Auch am Karfreitag erscheinen wieder neue Folgen von Haruhi-chan und Churuya-san im Kadokawa-Channel, nicht dass die Japaner diesen Feiertag überhaupt können würden^^. Haruhi-chan verbindet die Kirschblüte mit dem Buddeln von Löchern (zitiert damit den Anfangssatz aus einem Buch von Motojirō Kajii : „Dead bodies are buried under the cherry trees! „) und baut nun teilweise auch schon auf Infos auf, die man erst in den späteren Light Novels erfährt (Tsuruya’s Familie ist sehr  reich). Churuya-san kriegt dagegen eine für High-School-Animes typische Sportfestfolge spendiert (natürlich muss sie wieder sehr leiden….):

Nyoron Churuya-san #9

Melancholy of Haruhi-chan Suzumiya #17

Melancholy of Haruhi-chan Suzumiya #18

Übrigens wurde mittlerweile auch eine DVD-Veröffentlichung der Youtube-Folgen angekündigt; im Kadokawa-Channel gibt es das passende Werbevideo mit dem Kyoto Animation „Maskottchen“ Minoru Shiraishi (Taniguchi in Haruhi und als er selbst in Lucky Star). 3 DVDs kann man im Moment bei CDJapan vorbestellen (1,2,3). Es sollen jeweils 40 Minuten drauf sein und von Untertiteln steht da nichts….

Aus der „Season 2“-Gerüchteküche gibt es eigentlich nix spektakuläres zu berichten, höchstens dass Kadokawa nun den TV-Sendern verboten hat, etwas über die Ausstrahlung der „Wiederholung“ irgendwelche Infos rauszugeben.