Ich hatte mir gerade den aktuellen ANNCast angehört und horchte auf, als der Gast der Folge Eric Sherman (CEO von Bang Zoom! Entertainment, dem wohl bekanntesten US-Dubbing-Studio), erwähnte, dass die Zukunft von Bandai Entertainment von Haruhi (2009), Haruhi-chan, dem Haruhi Film und einer noch nicht angekündigten Lizenz abhängt. Ok, dass Bandai in Gefahr ist ist auch eine Neuigkeit (auch wenn man das auch schon ahnte), aber ich hatte sonst noch gar nicht gehört, dass Haruhi-chan auch lizenziert wurde. Oder habe ich da was verpasst?

Update: So schlimm scheint es Bandai dann wohl doch nicht zu gehen, zumindest gab’s ein Dementi.

Der 1. Band des Manga erscheint übrigens am 26. Oktober in den USA.

Update 19. Mai: Laut ANN hat Bandai das ganze nun offiziell angekündigt. In ihrem eigenen Podcast haben sie die Info wohl überhört^^.  Die Serien sollen auf 2 DVDs kommen und die 1. im Sommer. Wird mal Zeit, dass ich etwas über den alten Japan-Release schreibe^^.