Natürlich gab’s im Frühling auch noch Lieferungen aus dem Kyoani Shop…

Im April kamen Artikel, die zuvor von Kyoani auf der Comiket verkauft wurden und schließlich auch online bestellbar waren, an.

Zum einen ein sehr schönes Artbook zu Maid Dragon:

Kobayashi-san chi no Maid Dragon – Art Book – Illustration & Animation Collection

ISBN 978-4-907064-79-2
KYOG-MD20
1852 Yen+Steuern

Die Seiten 3 bis 52 beinhalten zu jedem Charakter die Designs inklusive ihrer verschiedenen Outfits.

Natürlich gibt es auch einiges zu den verschiedenen Alltagsgegenständen zu sehen.

Sehr schön finde ich auch immer die Größenvergleiche.

Die Seiten 53 bis 63 zeigen dann Key Visuals und verschiedene Promobilder. Die Illustration rechts stammt von den KYOANI AND DO FAN DAYS 2017.

 

Der Rest des Buches widmet sich dann den Schauplätzen und zeigt Entwürfe und fertige Hintergründe.

Für den Preis bekommt man doch eine sehr schöne Zusammenstellung aus Maid Dragon. 

Sound! Euphonium – Sounds from 2018
JAN 4573338656189
KYOG-HE0214
4630 Yen +Steuern

Diese Box enthält allerlei verschiedenen Kram zu fast immer der gleichen Illustration. 😉

  • Es gibt Pins!

  • einen Druck mit Nachrichten (wobei ich die Namen irgendwie nicht entziffern kann)
    EDIT: ultimatemegax teilte mir mit, dass diese von Tatsuya Ishihara, Naoko Yamada, Shoko Ikeda und Futoshi Nishiya stammen.
  • ein Clearfile!

Nun wird es spannender, denn die schicke Illustration darf auch ein Artbook zieren.

Es hat rund 120 farbige Seiten und enthält Illustrationen von Merchandise und Promomaterial zur Serie.

Die Illustration stammt aus dem Spielkartenset.

Über den Mangel an hübschen Bildern kann man sich hier wirklich nicht beklagen.

Tuba-kun darf natürlich auch nicht fehlen!

Die Illustrationen rechts stammen von Acrylständern, wenn ich mich recht erinnere.

Man bewundere das niedliche Kumiko-Lächeln!

Ein schönes Set, wobei rund 5000 Yen schon ein stattlicher Preis ist. Einzeln wurde das Buch meines Wissens nach nicht verkauft. Ich hoffe immer auf solche Artbooks, wenn ich mich bei manch hübschen Merchandise zurückhalte, denn mir reicht es oft, die dann einfach gedruckt in einem Buch zu sehen, anstatt z.B. Unmengen an Acrylständern zu kaufen, die man eh nicht alle aufstellen kann. 😉

Und das war’s dann wieder für den Monat.