojin no Hoshi“ (Star of the Giants). In this show there’s the similar quote „Father, I will do it!“.

Quellen: ANN , SOS-Dan.com