Zumindest für kleine News finde ich mal zwischendurch Zeit…

Nein, das Key Visual für den Kinofilm zu Tamako Market ist nicht das einleitende Bild zum Artikel (das ist ein Fanart), sondern das hier:

mainVisual

Es ist seit heute auf der offiziellen Website zu sehen. Dazu gibt es auch einen „Slogan“, den ich hier mal in seiner englischen Übersetzung präsentiere: „Their love is close, yet so far away.“ Im gleichen Zuge wurden Bilder zu einer neuen Aktion für die Vorverkaufstickets veröffentlicht:

ticket2-img

Wenn man ab dem 15. März ein Ticket kauft, bekommt man ein zweiseitiges B2-Poster, was jeweils verschiedene Kombinationen von Charakteren zeigt: Tamako/Mochizou, Midori/Kanna, Shiori/Anko.

Die CD mit dem Theme Song soll am 30.4. erscheinen. Das Lied heißt „Principal“ (プリンシプル) und wird von Aya Suzaki, der Seiyuu von Tamako, gesungen.

jacket1

Das 2. Stück „Koi no Uta“ wird auch von Aya Suzaki gesungen, aber dieses Mal in-Character als Tamako. Ein Stück mit nahezu identischen Namen kam auch schon in Episode 9 der TV-Serie vor. Die CD wird 1200 Yen kosten.

Diese kurzen „Mini-Trailer“ bzw. ein CM hatte ich hier noch nicht auf der Seite, deswegen hole ich das mal kurz nach:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=8LYacFu-GNI[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=YAkCzWDwETI[/youtube]

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=vq7LNKIZUEM[/youtube]

Für mich sieht es immer noch ganz klar nach einer „Tamako x Mochizou“ – Geschichte, was für mich nach der TV-Serie auch Sinn ergeben würde. Echt schade, dass es wohl noch ein Weilchen dauern wird, bis man den Film außerhalb Japans sehen wird. Ich denke zumindest, dass die Regisseurin Naoko Yamada hier glänzen werden kann, denn gerade die kleinen romantischen Geschichten in Tamako Market waren doch sehr herzerwärmend (z.B. das Kennenlernen von Tamakos Eltern). Da ich die beiden vermutlichen Hauptcharaktere auch sehr sympathisch finde, mache ich mir doch große Hoffnungen auf diesen Film.

Update 10.3.2014: Ultimatemegax hat zudem inzwischen 2 Interviews mit Naoko Yamada über den Film übersetzt: Newtype March ’14, von der offiziellen Website

Tamako Love Story Websiteultimatemegax’s Post bei Reddit

Nun aber noch zu der kleinen Neuigkeit zu Amagi Brilliant Park: Yasuhiro Takemoto wird die Regie übernehmen. Das sollte niemanden überraschen, denn er hatte schon die KyoAni-FMP-Serien gemacht und zuletzt mit dem Autoren der beiden Light-Novel-Reihen Shoji Gatoh an Hyouka gearbeitet. Letzterer übernahm dort die Series Composition und schrieb 8 Scripts. Die Website zu dem Franchise ist auch online gegangen, allerdings kann man im Anime-Bereich dort nur einen Verweis auf ein Event am 23.3. auf der Anime Japan 2014 lesen. Dort wird es dann hoffentlich etwas mehr zu hören geben.