Gestern trudelte meine Fate / Unlimited Codes SP-Box bei mir ein und zum einen hatte ich ziemliches Glück, da der Zoll das Päckchen irgendwie total ignoriert hatte, obwohl der Warenwert mit $99,90 angegeben wurde. Das besondere an der SP-Box ist die Saber Lily Figur von Figma, die beiliegt. die Figur ist wirklich sehr hübsch, aber irgendwas muss bei meiner schief gelaufen sein, denn der rechte Arm lag lose in der Verpackung. Er war nicht abgebrochen, sondern steckte einfach nicht in der Schulter, wo er eigentlich hingehörte. Leider lässt er sich auch nicht einfach reinstecken, da der „Stecker“ etwas zu groß für das Loch ist. Ich hab schon versucht das Plastik mit heißem Wasser etwas zu erweichen, aber bislang ohne Erfolg. Wahrscheinlich werde ich wohl zur Feile greifen müssen -_-.  Aber zumindest kann ich sagen, dass das Spiel sehr gelungen ist. Zwar ist es systembedingt nicht gerade der grafische Überflieger, aber die Figuren sind sehr gut modelliert und fantastisch animiert. Zwar ist die Grafik in 3D, vom Spielgefühl her ist es aber eher 2D, was positiv anzumerken ist. Vor allem als Saber kommt das Geschwindigkeitsgefühl hervorragend rüber. Ich habe selten eine so originalgetreue Umsetzung eines Anime erleben können, die auch spielerisch mit normalen Prügelspielen gut mithalten kann. Vom Spielgefühl her erinnert es mich wegen den ganzen Waffen an Soul Calibur, aber von den spektakulären Special Moves eher an Marvel vs. Capcom. Wo ich gerade bei Soul Calibur bin, eigentlich frage ich mich, warum Bandai Namco sich nicht mal die Rechte an einigen Fate Charakteren holt und diese einfach ins SC Universum befördert, da diese doch eigentlich sehr gut darein passen würden. Naja, genug geträumt, Fate / Unlimited Codes ist zwar komplett in japanisch, aber die Menüführung ist netterweise in englisch und auch ohne Japanisch-Kenntnisse sehr gut spielbar. Als Hintergrundmusik konnte ich schon einige der Fate Melodien erkennen und auch das Titellied  ist sehr gelungen. Für Fate Fans ist das Spiel auf alle Fälle einen Blick wert, denn fast alle Charaktere aus dem Fate Universum sind spielbar und das ganze ist sogar spielerisch wirklich brauchbar. Leider kam es ja erst am Ende(?) der PS2-Lebenszeit raus, so dass Capcom wohl es nicht mehr ausserhalb Japans veröffentlichen wird, da die meisten europäischen und amerikanischen Spieler wohl eh schon auf die Next-Gen Konsolen umgestiegen sind.

Ein paar offizielle Videos gibt’s auf der folgenden Seite: http://www.capcom.co.jp/fate_uc/gallery_mv_cs.html

cs_figma_12