Der erste Gewinner eines „Grand Prize“ des Kyoto Animation Awards bekam nun ein schickes animiertes Werbefilmchen…und gleich in diesem Rahmen auch noch die Animeankündigung!

Netterweise hat das Video sogar englische Untertitel und die Ankündigung am Ende ist so mehrsprachig, so dass der Text sogar in Deutsch erscheint:

「ヴァイオレット・エヴァーガーデン」 Violet Evergarden CM

Beim Klick auf das Video-Thumbnail wird auf die Youtube.com-Website zugegriffen.

Der erste Band der Light Novel von Kana Akatsuki (Illustrationen: Akiko Takase) erschien im Dezember in Japan und ist inhaltlich deutlich anders als die übrigen Light Novel Titel aus dem Angebot des Studios. Ultimatemegax übersetzte einen offiziellen Text zuvor:

“Auto Memories Doll.” It’s already been a long time since that name was first popularized. It’s a machine that Dr. Orlando created that talks in a natural voice. At first, he only made it to help out his loving wife, but before long they spread out into the world. and companies were made to lend them out.
“I’m Violet Evergarden, the Auto Memories Doll who will rush to provide service anywhere you wish.“
That translucent voice comes from a robotic beautiful girl with blonde hair and blue eyes like she came out of a storybook.

Er las inzwischen auch den ersten Band und verriet noch das Folgende zum Inhalt:

Violet Evergarden is an „Auto Memories Doll,“ a robot made to help those who cannot write put their thoughts on paper. Throughout her life, Violet meets many people and connects many hearts together through their letters to one another. Though her time with each person is short, the bonds formed during her time with them will not easily be forgotten.

Der Staff des CMs wurde auch verraten:

Story Board/ Director : Taichi Ishidate
Character Design/ Animation Director : Akiko Takase
Keyframe Drawing : Nami Iwasaki , Fumio Tada , Kohei Okamura , Shinpei Sawa , Nobuaki Maruki , Tatsuya Sato , Miku Kadowaki
In-Between Animation Check : Hiroko Kuroda
Color Design : Yuka Yoneda
Special Effects : Rina Miura
Background Art : Mikiko Watanabe
3D Art : Joji Unoguchi
Director of Digital Composite : Kohei Funamoto
3D Computer Graphics : Tetsuro Umetsu

Taichi Ishidate war der Regisseur von Kyokai no Kanata, was zumindest optisch voll und ganz überzeugen konnte. Allerdings wurde noch nicht verraten, ob der hier erwähnte Staff die Positionen auch beim Anime einnehmen wird. Zudem wurde die Form noch nicht erwähnt (Film oder Serie).

Ich bin schon mal sehr gespannt auf dieses Werk, vor allem da es mal in eine ganz andere Richtung geht und es endlich mal eine Vorlage aus dem eigenen Hause zu sein scheint, die überdurchschnittlich gut geschrieben sein soll.

Bildquelle