Home Loot Januar 2011 Loot

Januar 2011 Loot

by TMSIDR

Für meine Verhältnisse ist Loot-Post noch recht zeitnah, aber eigentlich war auch dieser etwas früher geplant. Aber zuerst wollte ja Tales of Vesperia einmal beendet werden, dann unterlag ich der Versuchung von Halo Reach und gestern startete noch Plants vs. Zombies einen Überraschungsangriff auf mich. Immerhin lasse ich aber heute mal die Konsole aus und produziere etwas Bilderspam. Vermutlich werden die nächsten Loots etwas übersichtlicher werden, da ich mein Konto auf Clannad After Story und Lucky Star im hübschen Blau vorbereiten muss…

Wo wir gerade bei blau sind, wenn man schon alte DVDs verkauft, muss man seine Favoriten ja früher oder später wieder in die Sammlung aufnehmen und da die US-DVDs von Full Metal Panic Fumoffu eine Katastrophe waren für US-Verhältnisse, griff ich natürlich gerne beim Upscale zu. Und bei unter $18 pro Set nahm ich natürlich auch die erste Staffel noch mit. Reingeschaut habe ich noch nicht, aber ich glaube, ich habe die Serien eh letztes Jahr erst mal wieder gesehen, also kommen sie etwas weiter hinten ins Regal. Übrigens ist die erste FMP-Serie wohl mein Lieblings-Genzo-Werk. Da gibt’s zwar auch ein paar Macken, aber unterhaltsam finde ich sie immer noch.

Irgendwie habe ich bei Katanagatari Vol. 9 die Box falschrum in die Plastikhülle gesteckt, nachdem ich die Fotos für kommende Artikel in irgendeiner Mittagspause gemacht habe. Warum mir das beim Fotografieren nicht aufgefallen ist….

Katanagatari Vol. 10 kam auch an und natürlich die jap. Blu-ray von Laputa – Castle in the Sky.

Als Fan von Filmen der Coen-Brüder habe ich mir mal A Serious Man gegönnt, aber noch nicht geschaut.

Meine Kollegen haben so von alten Tekken-Sessions geschwärmt, dass ich so nett war, und den 6. Teil mir mal zugelegt habe, damit der nächste Videospieleabend etwas Futter kriegt. Da ich fast jeden anderen besseren Prügler auf der 360 habe, wird meine Sammlung auch ein Tekken überleben (aus irgendwelchen Gründen sagt mir das Kampfsystem nicht zu) und 15€ sind verschmerzbar…

Dann wollte ich mal wieder Colonization spielen, aber ein paar mehr Pixel als 320 in der Breite sollten dann doch auf den Bildschirm gezaubert werden, so dass ich mir einfach die Civilization IV Variante gekauft habe. Zudem war diese Compilation preiswerter als Colonization einzeln zu kaufen. Und man kann nie genug Civilization-Teile in unterschiedlichsten Varianten im Haus haben. Im Notfall kann man damit ja gut mehrere Winter vom entertainmentmässig überleben. Ich war übrigens zunächst überrascht, dass es einen richtigen Karton gab. Nach dem Öffnen kam dann aber die Ernüchterung:

>_<. Da hätte man sich die Pappe auch sparen können…oder legt jemand wert darauf das Ding im Regal stehen zu haben?

Ein Manga gab’s auch, nämlich Neon Genesis Evangelion – The Shinji Ikari Raising Project Vol. 7 in der US-Variante. Gelesen habe ich ihn natürlich auch schon, denn Mangas mit Asuka ziehen mich magisch an. Wobei die gute etwas zu sehr Tsun ist in diesem Werk ist. Die Handlung geht langsamer voran als bei Kimi ni Todoke und Shinji kriegt sogar nix mit, wenn Asuka ihn küsst. Na gut, Rei mag er eh irgendwie lieber (die gute hat sogar mal etwas mehr Charakter als im Original) und sogar Mana durfte im vorherigen Band auftreten, ist nun aber schon wieder fast verschwunden. Naja, unterhaltsam ist das ganz schon etwas, vor allem da die Zeichnungen ganz gut sind – und einiges aus Evangelion wird auch ganz gerne mal parodiert.

Ein paar weitere Evangelion Chronicle Magazine sind auch noch aufgetaucht. Jetzt fehlen nur noch 8-10. Das wird auch langsam Zeit, denn bald ist das auserkorene Regalbrett für Artbooks und Zeitschriften aus dem Evangelion-Universum voll^^;.

Wenn schon die Chronicles auftauchen, dann ist ein NewType nicht weit, diesmal die 1/2011 Ausgabe, die diesmal Bonuskrams in Papierform bietet.

Yay! Endlich kann ich mal den weiblichen Lesern was bieten, denn Black Butler ist ja unglaublich erfolgreich in Deutschland, also vertraue ich nun auf Google, dass verirrte Seelen hier landen. Schon witzig, dass die NewType mal ein Sonderheft mit etwas Manservice bietet…und JimmPantsu darf sich freuen, dass auch Sengoku Basara Platz eingeräumt kriegt.

Kyon, Du bist klar meine Nummer 1 und nicht son blöder Gundam 00 Bishonen!

Tieria…und ich dachte der Typ aus Marcross Frontier hat ne weibliche Note…

Ich habe keine Ahnung, was das ist, aber irgendwie zaubert es mir ein Grinsen aufs Gesicht…

Ist das rechts Inazuma Eleven? Bin ja mal gespannt, wie sich das DS-Spiel in Deutschland verkaufen wird, so als Nintendo’s Versuch ein weiteres Franchise hier zu etablieren.

Irgendwo habe ich schon mal von dem Black Butler Stück/Musical oder sonstwas gehört…und manch einer sagt, dass die Serie auch für das männliche Publikum in Deutschland lizenziert wurde….

Ein weiteres Extra war ein Kalender, für den ich aber eh keinen Platz mehr habe. Im Januar durften Fate und Nanoha ein Herz und eine Seele sein.

Netterweise erinnert uns Kadokawa dran, dass im April Nichijou startet.

huke Illustrationen sind doch auch immer mal was feines.

Edward und Alphonse werben etwas für Ihren Film.

Wenn man dem Werbegedanken folgt, könnte Take Moon dann im Oktober folgen…ich muss bis dahin noch Tsukihime durchspielen…

Da ich immer gerne eine Prise Index in meinem Railgun drin habe, finde ich das Motiv auch ganz fein. Und Kuroko kann auch nie schaden, auch wenn ihr Love Interest das wohl anders sieht…

Damit man sieht, was ich unterschlagen habe, gibt’s hier noch die Übersicht.

Auch im Heft selbst darf der voraussichtliche Gewinner des AnimaiA-Awards Black Butler nicht fehlen^^.

Haruhi ist auch immer für eine Promotion gut.

Schon wieder Fullmetal Alchemist Brotherhood, wobei ich noch etwas skeptisch bei dem Film bin.

Und noch mehr Take Moon.

Hourou Musuko – Wandering Son und Fractale kriegen zumindest eine Seite, wobei das Fractale-Bild etwas out-of-character ist….

Zwei Welten treffen aufeinander, aber die Gemeinsamkeiten sind zweifellos vorhanden~de-geso

Den Kaffee würde sogar ich trinken.

Hmm, K-ON!! war wohl erfolgreich in Japan – wo ist bloß Hinako?

Ich sehe sie immer noch nicht?

Nö, auch hier ist sie nicht.

Sogar die Panty&Stocking-Artikel haben immer ein besonderes Design.

Das kommende Haruhi-PS3-Spiel kriegt auch eine Seite, ich bin schon etwas gespannt darauf^^.

Zu Gothicmade wird auch schon die Werbetrommel gerührt. Das Design sagt mir aber irgendwie nicht zu, auch wenn es interessant aussieht.

Mein erstes Dakimakura! Hat lange genug gedauert, aber bei Yui konnte ich nicht nein sagen, vor allem da das Motiv noch verhältnismäßig harmlos ist. Allerdings habe ich die arme noch nicht aus ihrer Plastikfolie befreit, und sie wird eh wohl nie bei mir ihrer Bestimmung als Kissen im falschen Verhältnis erleben, sondern höchstens irgendwo aufgehängt werden^^.

Die beiliegende Dengeki G’s Comic Festival Vol. 15 bietet doch einige Mangas, die nicht gerade SFW sind…, aber zeichnerisch fand ich einiges gar nicht mal so schlecht, was wohl auch daran liegt, dass viele mir noch nicht viele richtige Bishojo-Mangas über den Weg gelaufen sind.

Ein weiterer Vertreter zum Thema „seltsames Merchandise“: eine Clannad Kyou-Tastatur.

Dafür gibt es aber sogar noch ein paar plausible Gründe:
1) Ich wollte mir noch mal eine kleine Tastatur für die Xbox 360 kaufen (die mag alles mit USB).
2) Japanische Tastaturen zu importieren kostet eh immer etwas mehr und ich hoffe diese auch mit meiner PS2 verbinden zu können, um mal etwas das Evangelion-Tipp-Spiel zu testen^^. Zudem hilft beim Japanischlernen eine passende Tastatur, rede ich mir ein^^;.
3) Kyou!

Etwas Angst habe ich um den Druck, aber ich denke, er wird die gelegentliche Benutzung überleben.

Meine erste einzelne Haruhi-Figur, aber bei dem Schlafsack konnte ich nicht nein sagen, aber die Disappearance-Haruhi mag ich optisch eh lieber als die normale, also gönnte ich mir mal die Figma.

Der blöde Winter sorgt für akuten Lichtmangel beim Fotografieren, weswegen ich doch meistens zum Blitz gegriffen habe…

Praktischerweise liegt noch ein kompletter Bonus-Kopf bei, so dass man zwei „Figuren“ zum Preis von einer kriegt^^. Ansonsten liegt noch ein rotangelaufenes Yuki-Gesicht bei.

Die GSC-Senjougahara 1/8 aus Bakemonogatari läuft einem gefühlt in jedem 2. Loot über den Weg und da ich 1. Fan der Serie bin und 2. Hitagi’s Sticheleien stundenlang zuhören könnte (d.h. sie ist meine Lieblingscharakter in der Serie), habe ich mir auch die Figur zu einer Ihrer besonderen Szenen bzw. einem ihrer Motive geholt. Und bei Figur habe sogar ich mal Pantsu-Shots gemacht, es ließ sich ja eh fast nicht verhindern….

Wer will kann auch eine züchtigere Variante „bauen“, wo sie nur ihre Waffen in der Hand hält.. Auch wenn man bei der Figur das Gesicht gar nicht sehen sollte, gefällt mir die Bemalung und die Umsetzung des Charakterdesign ausgesprochen gut. Ansonsten bin ich von der Figur auch begeistert *_*.

Son Gefühl sagt mir allerdings, man kann bei dieser Figur eh das ganze Zeugs nicht wie auf dem Karton abgebildet anbringen und nach einer halben Stunde habe ich mich dann der nächsten Figur gewidmet….

Welche Überraschung, die Asuka von Alter in der Test Type Plug Suit-Version 1/8.

Von der Modellierung her gefällt mir diese Figur etwas besser als die von Kotobukiya, aber diese Transparenz des Plug-suits finde ich bei der etwas älteren Figur besser umgesetzt. Hier sieht Asuka dafür mal wieder etwas niedlicher aus. Übrigens ist dieses Metall-Stein-Konstrukt wirklich stabil gemacht und die Stange ist auch aus Metall, so dass die Figur sehr sicher steht.

Als großer Valkyria Chronicles Fanboy suchte ich schon seit Jahren nach einer Alicia Melchiott-Figur und Kotobukiya war so nett und hat noch noch mal eine Neue in 1/8 produziert.

Während ich die Bemalung auf dem Körper und auch die Modellierung eigentlich ganz gelungen finde, sagt mir das Gesicht nicht so sehr zu. Auch die Waffe sieht etwas zu sehr nach Plastik aus, aber da es nicht viele Figuren von ihr gibt, bin ich trotzdem eigentlich zufrieden. Und Hans ist ein feiner Bonus^^.

So, das war’s für diesen Monat. Im nächsten Monat kommen noch 2 weitere (kleine) Asukas, mindestens 2 Xbox 360-Spiele und die übliche Katanagatari-Blu-ray. Und allerlei Kram, den ich gerade nicht auf dem Schirm habe^^.

You may also like

38 comments

Shana 8. Februar 2011 - 09:00

Huhu du,
Notfallsituation! Erbitte sofortige Quelle des Clannad Keyboards, gibt es selbiges auch mit Fuko? <3

Verdammt ärgerlich das ich für die neue NewT. diesen Monat kein Geld übrig habe…immer wenns die besten extras gibt -.-

Reply
Shana 8. Februar 2011 - 14:07

wonderful! thx! bei 1999.co.jp wars schon sold out, hab panik bekommen 🙁 aber warum grün? *irks* werd ich mir wohl auch Kyou holen

Reply
Mikaya 8. Februar 2011 - 14:46

Schade das Kyon nicht auf Platz 1. ist. >.<
Und Izaya nicht auf Platz 2. Wenn's nach mir ginge müsste es so aussehen xD

Reply
Knoobie 8. Februar 2011 - 16:27

Schöne Sachen dabei. 🙂

Bei den FMP BDs musste ich letzten Monat auch zu greifen, gleiches auch bei der kleinen Haruhi Figure, die es nun auch endlich durch den Zoll geschafft hat. ^^

@Tastatur: Ich spiele jetzt mit dem Gedanken mir die eine Tenshi Tastatur zuzulegen. 🙁

Reply
Pandora's Game 10. Februar 2011 - 10:14

Hi,

die Haruhi Figma ist ja mal echt der Knüller; die Szene mit dem Schlafsack hat es aber auch verdient ;P
Wo hast du denn diese Figur bestellt? Ich sehe auf der Verpackung nur, dass es von Maxfactory ist.

Lg PG

Reply
Karl 10. Februar 2011 - 18:00

Damn you! Ich glaube ich finde mal raus wo du wohnst und brech bei dir ein. 🙁

Reply
TMSIDR 11. Februar 2011 - 00:03

ich sollte langsam Bärenfallen im Flur auslegen, wenn ich das so lese^^.

Reply
Karl 12. Februar 2011 - 12:04

Und selbst wenn alle meine Gliedmaßen in Stahl gefesselt sind, ich schnappe mir diese Alicia und wenn mein Mund es zu lässt, auch noch die Katagatari Blurraybox!

Reply
Sascha 10. Februar 2011 - 19:58

Die Full Metal Panic Blu Ray habe ich auch schon geholt, habe sogar The Second Raid geholt, aber die ist Code A bevor andere nun auch darüber nachdenken 😀 (ich wusste es vorher)

Ist Black Butler denn nur erfolgreich, oder auch wirklich nicht schlecht? Ich bin mir da nicht sicher…..

Reply
TMSIDR 11. Februar 2011 - 00:06

Ich habe BB nicht gesehen, aber glaube schon, dass die Serie etwas taugt. Allerdings ist nun mal größtenteils eher nicht für’s männliche Publikum gedacht und ich würde mir mal wieder eine gute „Otaku“-Serie für Deutschland wünschen.

Vampire Knight habe ich die ersten 2 Folgen gesehen und fand es nicht wirklich schlecht, aber es war einfach nix für mich ist. Die Serie hatte objektiv gesehen keine Preise verdient, bei der Konkurrenz.

Reply
Sascha 11. Februar 2011 - 13:52

Das habe ich auch im Podcast gehört, aber wieso sagt Aniserach dann „Zielgruppe: Männlich“?

Zumindest ist, bzw. sind die Hauptfiguren ja auch ein Mann und ein Junger Herr, mit denen sich die männlichen Zuschauer wohl identifizieren sollen :D, ob das immer so ist, kann ich nicht sagen, ich will mir aber auch keinen Fansub ansehen, wenn ich es denn kaufen sollte. Dann bin ich von dem Jap. Dub nicht so voreingenommen.

Ist etwas verzwickt, Kaze soll mal 1-2 Folgen „online stellen“ zum Anschauen 😛

PS: Ich würde mich sicher trauen als Gast in eine Podcast einzusteigen, bin aber nich soooo Firm in der Materie und nicht sicher, ob ich da was sinnvolles beitragen könnte 😀

Reply
TMSIDR 12. Februar 2011 - 03:29

Naja, zumindest die Fans scheinen größtenteils weiblich zu sein, und der Begriff Bishounen taucht auch öfters auf bei den Genres bei verschiedenen Seiten auf. Ich denke schon, dass man das als männliches Wesen ganz gut ertragen kann, und ich würde mir die Serie auch anschauen, aber würde wenn schon eher zu den Blu-rays von Funimation greifen. Den dt. Dub brauche ich ja eh nicht und billiger sind sie auch^^.

Gäste sind immer willkommen, vielleicht hast Du ja ein Thema, von dem Du mehr Ahnung hast als wir. Sowas würde sich z.B. anbieten, wenn mal in einer Woche eine passende News erscheint. Nur mal als Idee^^.

Reply
Sascha 12. Februar 2011 - 13:56

Wo soll es denn Blu Rays gebenich lese immer nur das die kurz nach Ankündigung, scheinbar doch wieder gestrichen wurden. Oder hast du einen Kauflink.

Ein Thema….hm… da fällt mir auf die Schnelle nichts ein, ich bin aber eh mal wieder mitten im Umzug, der Gastauftritt wird sich also zwangsläufig noch etwas hinauszögern, wenn es denn dazu kommen sollte, interessant finde ich die Idee alle mal.

Vllt. melde ich mich einfach mal per Mail, wir müssen das ja nicht hier in den Kommentaren aus machen 😀

TMSIDR 17. Februar 2011 - 00:20

Stimmt, da war was. Die BDs sind irgendwie verschwunden. Naja, ich habe ja eh noch genug Serien zu kaufen.

Melde Dich einfach, wenn’s Dir passt oder Du Ideen hast.

Miki 10. Februar 2011 - 20:28

@Sascha

„Black Butler“ ist überraschend gut (war auch positiv überrascht, nachdem ich eigentlich Müll erwartet hatte).

Reply
Mr X 11. Februar 2011 - 01:24

@Thorsten: Otaku Fan zu sein is ja ned schlecht, aber du solltest auch mal über deinen schatten springen und dir auch anderes Zeug anglotzen. Sonst entgehn dir wirklich „echte“ Perlen. Ich sag nur Code Geass.

Reply
Sascha 11. Februar 2011 - 14:34

Code Geass ist mir einfach zu teuer muss ich sagen, sry für 2 DVD`s über 40€……

Reply
TMSIDR 12. Februar 2011 - 03:32

Ich gucke doch genug anderen Kram (diese Season z.B. Wandering Son, Level E, Kimi ni Todoke 2) und Katanagatari aus diesem Loot kann man auch nicht als Otaku-Anime bezeichnen…

Code Geass werde ich noch gucken, wenn mal jemand die Blu-rays ausserhalb Japans rausbringt. Bis dahin übe ich mich in Geduld^^.

Reply
Mr X 12. Februar 2011 - 11:54

Die BDs wirds denk ich nie ausserhalb geben. Da müssten die Amis und Kaze nochmal ne extra Lizenz holen und das macht garantiert keiner von beiden.

Reply
TMSIDR 14. Februar 2011 - 01:30

Kazé hat selbst zu mir mal gesagt, sie werde niemals eine Serie auf BD rausbringen, die sie schon mal auf BD veröffentlicht haben. Irgendwann wird sich diese Meinung aber wohl ändern…

Bei Bandai habe ich aber Hoffnung, denn Code Geass lief dort wohl noch etwas besser als in Deutschland und früher oder später erscheinen Katalogtitel eigentlich auf Blu-ray in den USA. Funimation macht es ja so vor, nur für einiges wollen die Japaner ja sehr viel Geld sehen. Der Preis wird aber sinken und wenn Code Geass so toll ist, wie Du meinst, sollte die Nachfrage in den USA wohl nach BDs recht groß sein^^.

Reply
Kenshin 13. Februar 2011 - 16:30

Wenn code geass ,Gundam 00 und gurren lagann nicht irgendwann mal auf Bluray in english oder deutsch rauskommen dann ist der markt tot .und verdient nicht mehr unterstützt zu werden.<Denn wirklich jeder scheiß kommt schon auf Bluray heraus.
Habe mich schon 2009 bei der animagic beim regiseur von Gundam00 beschwert das ich mir diese version mit nur 2.0 sound und dann noch auf dvd nicht kaufen werde .
So langsam sollten aber die japanischen firmen die publisher in westlichen gefilden,dazu zwingen eine bluray lizenz zu kaufen .immerhin hat die TV austrahlung in HD eine bessere Qualität ,und somit brechen auch die dvd verkaufe und der japanische gewinn ein .
denn keiner kann mir sagen das die japaner mit ihren dvd /bluray verkaufen noch gut über die runden kommen.
In amerika werden sicherlich 5-10 mal so viele anime blurays verkauft als in in Japan . in den meisten fällen .
und ich glaube kaum das ein japanischer fan sich solch eine billige Funimation bluray box sich ins regal stellt denn die meisten japan versionen sind ja um einiges schöner und exclusiver.

und wenn einige firmen glauben das sie keine bluray lizenz hergeben müssen machen halt die anderen firmen ihr geschäfft .Genug bluray serien und Movies gibt es ja schon zu kaufen .
Immerhin muss der kunde ja zufrieden sein und nicht die firma die denn "schrott" herausbringt .

Reply
TMSIDR 14. Februar 2011 - 01:35

Extrem erfolgreich sind Blu-rays in den USA noch nicht, da die Leute trotz Blu-ray-Player teilweise zu geizig sind die $10-20 Aufpreis für die blaue Box zu zahlen. Aber Blu-rays verkaufen sich bei einigen Sachen schon dort sehr gut und für die Japaner ist der amer. Markt wichtig. Lizenzen für die richtig teuren jap. Boxen wie Clannad und Kanon werden aber bestimmt nicht einfach so rausgegeben.

Vielleicht wird Kazé bei Sekirei 2 dann schon etwas mehr Kritik einstecken, da es in Japan ja BDs gibt, und irgendwann werden sie nicht mehr drumrumkommen, ihre Serien und Filme alle auf Blu-ray raussubringen. Bei Hollywood ist Blu-ray ja nun Standard, da können bestimmte Anime nicht mehr lange DVD-only bleiben.

Reply
Nipah 13. Februar 2011 - 18:57

erstes Dakimakura? Ich hätte gedacht du hättest die beiden die den US-Haruhi-Suzumiya-DVD-Boxen Limited Edition beilagen?

Reply
TMSIDR 14. Februar 2011 - 01:37

Sind das nicht eher normale „kleine“ Kissenbezüge?

Reply
Nipah 17. Februar 2011 - 01:21

Stimmt, das waren Kopfkissenbezüge.

Reply
Miki 13. Februar 2011 - 19:19

Ich überlege nun schon einige Zeit, ob ich mir die beiden FMP! Boxen auf BD kaufen soll, aber konnte mich bisher noch nicht dazu durchringen…
Ich habe mir anno irgendwann mal die dt. DVDs gekauft und war mit denen zufrieden. Ist der Transfer denn so gut, das es sich lohnt ein Upgrade zu fahren?

Reply
Sascha 13. Februar 2011 - 22:21

Ich habe mir die Blu Rays teilweise schon angesehen, ich bin zwar keiner der 1 m davor sitzt und Kornbildung such, aber ich fand die Qualität gut, ist eben ein Upscale des 4:3 Materials! Und dein TV oder Player sollten das Bildformat gut anpassen können, denn sonst könnte es passieren, dass du am Rand schwarze Balken hast, oder das Bild ständig am „Anpassen“ ist. (zusätzlich sollte ich wohl dazu sagen, dass bei mir das Ganze über eine PS3 läuft, die macht ja bekanntlich auch ein recht gutes Upscaling.)

Ich kenne die deutsche DVD Version nicht, im Gegensatz zu meinen DVDs sind die Blu Rays aber definitiv besser.

Die Tonspur ist bei Season 1 und Fumoffu auf englisch in True HD 5.1, hier sollte man keinen Quantensprung erwarten, aber immerhin. die japanische Spur liegt bei beiden nach wie vor in 2.0 vor. Erst bei „The Second Raid“ ist es 16:9 und englisch sowie japanische Spur liegen in Dolby True HD vor. Hier aber beachten The Second Raid ist NUR CODE A!!

Für mich ist es ein Must Have, damit ging es bei mir damals mehr oder weniger „bewusst“ los mit Anime

Dazu kommt ich habe alle 3 Damals für etwa 100$ mit Porto und allen Gebühren ( Zoll war auch dabei) gekauft, was ich durchaus als günstig sehe, im Moment liegen die Preise, für die Boxen aber wieder höher.

ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen, ich möchte jedenfalls nicht mehr auf die DVD wechseln 😀

Reply
TMSIDR 14. Februar 2011 - 01:41

Ich hatte nur die US-DVDs und während FMP S1 wirklich gute Qualität hatte, bekam ADV für Fumoffu damals nur Composite-Master, so dass man öfters Rainbow-Effekte hatte. Ich habe die BDs von den beiden Staffeln noch nicht unter die Lupe genommen, aber ich hörte, der Upscale wäre besser als bei der jap. BD-Box. Preislich gesehen würde man wohl ziemlichen Gewinn machen, wenn man die dt. DVDs verkauft und die US-BDs bezieht…

Reply
Miki 17. Februar 2011 - 22:58

Hab nun die BDs bestellt (The Second Raid lasse ich erstmal außen vor). Ich hoffe wirklich, dass sich das lohnt. *g*

Reply
Flameing 15. Februar 2011 - 22:04

Von Welchem Shop hast du die FMP Blurays? 😀
Und kennst du noch nen Shop für FMP Mangas auf deutsch? Sonst muss ich leider Gottes 180€f+r 1-9 ausgeben xD

Reply
TMSIDR 16. Februar 2011 - 00:09

Amazon.com , aber auch Axelmusic.com sollte sie haben (die haben auch Paypal).

Bei den Mangas hätte ich jetzt auch keine Idee, die sind ja schon etwas älter und wohl out-of-print. So toll fand ich die übrigens nicht, was aber Geschmackssache sein könnte. Ich würde zumindest keine 180€ dafür ausgeben^^.

Reply
Flameing 16. Februar 2011 - 00:47

Mhh, Danke 😀

Joa aber ich habe halt immer gern die Mangas Dazu, auch wenn man dafür 180 € ausgeben muss ._. ( Was für mich als 16 Jährigen schon mehr geld ist als für Leute die schon arbeiten D:)

Reply
TMSIDR 16. Februar 2011 - 00:53

Ich würde Dir mal die Light Novels aus den USA ans Herz legen, auf denen das ganze beruht (die Mangas sind auch nur Umsetzungen). Das Englisch ist recht verständlich (die Dinger heißen nicht ohne Grund „light“). Die LNs haben eher Geld verdient als jemand, der aus der Seltenheit alter Mangas Kapital schlagen will^^. Wobei, aaargh, die LNs sind auch out-of-print und sündhaft teuer bei amazon.de >_<.

Reply
Flameing 16. Februar 2011 - 17:38

Light Novels habe ich shcon 😀

Reply
TMSIDR 17. Februar 2011 - 00:21

Dann hast du ja schon eine feine Geldanlage^^

Reply
Flameing 17. Februar 2011 - 00:33

Mhh , Geht so 😀
Irgendwann hat halt das Taschengeld nicht mehr gereicht 😛 Und da musste ich mir nen Nebenjob suchen ._. 5 Stunden arbeit die Woche 300 Euro im Monat Extra. Ich Frage mich wie mein „Arbeitgeber“ Da noch profit macht 😀

Reply

Leave a Comment

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy