Home Zur Lage der Nation Frühjahrsputz und verschiedenes diverses

Frühjahrsputz und verschiedenes diverses

by TMSIDR

Puh, auch wenn ich eigentlich im Moment schon wieder einen Podcast schneiden müsste, verfasse ich doch noch mal fix einen kleinen Filler-Beitrag, der sich mal eher um internes dreht.

Mir fiel irgendwie selbst auf, dass ich auf meiner Seite einiges nicht mehr ohne Suchmaschine gefunden habe und die Verwendung von Kategorien pro erwähnten Anime ist auch etwas weniger gut, wenn man nur rechts in der Leiste für so etwas Platz hat. Also habe ich dort nun eine Sortierung nach Seasons vorgenommen und werde nun weiterhin öfters mal mit den „Schlagwörtern“ arbeiten, damit eine Verbindung zwischen den Artikeln besteht. Alles andere als perfekt, aber Blogs sind wirklich nicht gut zum Strukturieren geeignet^^.

Beim Umsortieren habe ich zudem noch einen Haufen kaputte Bilderlinks repariert, die wohl auftauchen, wenn man die Bilderplugins wechselt >_<. Beim Wechsel hatte ich zwar getestet, aber einige Bilder hatten das eh überlebt und die haben sich dann wohl vorgedrängelt, so dass ich die kaputten Links irgendwie übersehen habe. Seltsamerweise funktionierte dann auch meistens noch das erste Bild im Artikel, aber der Rest verlinkte nicht auf ein großes Bild, sondern zeigte das kleine Bild einfach auf einer neuen Seite -_-.

Bei der Gelegenheit habe ich noch fix ein paar Tippfehler korrigiert, die Firefox dank Plugin ja nun immer so fein rot unterkringelt. Immerhin fand ich interessant, dass ich beim Überfliegen der alten Artikel gar nicht mal so sehr geschämt habe, was ich so verzapft habe^^;.

Zudem habe ich die Linklisten überarbeitet und eingeschlafene Blogs aussortiert und neue hinzugefügt. Falls ich jemanden neues vergessen habe, bescheid sagen^^.

Am Samstag habe ich dann passend zu diesem kleinen Artikel auch noch den 150000. Besucher hier empfangen können, zumindest gehen die Besucherzahlen immer noch leicht nach oben, ganz mies kann mein Geblubber also nicht sein. Es würde wahrscheinlich helfen, wenn ich regelmäßiger bloggen würde und mich auch mehr um dt. Sachen kümmern würde, aber da der Blu-ray-Krams ja auf meiner anderen Seite erscheint, herrscht zumindest bei Artikelideen zu dt. Kram etwas Mangelware.

Ich werde aber in Zukunft noch einige Artikel zum dt. Animemarkt und so verfassen, was ich doch etwas sinnvoller finde, als mir immer den Mund in irgendwelchen Foren fusselig zu reden^^. Der ein oder andere Review zu allerlei Anime wird wohl auch bald noch kommen, damit ich da einige Pläne endlich in die Tat umsetze, bevor in ein paar Monaten die Conventionzeit beginnt. Im Moment folge ich JimmPantsu ja zu mehreren Veranstaltungen: LBM, Hanami, ChisaiiCon, DoKomi, AnimagiC, Cosday², Connichi, NiCon, FBM. Bei den vielen verplanten Wochenenden wird wohl teilweise etwas Zeit zum Bloggen fehlen. Wenn auch nur noch der Japan Expo ein Besuch abgestattet wird, wird’s noch komplizierter. Wobei wir da noch etwas am Grübeln sind, da Frankreich ja ohne Französischkenntnisse (ich habe Latein gelernt und es eigentlich nie bereut^^) nicht gerade das gastfreundlichste Land sein soll. Falls irgendwelche Leser dort Erfahrungen bei der Con vorzuweisen haben oder dieses Jahr auch hin wollen, immer her mit Infos^^. Immerhin halten sich ja die dt. Publisher mit Blu-ray-Veröffentlichungen immer noch etwas zurück, so dass ich nicht plötzlich in BD-Reviewstress verfallen sollte – wobei Eden of the East dann wohl etwas Zeit fressen wird^^.

P.S. Werbung in eigener Sache: Als die Seite gerade ganz frisch war, hatte ich mir mal die Mühe gemacht, die Trivia-Infos zu Haruhi zu durchforsten und zusammenzustellen. Ich fand damals ziemlich überraschend wie viele Anspielungen Kyoto Animation in die Folgen gepackt hatte und hadere mit mir immer noch, ob ich das auch alles nochmal für 2009er-Episoden und Disappearance machen sollte. Wenn also Interesse daran besteht, teilt es mir mit^^. Da dies ja eigentlich auch eine Haruhi-Fanseite ist, muss ich ja auch in regelmäßigen Abständen zu dem Thema neues Futter bringen^^.

You may also like

22 comments

shiki87 14. Februar 2011 - 06:09

Ich hätte schon interesse daran, mal wieder die Haruhifolgen etwas aufgefrischt zu sehen^^ Aber ich glaube, bei Endless Eight findet man bestimmt nicht allzu vieles^^

Reply
TMSIDR 15. Februar 2011 - 01:22

Anspielungen wird es bei E8 wohl eher wenige geben, aber bestimmte Zusammenhänge zwischen den Folgen würde ich dann auch aufzählen.

Reply
Shana 14. Februar 2011 - 07:08

Also über den dt. Animemarkt brauchst du wirklich nicht unbedingt was schreiben, ^^.
Zu 89% gibt es hier doch sowieso nur Müll der nicht im Ansatz erwähnenswert ist.

Reply
Fluxx 14. Februar 2011 - 10:13

Der deutsche Animemarkt ist eh mehr oder weniger am Ende. Was erscheint ist entweder schon ewig in den USA erhältlich oder kommt dann nur auf DVD zu Horror Preisen. Wenn du aber was dazu schreibst les ich es gerne.

Reply
Emu 14. Februar 2011 - 13:27

Naja, so am Ende ist der Markt jetzt ja nicht. Wenn man nur auf Serien schaut, mag das sicher der Fall sein, aber im Bereich Film lief es 2010 eigentlich sehr gut in Deutschland. Wir haben wenigstens schon Eva 2.22, Summer Wars oder King of Thorn und UBW soll ja auch 2011 rauskommen, da sind wir wohl in Deutschland durch den kleinen Markt auch in einer besseren Verhandlungsposition, da von Seiten der Japaner nicht zu viel Geld gefordert wird. Eine differenzierte Betrachtung würde sich denke ich schon lohnen.

Reply
kindra2004 14. Februar 2011 - 15:17

Eine Trivia zu 2009 und Disappearance? Immer her damit!

Reply
Shana 14. Februar 2011 - 16:35

Wenn man gerne Filme in Animeform guckt ja, ich find die meisten Filme einfach Stinklangweilig, ob 5 seconds per second, the place promised in our early days etc…einfach nur zum einschlafen

Reply
Emu 14. Februar 2011 - 16:50

Da nennst du jetzt aber 2 Makoto Shinkai Filme, bei denen gibt es im Grunde 2 Lager, die einen sagen langweilig und die anderen finden die Filme genial. Ich kann mir ehrlich gesagt niemanden vorstellen, der z.B. bei Filmen von Satoshi Kon einschlafen würde bzw. Evangelion 2.22 oder Summer Wars. Ich weiß natürlich nicht, was du bisher für Filme gesehen hast.

Reply
TMSIDR 15. Februar 2011 - 01:27

Ich finde Shinkai-Filme vom Gehalt her auch etwas überschätzt, aber optisch wirklich genial.

Reply
Shana 15. Februar 2011 - 07:12

ja optisch ist da absolut nichts gegen einzuwenden, naja hab das mit dem filmen irgentwann aufgegeben, ich hab mein Clannad, ich hab mein Tora, ich hab mein NHK und mein Shakugan, mein Ore etc…da kommt so oder so kein Film ran

Reply
Karl 14. Februar 2011 - 17:41

„ChisaiiCon“
Whohoo o
Erkennt man euch irgendwie? (Haremzirkel um euch herum, T-Shirts, eigener Themesong?)

Die Trivia Kategorie ist super. Da hat man immer diesen „:o“-Effekt. Ansonsten wären wie gesagt mehr „Wie kaufe ich ein“-Artikel wünschenswert.

Reply
TMSIDR 15. Februar 2011 - 01:30

JimmPantsu wird bestimmt mit etwas Werbung auf der Kleidung oder so rumlaufen. Ich bin etwas dezenter unterwegs, aber wenn man uns finden will, wird das wohl klappen können, denn auf so kleinen Cons kann man sich ja fast nicht aus dem Weg gehen^^.

Reply
Karl 15. Februar 2011 - 09:03

Das mag stimmen, wenn man weiß wie man aussieht. xD
Aber wenn JimmPantsu die Werbetrommel rührt, dann werde ich euch wohl auftreiben können.

Reply
TMSIDR 16. Februar 2011 - 00:06

Man kann auch davor noch mal Handynummern oder so austauschen oder einen Treffpunkt dort ausmachen. So viele Möglichkeiten! Ist ja eh noch ne Weile hin^^.

Reply
Vendetta 14. Februar 2011 - 21:00

Filler Beitrag…. ich musste so lachen ;D

Würd mich über einen Eintrag im Blogroll freuen… das „!“ nicht vergessen 😉

Reply
TMSIDR 15. Februar 2011 - 01:31

Link hinzugefügt^^.

Reply
Kenshin 15. Februar 2011 - 00:12

Ich werd wohl wieder auf der japan expo anwesend sein ,weil es um einiges mehr an abwechlung gibt als wie auf den normalen anime conventions .
Auf der japan expo waren letztes jahr aleine über 10 Bands anwesend von J pop Rock Visualkei bis zu Idols war alles vertreten einige Japanische synchronsprecherinnen waren auch anwesend ,europa premiere von Nanoha the movie gab es auch ,ein bannel mit den Gantz schauspielern und Viele superstars der manga szene waren auch dabei ,auserdem gab es noch ein paar austellungen sowie wohl die beste cosplay show die ich je erlebt habe ,und das cosplay gab es sogar 3 mal in 4 tagen .auserdem gab es noch eine show bühne für cosplayer die spotan etwas machen wollten .alleine dort waren mindestens immer so um die 500 leute anwesend .
Karaoke singen hat auch spass gemacht denn dort sangen bis zu 500 lete irgendwelche anime openings die jeder anime fan kennt .
Ein Händlerraum der sich über eine ganze halle ausbreitete ,Japanische amerikanische ,Spielekosolen Figurenhersteller usw waren auch anwesend ,

Alle fanzösischen anime fans waren wirklich nett und man konnte sich auch mit ihnen gut unterhalten .Die jungen leute verstehen schon englisch .
überrascht war ich aber auch fon den fanaktivitäten ua gab es eine eigen abteilung für junge französische designer die im japanischen stil ihre collectionen entworfen haben .

Aleine 2 tage lang hab ich gebraucht um mich über die 6 hallen zu kämpfen .
Aber ein tipp für dich Ich würde diesmal nicht so früh so um 9 uhr vo ort sein denn man kommt drotzdem nicht wirklich viel früher herein .vielleicht ne halbe stunde als wenn du um 11 kommst .
Am donnerstag würde ich mir aber schon das 4 tages ticket holen denn so kommt man schneller hinein als wie die normalen 1 tages besucher .
und nehme dir auch genug zum trinken mit denn 1 wartet man mindesten 2 stunden bis man hinein kommt und drinnen sind die getränke preise echt wucher für ne kleine cola bezahlt man so um die 3 euro .AUserdem würde ich mir ein paar sandwitches mitnehmen das das essen auch recht teuer ist .ne kleine sushi box mit 6 sushi kosstet so um die 18 euro mit getränk ,pizza und sandwitches so um die 10 euro usw .
Ab dem freitag hab ich mir immer 1 ,5 liter wasser und 2 sandwitches mitgenommen und hatte dann für den abend auch mehr geld zur verfügung .

Wenn man sich nicht nur vom Mc Donalts erneähren will .sollte man für für jeden restaurante/bistro besuch mit 40 bis 50 euro rechnen .
Die expo schliest aber auch schon so gegen 8 uhr am abend .

Natülich kann man auch billiger wegkommen aber man ist halt auf urlaub ,und in paris kann man es schon richtig krachen lassen .

Die japan expo ist wohl der einzige ort in europa wo sich jeder anime manga ,Film ,algemein japan innterresierte sich wie in Japan fühlt .

und mit schlechter technik muss man sich auch nicht ärgern .

Vorallem mit den Hello project fans kann man sich gut unterhalten denn ich glaube das von den 4000 konzertbesuchen mindestens 1 /3 aus Holand england spanien,deutschland usw angereist sind für das momusu konzert .

Reply
TMSIDR 15. Februar 2011 - 01:33

Oh, danke für die ausführliche Beschreibung. Könnte sein, dass ich Dich noch mal mit Fragen belästigen werde^^.

Reply
TMSIDR 15. Februar 2011 - 01:38

Ich wollte eigentlich z.B. mal etwas untersuchen, was in Deutschland alles lizenziert wurde, wie es rausgebracht wurde und ob man Gefühl sich bestätigt, dass man teilweise einfach zu viele „Flops“ aus Japan rübergeholt hat.

Schön zu hören, dass die Trivia-Sachen ihren Zweck erfüllen. Dann werde ich mich da mal wieder dransetzen. Son Kram recherchieren macht sogar richtig Laune, dauert nur halt wirklich ne Weile^^.

P.S. Da fällt mir ein, dass ich vergessen habe in dem Beitrag zu erwähnen, dass ich auch noch ein paar weitere Bilder für den Header in Massenproduktion erstellt habe, also nicht wundern, wenn Disappearance-Spoiler erscheinen oder so^^.

Reply
efeu 15. Februar 2011 - 10:12

find ich gut. bin durch die trivia-sektion erst hierher gekommen und hab mich auch schon öfters gefragt, ob da noch was kommt. viel erfolg!

Reply
Hughes 16. Februar 2011 - 19:16

Wie schon zu den anderen Episoden biete ich Dir gerne erneut meine Anmerkungen zu „Suzumiya Haruhi no Tameiki“ und „Endless Eight“ an. Wenn also Interesse besteht, dann sag Bescheid!
Sollte Dir das Recherchieren tatsächlich so viel Laune machen, wie Du oben schreibst, dann hättest Du bestimmt bei „Sayonara, Zetsubô-sensei“ noch mehr Spaß (Zumindest ging und geht es mir beim Analysieren so). Denn in dieser Hinsicht ist SZS nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ wesentlich ergiebiger als SHnY, spielen doch die Gags, Anspielungen oder Spitzen nicht überwiegend auf Zeichentrick oder Comics an, sondern auf reale Personen, Firmen, Ereignisse oder Verhaltensweisen. An den Atlus-Knochenbrecher oder den „professionellen“ Golf- und Mahjong-Spieler Takemasa Moriya hätte ich mich beispielsweise ohne SZS vermutlich nicht wieder erinnert (waren beides Skandale im Jahr 2007). Und auch in sprachlicher und kultureller Hinsicht läßt sich aus SZS viel mehr herausholen. (Aber das alles ist aufgrund der Tatsache, daß SZS im Gegensatz zu SHnY eine Satire ist, ja auch kein Wunder). Allerdings ist ein deutlich höherer Zeitaufwand vonnöten. Nur wie gesagt: Es lohnt sich!

Reply
TMSIDR 17. Februar 2011 - 00:18

Klar, immer her damit^^. Am besten an die Emailadresse aus dem Impressum.

Mir macht das Recherchieren schon jede Menge Spass, allerdings mangelt es mir doch etwas arg an Zeit, um so etwas wie Sayonara Zetsubou Sensei zu stemmen. Das war jetzt auch der Grund, warum ich Haruhi-Trivia etwas habe schleifen lassen, denn Reviews uns sowas machen auch Spass und gehen etwas schneller und eine stetige Flut an Artikeln ist ja auch wichtig für ein Blog^^.

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy