So etwas ähnliches wie ein „Frohes neues Jahr!“-Post, zumindest ist nun ja der Zeitpunkt gekommen Kalender auszutauschen bzw. neue Plätze für welche zu suchen…ein Poster-Kalender ist zwar noch unterwegs, aber das werde ich wohl erstmal verschmerzen können.

Über die K-ON! und Hyouka Kalender verlor ich schon in einem anderen Post ein paar Worte, aber vor mehreren Wochen trafen noch 2 weitere Kalender bei mir ein, die nun pünktlich zum Neujahr einen Mini-Artikel spendiert bekommen.

Evangelion_2013_01

Wie jedes Jahr ist der Evangelion-Kalender ein Pflichtkauf für mich und im Gegensatz zu vielen anderen Kalendern werden hier in der Regel neue Illustrationen angefertigt, die sich dann auch etwas besser als Kalendermotiv eignen. Dieses Mal bin ich aber etwas enttäuscht (keine wirkliche Spoilergefahr!)…

Evangelion_2013_02

Ok, Shinji auf dem ersten Blatt…nun gut, er ist der Hauptcharakter, und ich habe nichts gegen ihn.

Evangelion_2013_03

Kaworu auf dem 2. Blatt…hmmm…nun gut…er bekommt ja offensichtlich in 3.0 einen grösseren Auftritt.

Evangelion_2013_04

Wunderbar, gegen etwas Rei habe ich nichts einzuwenden. Zur Abwechslung mal auch nicht im Plugsuit, gefällt mir!

Evangelion_2013_05

Asuka kriegt von mir natürlich auch 2 Daumen hoch, und auch wenn das Motiv nicht spektakulär ist, finde ich es doch durchaus gelungen.

Evangelion_2013_06

Mari darf natürlich nicht fehlen, und auch bin durchaus zufrieden damit.

Evangelion_2013_07

OK, hier bin ich nun weitaus weniger zufrieden…noch mehr Shinji und Kawora, was wohl eher den Fangirls gefallen wird, und wie viele von denen kaufen den tatsächlich solche Kalender…?!

Für mich zumindest der Schwächste der bisherigen Evangelion-Kalender, hier mal zum Vergleich 2012, 2011, 2010, 2009. Von 2008 habe ich keine Fotos parat, aber der gefiel mit seinen gelungenen Gothic Lolita-Kostümen bislang am besten, wobei ich 2012 auch sehr gut fand.

Sword_Art_Online_2013_01

Nun geht’s aber weiter mit einer positiven Überraschung. Da mir Sword Art Online vor allem vom Charakterdesign sehr gut gefallen hat, zog ich den Kauf des Kalenders recht schnell in Erwägung, zögerte aber etwas, da ich befürchtete, dass man irgendwo eher ein paar fanservicehaltigere Motive hervorkramt (macht man ja sogar bei Ano Hana), und gerade der Fanservice war in SAO doch teilweise etwas arg platt, wenn er denn mal vereinzelt auftauchte. Aber die Motivwahl finde ich doch sehr gelungen, nur irgendwie wurde u.a. Yui innen dann vergessen. -_-

Sword_Art_Online_2013_02

Asuna und Kirito vereint in Kampfposition, passender Beginn mit Schneekristallen für das Jahr.

Sword_Art_Online_2013_03

Sogar Nebencharaktere dürfen auf’s Blatt, wie hier mit Silica geschehen!

Sword_Art_Online_2013_04

Mit Lisbeth darf eine weitere Haremette ein Blatt bevölkern, Asuna dazu und Kirito beim Essen im Hintergrund…irgendwo sieht das so aus, als hätte jemand die 3 fotografiert.^^;

Sword_Art_Online_2013_05

Sehr schönes Asuna x Kirito Motiv!

Sword_Art_Online_2013_06

Ein Herz für Nebencharaktere! Mehr als ein paar Minuten Screentime hat die Arme zwar nicht bekommen, aber offensichtlich einen großen Einfluss auf Kirito’s Verhalten in seinem späteren Leben gehabt, also ein verdienter Platz in dem Kalender.

Sword_Art_Online_2013_07

Noch ein sehr schönes Asuna x Kirito Motiv! Eigentlich ist es sehr interessant, dass man sich nur auf den ersten Teil der Serie beschränkt hat, aber ergibt auch etwas Sinn.

Bis auf den etwas auffälligen Kalender-Teil finde ich den Kalender wirklich schön, wobei ich bestimmt zu einer Minderheit gehöre, der sich dann für 2014 einen ALfheim Online Kalender wünscht, wegen Leafa! *_*

 

Fanartquelle