Im September wurden hauptsächlich Aktionen und Conventions zum Einkaufen verwendet…

Auf der Connichi legten wir uns sowohl den Manga als auch die Light Novel von Gamers! zu, denn der Anime war eine der positiven Überraschungen der letzten Jahre für uns. Ich bin auch immer noch sehr überrascht, dass Altraverse gerade hiervon die Light Novel in Deutschland veröffentlicht, denn der Genre Romantic Comedy wird ja eher selten zum Hit hierzulande. Gelesen habe ich beides aber noch nicht.

Den 8. Band von Toradora! habe ich dagegen schon verschlungen und wurde wieder daran erinnert, warum ich den Anime so toll fand. Langsam wird es wirklich mal wieder Zeit für einen Rewatch…

Vor dem Start von Sword Art Online Alization zeigte peppermint anime die erste Doppelfolge in München und wir fuhren spontan hin. Damit sich die Anreise etwas mehr lohnte, haben wir noch ein paar der exklusiven Artikel als Andenken gekauft. ^^

Da ich Spiele von Insomniac bislang meistens sehr mochte und Spider-Man einer meiner Lieblingshelden von Marvel ist, war das dazugehörige Spiel für die PS4 natürlich ein Pflichtkauf. Bei Base.com gab es auch gleich noch ein Steelbook dazu, dass nun auch das Regal bevölkern darf. Bis auf die DLCs habe ich das Spiel auch schon durch und es gefiel mir sehr gut. Da die Sammelaufgaben gut schaffbar waren und der Umgang sich in vernünftige Grenzen bewegte, erspielte ich mir hier sogar mal wieder eine Platintrophäe. Vor allem die Story und die Inszenierung gefielen mir gut und nur die Steuerung war mir etwas zu automatisch. Dafür konnte mich vor allem die Grafik begeistern, die herrlich bunt in HDR aussah und eine atemberaubende Fernsicht bot. Selten sah eine Stadt so lebendig aus!

Weniger toll fand ich dagegen Sword Art Online – Fatal Bullet. Die Grafik bietet zwar Xbox One X Optimierungen,  aber so fiel noch stärker auf, wie detailarm die Grafik ist. Auch die Dialoge waren mir zu platt und spielerisch erinnerte es mich zu sehr an ein schlechtes MMORPG. Ne, das war eine Enttäuschung!

Haibane-Renmei hat CupcakeStar gekauft, denn ich habe die Serie noch gar nicht gesehen. Haben aber noch nicht reingeschaut in die Veröffentlichung.

Die 2. Box von Made in Abyss wanderte dank 3-für-2-Aktionen auch schnell in unsere Sammlung.

Auf die gleiche Art und Weise habe ich auch die drei Avengers-Teile auf HD Blu-ray gekauft. Vor Endgame werden wir sie bestimmt auch mal in dieser Form als Auffrischung schauen.

Ich glaube, Deadpool 2 hatte ich sogar ohne Aktion gekauft im Gegesantz zu den beiden anderen Titeln. Der Teil gefiel mir eigentlich auch genauso gut, wie sein Vorgänger und die längere Fassung ergänzte den Film sogar erfolgreich um mehr Witz.

Ready Player One war wieder mal ein schöner Steven Spielberg Film, der sich eher an seinen älteren Werken orientierte, und er zeigte mal wieder, wie man unterhaltsame Popcorn-Filme macht, die nicht komplett im Effektgewitter untergehen. Die UHD Blu-ray fand ich auch sehr gelungen!

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri fand ich im Kino so gut, dass er auch auf UHD Blu-ray gekauft werden musste. Für einen Rewatch fand ich aber noch keine Zeit.

So, das war es auch schon wieder mit dem Loot diesen Monats, langsam werden die Artikel aktueller…