53068371_p0

Mal wieder ein kleiner Artikel (wie immer spät dran^^), und sogar zum Thema „Loot“. CupcakeStar und ich waren vom 23.12. bis zum 6. Januar in Japan und dort wurde etwas eingekauft, wobei wir wirklich viel Zeit mit Suchen verbracht haben, denn der Platz im Gepäck ist endlich und das Angebot ist riesig, aber wenn man bestimmte Sachen sucht, kann das auch lange dauern. Zu Einkäufen im Kyoani-Shop, Comiket und Madogatari wird es noch mal einzelne Artikel geben.

Wir waren in Osaka, Kyoto und Tokyo und das Angebot war in Städten doch sehr unterschiedlich. Am meisten Zeit haben wir in diversen BookOffs verbracht, die in einer Filiale in Kyoto sogar Second-Hand-Kleidung hatten, aber natürlich normalerweise eher Bücher, Videospiele CDs und DVDs/Blu-rays im Angebot hatten. Am einfachsten fand ich es aber in den Mandarake-Filialen bestimmte Artikel zu finden, da sie am besten sortiert sind und beim Stöbern durch die große Menge an Merchandise das Gucken alleine schon viel Spaß macht.

_DSC0295

Der Plan war eigentlich die Lücken in meiner KyoAni-Sammlung zu füllen und da ich noch nichts von Munto besaß, stand es und oben in der Liste. Blu-rays gibt es nicht, also musste ich mich durch Regale mit gefühlt antiken DVDs wühlen. Die beiden OVA-Folgen fand ich noch recht einfach und irgendwann tauchte auch der Film auf (sogar in der LE. Preislich bewegte sich das, glaube ich, alles im Rahmen von 10-15 Euro pro Scheibe. Die TV-Serie „Sora o Miageru Shoujo no Hitomi ni Utsuru Sekai“ zu finden war dann nahezu unmöglich, denn nur in einem Laden (Sofmap in Akihabara) fand ich ein paar einzelne Volumes, aber ich hatte noch Hoffnung, irgendwo mal alles gesammelt zu finden…was aber nicht klappte. Tja…

_DSC0296

Diese Artbooks von Monogatari übersah ich wohl immer bei Amazon, aber wenn man sie günstig in gutem Zustand bei Mandarake sieht (bzw. CupcakeStar sie fand), dann greift man doch mal zu. Hachikuji! ;_;

_DSC0298

Was soll ich mit Noten zu Haruhi-Songs…? Natürlich ins Regal stellen!

Naja, so viele Haruhi-Bücher fehlen mir aktuell nicht mehr, da greife ich auch bei sowas mal schnell zu, wenn es nur ~12€ kostet.

_DSC0302

Ich fing erst bei den 2009er-Folgen mit dem Importieren von Haruhi-DVDs und glücklicherweise waren die 2006er-Scheiben ja er mehr als erfolgreich genug, um noch oft genug als Komplettpaket günstig gebraucht in Läden verfügbar zu sein. Zumindest finde ich knapp 45€ in vernünftigem Zustand sehr in Ordnung. Ironischerweise ist das wohl immer noch die Fassung mit der besten Bildqualität, da der Upscale auf Blu-ray ja nicht so prickelnd war. Besonders lohnenswert wird der Kauf auch, da bei den DVDs auf den beiliegenden CDs u.a. der Soundtrack enthalten ist.

_DSC0311

Tales of Phantasia X soll wohl die beste Fassung des ersten Tales-Of-Spiels zu sein und da sie gerade fanübersetzt wird, kann ich bei einem Preis von 250 Yen nicht „nein“ sagen. An der gleichen Stelle im selben Book Off fand ich zu dem Preis auch Valkyria Chronicles 2, das ich nur für’s Regal gekauft habe, da ich die westliche Fassung davon ja schon beendet hatte. Allerdings hätte ich mir nun wohl auch die Lizenz zum Reinpatchen der japanischen Sprachausgabe verdient, die ja leider fehlte in unserer Fassung. Von E.X.Troopers hörte ich auch viel Gutes, für ein paar Euronen kann man da ja mal reinspielen. Miracle Girls Festival fand ich bei Mandarake gebraucht etwas günstiger als neu. Und in neu sah ich es zuvor gar nicht in den Läden, also fiel die Entscheidung nicht schwer.

_DSC0304

Singles werden weitaus bezahlbarer, wenn man sie in den Book Offs und Mandarakes Japans kauft und meistens ist der Zustand auch wirklich gut. Allerdings würde es wohl helfen, wenn man die Zustandsbeschreibung wirklich lesen könnte, denn CupcakeStar kaufte aus Versehen eine Single mit DVD als Extra, wo die Single-CD fehlte. ^^;

„Driver’s High“ war das Opening von GTO, Ready!! u.a. das vom Idolmaster-Anime. Das „The World God Only Knows“-OP blieb mir alleine schon durch seine Ungewöhnlichkeit im Gedächtnis und die Ending-Animationen von „Future Fish“ bringen mich immer noch jedes Mal zum Schmunzeln.

_DSC0305

Ever After ~Music from „Tsukihime“ Reproduction~ ist eine bessere, offizielle Version der Tsukihime-Hintergrundmusik und ich spielte damals schon die VN damit durch, so dass ich die CD nun gerne auch mal in meine Sammlung aufnehme (die VN besitze ich ja schon). „Toki o Kizamu Uta/Torch“ sind Opening/Ending von Clannad ~After Story~, klar, musste die Single zum kleinen Preis mit! Und noch mehr Key in Form des Soundtracks für die Air-Visual Novel.

_DSC0307

Teil 1 der Radio-CDs hatte ich schon, fehlten noch Teil 2 und 3. Dann fehlte noch das ED des PSP-Spiels, wie mir auffiel, als ich die CD in Japan fand.

_DSC0308

Den Großteil der Character-CDs hatte ich schon als US-Varianten (Inhalt der CDs ist gleich), aber da fehlende Volumes zu finden wäre wohl schwieriger gewesen als alle noch mal auf Japanisch zu finden. Wir fanden sie nie komplett, aber Zusammenkaufen klappte erstaunlich gut.

_DSC0309

Ich habe immer noch keine japanische Xbox 360 gekauft, aber für je ca. 5€ kann ich mir die auch einfach schon mal für’s Regal kaufen.

_DSC0310

Vom Air-Film gab es sogar 2 „besondere“ Fassungen in Japan auf DVD. Ich entschied mich für die Collector’s Edition mit einem über 400 Seiten dicken Booklet mit Storyboards und einer Bonus-DVD. Ich glaube, sie kostete unter 10€, und auch wenn ich den Film nicht so toll finde, in die Sammlung wollte ich ihn irgendwann aufnehmen. Für eine Toei-Produktion fand ich in auch ganz hübsch. Passenderweise kaufte ich nun aber auch endlich mal die Air-TV-Blu-ray-Box gebraucht. Der Upscale ist alles andere als toll (es war eine der ersten Anime-Blu-ray-Boxen in Japan, wenn ich mich recht erinnere), aber bislang besaß ich nur die US-DVDs.

_DSC0312

Wenn man sich schon den Free!-Film im Kino anschaut, dann kann man auch gleich das passende Souvenirmagazin mitnehmen. Zudem finde ich diese Dinger eh ganz lustig, deswegen kaufte ich noch das zum 7. Star Wars-Film in einem Kino. Der Film war in Japan ähnlich wie hierzulande einfach überall vertreten.

_DSC0319

Ja, auch Merchandise darf in Japan mal im Preis sinken!

_DSC0323

CupcakeStar kaufte mir einen Charlotte-Anhänger und Glück ist da ja immer relativ. 😉

_DSC0333

Wer denkt, dass Japan nur ihren eigenen Popkulturkram mag, der irrt gewaltig, denn im Rahmen des aktuellen Peanuts-Films fand man sehr viel Merchandise und da ich mich nicht für was neues entscheiden konnte, brachte CupcakeStar mir als „Andenken“ dieses kleine Büchlein mit japanischen und englischen Text aus einem Laden mit.

_DSC0340

Das 2. bekannte Artbook zu Kiniro Mosaic wollte ich eh noch kaufen und gebraucht war es sogar noch sehr günstig.

_DSC0342

In Harajuku fanden wir einen tollen offiziellen Line-Laden, der viel Merchandise mit Line-Charakteren bot. Die Preise schwankten stark, aber manches war sogar ziemlich günstig (z.B. T-Shirts). Am Ende entschied ich mich für einen Magnet-Cony und ein Brown-Mouse-Pad.

_DSC0371

Eigentlich wollten wir eine größere Figur von Ui kaufen, aber erstmal reicht uns auch die. Tatäschlich ist das nun die einzige K-ON!-Figur, die wir besitzen, aber Ui ist nun mal auch die Wichtigste.

Das war’s dann erstmal für diese Art von Loot.

Fanartquelle