Im Moment muss ich irgendwie an Frühjahrsmüdigkeit leiden, denn abends komme ich generell zu eher nix und bin irgendwie arg träge, aber für einen Loot-Artikel reicht’s gerade noch. Der Loot dieses Monats ist auch recht schnell abzuarbeiten, denn die für mich interessanteren Sachen habe ich ja auch schon in einzelne Artikel verpackt und der Rest…nun ja…mit dem habe ich mich noch nicht so richtig beschäftigt^^;.

Nichijou 6 Limited Edition mit OAD (Episode 0) habe ich ja schon einen Artikel gewidmet und das RAW der ersten Folge fliegt ja scheinbar schon durch’s Netz und nun hoffe ich nur noch, dass Kadokawa die Serie zu humanen Preisen rausbringt, aber wovon träume ich wohl nachts >_<?! Das OP fand ich zumindest schon mal toll animiert *_* (mal sehen wie lange der Link lebt…).

Yumekui Merry Vol. 1 habe ich drüben ja auch ein paar Bilder und Worte gewidmet und nun hoffe ich, dass Sentai Filmworks nächstes Jahr der Serie auch ein paar Blu-rays in den USA widmet, denn für einen US-Preis würde ich mir die Serie gerne ins Regal stellen. Die erste jap. Blu-ray war ja noch ganz human vom Preis her und das Mauspad verrichtet seinen Dienst hervorragend^^.

Katanagatari Vol. 12 als jap. Blu-ray mit schicker Box musste natürlich auch sein. Wieder eine Serie fertig gesammelt^^. Wenn ich die Serie dann mal wieder komplett geschaut habe, plane ich auch noch mal einen Artikel über das Werk.

Die dt. DVD zum 4. The Garden of Sinners Film habe ich mir auch recht fix gekauft, als sie bei Comix auftauchte und man mag es kaum glauben, aber vor ein paar Stunden habe ich die ersten beiden DVDs sogar geschaut, denn ich schlug die Filmserie mal zum Antesten für einen Filmabend an und dank des deutschen Dubs gab’s fix Zustimmung. Da der Fernseher dort eh recht weit von meiner Sitzposition entfernt war, weinte ich auch nicht den Blu-rays hinterher (wobei einige Verläufe echt mies komprimiert zu sein scheinen) und den deutschen Dub finde ich wirklich gut anhörbar.

Magister Negi Magi Band 26+27 mussten natürlich auch langsam in meine Sammlung übergehen, aber gelesen habe ich die beiden noch nicht.

Auch den ersten Band von kure-nai habe ich noch nicht konsumiert, aber die Manga-Adaption der Light Novels ist für mich schon ein Pflichtkauf, da ich den Anime sehr mochte und ich gerne mehr von dem Franchise lesen möchte – von den Light Novels wird man eh nur träumen dürfen >_>.

Carlsen feiert ja gerade das 20jährige Bestehen Ihres Mangaprogramms und sie haben Ihre „beliebtesten Serien“ in Form des 1. Bandes als preisgünstige Sonderausgabe neu aufgelegt – 1,95€ ist ja echt ein netter Preis. Und da nimmt man für die Sammlung doch gerne noch mal den ersten Band von Neon Genesis Evangelion mit. An Unterschieden zur normalen Ausgabe fand ich nur das andere Cover und einen vierseitigen Artikel im Anhang namens „Die Seele der Maschinen“ (+die übliche Werbung für andere aktuelle Serien). Die Farbseiten sind übrigens auch dabei. Naja, jetzt habe ich immerhin eine „Sicherheitskopie“ zu meiner alten Erstauflage^^.

Interessant fand ich aber, welche Titel für diese Sonderausgabe ausgewählt wurden, denn ist denn das „Iron Maiden“ Spin Off so sehr gefloppt, dass man die anderen neueren Evangelion-Manga hier gar nicht mehr rausbringen möchte? Der „Shinji Ikari Raising Project“-Manga ist ja wirklich noch ganz gelungen und sollte hier wohl auch ein paar Käufer finden, vor allem da es hier wenig Romantic Comedies gibt in Mangaform (von Anime wollen wir gar nicht mal anfangen…). Naja, ich gebe zu, ich habe auch nie verfolgt, was Carlsen so zu dem Thema gesagt hat. Die anderen Titel der Sonderausgabe sind teilweise wenig überraschend (One Piece, Naruto, Vampire Knight), aber bei dem Erfolg von Cheeky Vampire frage ich mich, warum denn niemand den Anime rüber geholt hat. Ich fand ihn eigentlich ganz gelungen und habe ihn ja auch als US-DVDs hier rum stehen, naja, ist zumindest mehr nach meinem Geschmack als Vampire Knight^^. Maid-sama würde ich ja eh jedem dt. Publisher als Lizenz empfehlen. Maidservice für die Jungs, reichlich Shojo für die Mädels, das sollte sich hier verkaufen^^.

The Melancholy of Haruhi Suzumiya Band 8 enthält den Rest von „Disappearance“ und zwei Sidestories, also wohl mal neues Material, was nicht aus der Light Novel stammt. Könnte man auch „Filler“ nennen^^.;

Auch der 2. Band zu K-ON! ist da und Neon Genesis Evangelion – The Shinji Ikari Raising Project habe ich ja oben schon erwähnt, aber da ich gerade noch die letzten Manga aus den letzten Loots lese (erfreue mich gerade an Lucky Star Vol. 7 *_*), kann ich noch nix darüber schreiben. Immerhin begrüße ich schon mal, dass Mio das Cover zieren darf und die liebevolle Umsetzung von Yen Press mit allerlei Farbseiten lässt doch mein K-ON!-Herz höher schlagen *_*.

Die Deathsmiles Deluxe Edition enthält zwar nicht wie in den USA ein Faceplate, war aber schon zu Beginn recht günstig und der Soundtrack und eine CD mit Desktop-Krams haben es immerhin hierher geschafft. Ich spiele ja ab und zu sehr gerne mal einen Bullethell-Shooter und ich fand das Spiel auch ziemlich unterhaltsam und für den Preis auch ganz ok. Immerhin kann man das ganze ohne Probleme an einem Abend mehrmals durchspielen, da es ja eh in vielen Modi unendlich Continues bietet und viele Achievements trotzdem so erreichbar zu sein scheinen…und irgendwie hat man trotzdem Spass…das erinnert mich immer an alte Zeiten, als man in lauter Verzweiflung irgendwann zu Cheats oder Freezer-Codes gegriffen hat, wenn irgendein Abspann einfach zu unerreichbar schien^^;.

Alan Wake wollte ich mir eh irgendwann mal holen, da ich Max Payne damals sehr unterhaltsam fand (den Film verdränge ich aber lieber mal…), aber zum Anspielen kam ich noch nicht -_-. Für den Preis von unter 15€ stellt man sich das Spiel doch gerne schon mal ins Regal – es lebe das Backlog!^^.

Tja, das war’s nun schon. Da ich den Stichtag des Loots immer recht genau nehme, liegen hier schon ein paar Sachen rum, die dann erst im nächsten Loot-Artikel behandelt werden dürfen (z.B. die Working!! DVDs aus den USA oder mein Botan-Stofftierchen^^).